BVMW-Präsident Ohoven: Für Stärkung des Investivlohns gibt es gute Gründe

ID: 24763
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Motivationssteigerung durch Arbeitnehmerbeteiligung

Von Paul Humberg

Bonn/Berlin – „Der Mittelstand begrüßt die Absicht der Großen Koalition, die Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmen zu fördern." Das erklärte der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) http://www.bvmwonline.de, Mario Ohoven, anlässlich des CDU-Parteitags in Dresden.

Für eine Stärkung des Investivlohns gebe es besonders im Mittelstand gute Gründe: „Wer am Gewinn seines Unternehmen teilhat, identifiziert sich mit dem Betrieb, ist motivierter und bringt mehr Leistung", betonte Ohoven. Deutschland stehe bislang bei der Arbeitnehmerbeteiligung mit nur fünf Prozent im EU-Vergleich an letzter Stelle.

„Im Idealfall re-investieren die Mitarbeiter bei Lohnerhöhung einen Teil in den eigenen Betrieb." Das stärke die bei vielen Klein- und Mittelbetrieben knappe Eigenkapitalbasis und helfe dem Unternehmen, eine finanzielle Durststrecke durchzustehen, so der Mittelstandspräsident.





Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: cklemp
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 29.11.2006 - 15:22
Sprache: Deutsch
News-ID 24763
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: medienbüro.sohn
Ansprechpartner: Paul Humberg Feedback an den Herausgeber senden

Meldungsart: Unternehmensinformationen
Versandart: kein
Freigabedatum: 29.11.06

Diese Pressemitteilung wurde bisher 546 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]