Was macht ein Wissenschaftler im Frisiersalon?

ID: 25158
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Ende November 2006 erläuterte der Wiener Univ.-Prof. Dr. Jürgen Spona an einem ungewöhnlichen Vortragungsort die engen Zusammenhänge zwischen Schönheit und Wohlbefinden. Im Salon der Friseurweltmeisterin Jana Eichler referierte Spona auf Initiative der med. Leiterin des Futuremed Instituts, Gynäkologin Dr. Dorothee Tigges, vor interessierten Kunden und Kundinnen kurzweilig über die engen Wechselbeziehungen zwischen Ernährung, Gesundheit und Schönheit.

Aminosäuren, die kleinsten Bausteine des Lebens, haben direkten Einfluss auf alle Stoffwechsel-Prozesse im Körper des Menschen. Haut und insbesondere Haare sind ein Spiegel innerer Schönheit bzw. optimalen Wohlbefindens. Nur gesunde Haare sind schöne Haare. Sind sie gut genährt, also ausreichend mit ihren Bausteinen, den Aminosäuren versorgt, glänzen und leuchten sie vor Lebenskraft. Neben den üblichen Pflegeprodukten, die äußerlich wirken, können individuell eingenommene Aminosäuren von innen heraus, über die Weg der Blutgefäße zu den Haarwurzeln hin ihre Wirkung entfalten und Haare wie Haut zum Strahlen bringen. Prof. Spona weiß durch seine langjährige Forschung, dass infolge hoher Belastung durch Stress, durch Umwelteinflüsse und durch schlechte Ernährung die Versorgung des Körpers mit Aminosäuren aus unserer Nahrung in der Regel nicht ausreichend ist. Schönheit und Wohlbefinden leiden: Müdigkeit, Schlafprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme und oft sogar Niedergeschlagenheit sind die Folge. Vorbeugend bzw. als therapeutischen Ansatz empfiehlt Prof. Spona daher die Überprüfung des Aminosäuren-Haushalts, die über einen speziellen Bluttest von verschiedenen Medizinern in Deutschland und Österreich angeboten wird. Ein individuell erstelltes Aminogramm gibt Aufschluss, welche individuellen Aminosäuren dem Körper zugeführt werden sollten, um Wohlbefinden wieder zu erlangen bzw. lange erhalten zu können und die Haut bzw. die Haare wieder strahlen zu lassen. (www.vitalogic.at).






Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: Vitalogic
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 12.12.2006 - 14:50
Sprache: Deutsch
News-ID 25158
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Vitalogic
Ansprechpartner: Prof. Dr. Jürgen Spona Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Wien
Telefon: +431 877 91 53

Meldungsart: Erfolgsprojekte
Versandart: kein

Diese Pressemitteilung wurde bisher 2315 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]