PresseKat - Deutsches Institut für KMU auf stetigem Wachstumskurs

Deutsches Institut für KMU auf stetigem Wachstumskurs

ID: 25320

(firmenpresse) - Neue wissenschaftliche Mitarbeiter aufgrund der steigenden Zahl von For-schungsprojekten und Tagungen

Während sich der deutsche Mittelstand derzeit im Aufschwung befindet und vermehrt qualifizierte Arbeitskräfte einstellt, ist auch die auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichtete Wissenschaft auf Wachstumskurs. So befindet sich das Deutsche Institut für kleine und mittlere Unternehmen in Berlin auf einem kontinuierlichen Erfolgspfad. Dabei arbeitet das Institut nicht gewinnorientiert, sondern einzig und allein der Förde-rung der Professionalität und der Stärkung der Wettbewerbskraft deutscher KMU und Freiberufler verpflichtet.

So schreibt das Institut ständig neue Stellen aus und wird auch in den kommenden Wo-chen und Monaten weitere Mitarbeiter suchen und einstellen. Notwendig ist dies auf-grund der steigenden Zahl von Forschungsprojekten, Tagungen und einer generellen Erweiterung der Aktivitäten am Institut.

Im vergangenen Jahr wurden beispielsweise Studien zu den Erfahrungen mit der Limi-ted als Rechtsform für KMU sowie den Trends und Perspektiven in der Beratung von KMU durchgeführt und aktuell läuft eine Befragung zu den Erfahrungen mit dem All-gemeinen Gleichbehandlungsgesetz im Mittelstand. Ebenso wurden Fachtagungen zu diesen und anderen Themen wie z.B. dem Forderungsmanagement in kleinen und mitt-leren Unternehmen organisiert. Im Bildungsbereich wurde in Kooperation mit der Os-kar-Patzelt-Stiftung in Leipzig die Schulung und Zertifizierung zum CE – Certified En-trepreneur etabliert. Außerdem laufen gemeinsam mit der Volkswagen Coaching GmbH die EU-geförderten Beratungs- und Qualifizierungsprojekte Innovation(at)KMU und Hand Over KMU.

Darüber hinaus dehnten sich die internationalen Aktivitäten des Instituts stark aus. An-fang 2007 wird das KMU-Zentrum in Russland etabliert, erste Schritte, dies auch in der Mongolei zu tun, folgen gerade, wie auch Projekte zum Thema China. Hiermit wird in ganz besonderem Maße dem steigenden Einfluss der Globalisierung auf die Belange deutscher KMU Rechnung getragen.





Ihr Ansprechpartner zu Pressefragen:
Alexander Tirpitz, Deutsches Institut für kleine und mittlere Unternehmen, Büro Berlin-Mitte, Torstraße 61, 10119 Berlin, Tel: 030/89408-421, Mobil: 0179-9451023, E-Mail: a.tirpitz(at)dikmu.de

Zum Deutschen Institut für kleine und mittlere Unternehmen e.V.: Das Institut wurde 2001 gegründet und versteht sich als Drehscheibe zwischen Wirtschaft, Politik, Wis-senschaft und Verbänden. Die Aufgabe des Instituts ist die Förderung der Zusammenar-beit, des Wissenstransfers und der Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Wirtschaft und Technik, um die Wettbewerbsposition der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) nachhaltig zu verbessern.



Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  Für alle, die mehr wollen: der MAGALOG 2007 ist da! MBA-Markt – Wildwuchs gefährdet Qualität der Ausbildung, 15 Anbieter ohne Akkreditierung!
Bereitgestellt von Benutzer: BTTank
Datum: 20.12.2006 - 14:42 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 25320
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Alexander Tirpitz
Stadt:

Berlin


Telefon: +493089408-421

Kategorie:

Bildung & Beruf


Meldungsart: Unternehmensinformationen
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 20.12.2006

Diese Pressemitteilung wurde bisher 619 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Deutsches Institut für KMU auf stetigem Wachstumskurs"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Deutsches Institut für kleine und mittlere Unternehmen (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz im Mittelstand ...

Das Deutsche Institut für kleine und mittlere Unternehmen in Berlin hat kürzlich mit Unterstützung der Gothaer Versicherung die erste bundesweite Studie zu den subjektiven Erfahrungen und Befürchtungen sowie geplanten und ergriffenen Maßnahmen k ...

Trends in der Beratung von KMU – Eine aktuelle Studie ...

Der Beratermarkt ist in Bewegung. Obwohl die Umsätze seit 2004 erstmals wieder leicht gestiegen sind und auch die Prognosen für 2007 optimistisch sind, bleibt die Lage angespannt: Die Zahlungsbereitschaft der Kunden sinkt, gleichzeitig drängen – ...

Alle Meldungen von Deutsches Institut für kleine und mittlere Unternehmen