Starkes Geschlecht verdient auch stärker !

Obwohl der durchschnittliche Bruttostundenverdienst für Frauen (14,90 Euro / + 2,7%) im letzten Jahr stärker als bei den Männern (19,40 Euro / +2,6%) gestiegen ist, verdienen Männer in Durchschnitt rund 23 Prozent mehr. Bei einer unterstellten 40-Stunden-Woche macht dies eine Differenz von 720 Euro (!) monatlich aus.

ID: 205477
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Dies und weitere Faktoren wie z.B. unterbrochene Erwerbsbiografien bzw. Teilzeitarbeit wegen Kindererziehung, wirken sich für Frauen besonders negativ auf deren zukünftige Rentenhöhe aus.

Rentenhöhe und Vorsorgebedarf wird von Frauen dramatisch unterschätzt.
Dass Wunschrente und Realität weit auseinander liegen, belegt nicht nur die aktuelle Rentenstatistik (Rentenzugang 2008) der Deutschen Rentenversicherung (DRV-Bund). Denn bereits heute reicht die gesetzliche Rente oftmals nur noch für das Nötigste. Während die Durchschnittsrente für Männer im Bestand 984 Euro beträgt, erhält ein Neurentner nur 871 Euro. Bei den Frauen sieht es noch dramatischer aus. Hier beträgt die Durchschnittsrente einer Frau monatlich 516 Euro (Bestand) und für eine Neurentnerin nur 483 Euro monatlich. Gerade deshalb sind Frauen häufiger als Männer von Altersarmut betroffen.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.prostratego.de



Keywords (optional):

altersarmut, software, frauen, deutsche-rentenversicherung, rentenzugang-2008, rentenhoehe, durchschnittsrente, durchschnittsrente, prostratego, pro, stratego, uwe-schroeder,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über PRO-stratego:
Das Softwarehaus PRO-stratego .e.K. wurde 2005 in Düsseldorf gegründet. Obwohl das Unternehmen noch relativ jung ist, verfügt das Team um den Firmengründer Uwe Schröder über langjährige Erfahrungen aus dem Vertrieb und Entwicklung von Finanzanalyse- und Vergleichssoftware.

Das Unternehmen entwickelt innovative Softwarelösungen speziell für Makler, Mehrfachagenten, Finanzdienstleister, Vertriebsorganisationen, Pools, Banken oder Versicherer. Hierbei handelt es sich um Beratungsmodule, die einzeln oder gemeinsam, nach dem Baukastenprinzip für eine ganzheitliche Finanz- und Vorsorgeberatung, eingesetzt werden können. Entsprechend der Zielgruppe ist jedes Modul in 3 verschiedenen Versionen erhältlich: als Professional-Edition für Vermittler, als Company-Edition für Großfirmen / Vertriebe und als Clone-Edition für Endverbraucher.
Die Geschäftsphilosophie: Softwarelösungen von Praktikern für Praktiker, entwickelt mit Blick für Details und viel Leidenschaft, innovativ und mit deutlichem Mehrwert für immer mehr Anwender.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

PROstratego e.K.
Uwe Schröder
Schönaustr. 30
40625 Düsseldorf
www.prostratego.de

Tel.: 0211 / 930 43 49
Fax: 0211 / 930 43 12
Email: info(at)prostratego.de



PresseKontakt / Agentur:

PROstratego e.K.
Uwe Schröder
Schönaustr. 30
40625 Düsseldorf
www.prostratego.de

Tel.: 0211 / 930 43 49
Fax: 0211 / 930 43 12
Email: info(at)prostratego.de



bereitgestellt von: prostratego
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.05.2010 - 18:07
Sprache: Deutsch
News-ID 205477
Anzahl Zeichen: 1221
Kontakt-Informationen:
Firma: PROstratego e.K.
Ansprechpartner: Uwe Schröder Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Düsseldorf
Telefon: 0211 / 930 4 3 49

Meldungsart: Finanzinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 01.06.2010

Diese Pressemitteilung wurde bisher 334 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]