PresseKat - Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen?

Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen?

ID: 25178

(firmenpresse) - Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen?
apropos-lernen.de hilft schwachen Sch├╝lern

Nein, Pillen helfen bei ausbleibendem Schulerfolg wirklich nicht. Es n├╝tzt nichts, der fehlende Stoff muss nachgeholt werden. Schnelle und unkomplizierte Hilfe bieten hier Online-Nachhhilfeinstitute. In den USA ist diese Form der Nachhilfe bereits verbreitet. Allerdings befinden sich die Nachhilfelehrer der amerikanischen Institute aus Kostengr├╝nden zum gro├čen Teil in Indien. Diesen Weg m├Âchte apropos-lernen nicht gehen. ÔÇ×Kommunikationsprobleme sind da doch vorprogrammiertÔÇť, meint Beatrix Tr├Âmel, Gr├╝nderin von apropos-lernen.de. Das junge Herzogenauracher Unternehmen arbeitet ausschlie├člich mit deutschsprachigem Personal.

Die Vorteile der Online-Nachhilfe liegen auf der Hand. Sch├╝lern und Eltern bleibt die Suche eines Nachhilfelehrers erspart. Dies ist insbesondere von Interesse, wenn es sich um kurzfristige Verst├Ąndnisprobleme handelt, beispielsweise wenn kurz vor der Schulaufgabe auff├Ąllt, dass der Sch├╝ler den Stoff doch noch nicht richtig verstanden hat. Online-Nachhilfe ist flexibel und bequem, denn der Sch├╝ler bleibt zu Hause. Dadurch entfallen Fahrzeiten. Auch f├╝r kranke Kinder, die Schulstoff nachholen m├╝ssen, ist es vorteilhaft, wenn sie zu Hause Hilfe erhalten.

Technisch gesehen ist Online-Nachhilfe denkbar einfach. Auf der Seite des Sch├╝lers gen├╝gt ein herk├Âmmlicher Windows-PC mit Internetzugang. Der Lehrer stellt au├čerdem eine Kommunikationseinrichtung, ├╝ber die telefoniert werden kann, und eine elektronische Tafel bereit. Auf dieser k├Ânnen beide, Lehrer wie Sch├╝ler, schreiben und zeichnen.

Die Unterrichtsstunden k├Ânnen sehr flexibel gebucht werden. F├╝r kleine Fragen zwischendurch kann eine Hausaufgabenhilfe von 20 Minuten Dauer in Anspruch genommen werden, wenn dagegen massiv Stoff aufgeholt werden muss, sollte der Sch├╝ler eine oder sogar zwei Einheiten zu 45 Minuten buchen, und das am besten regelm├Ą├čig. Jede Einheit wird aber individuell vereinbart, so dass der Sch├╝ler also nur den Unterricht bezahlt, den er wirklich braucht.





Kontakt:
Beatrix Tr├Âmel
apropos lernen
Eichholzstr. 7
91074 Herzogenaurach
Tel: 09132 ÔÇô 6526
Fax: 0721 ÔÇô 15 15 38 403
E-Mail: Troemel(at)apropos-lernen.de


Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken┬á┬áals PDF┬á┬áan Freund senden┬á┬áB├╝hne frei f├╝r Manager ÔÇô Mit professionellem Stimmtraining zum Erfolg Oberhausener Elektrounternehmen erreicht Vorjahresumsatz bereits Mitte September!
Bereitgestellt von Benutzer: Troemel
Datum: 13.12.2006 - 12:07 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 25178
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Beatrix Tr├Âmel
Stadt:

Herzogenaurach


Telefon: 09132 6526

Kategorie:

Bildung & Beruf


Meldungsart: Erfolgsprojekte
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 13.12.2006

Diese Pressemitteilung wurde bisher 648 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen?"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

apropos lernen - Beatrix Tr├Âmel (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem├Ą├č TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem├Ą├č der DSGVO).

arena mathematica nun unter dem Dach von apropos lernen ...

arena mathematica nun unter dem Dach von apropos lernen Neuer Webauftritt Das Herzogenauracher Unternehmen arena mathematica von Beatrix Tr├Âmel wird ab sofort unter dem Dach von apropos lernen ÔÇô Beatrix Tr├Âmel weitergef├╝hrt. Zu den Dienstlei ...

Alle Meldungen von apropos lernen - Beatrix Tr├Âmel