PresseKat - Leben ohne Bluthochdruck, Diabetes&Co

Leben ohne Bluthochdruck, Diabetes&Co

ID: 205424

Mit viel Fleisch und Steinzeiternährung, gegen Zivilisationskrankheiten - Buch und gratis e-book

(firmenpresse) - Die Liste unserer "Zivilisationskrankheiten" ist lang: Bluthochdruck, erh√∂hter Blutzucker, erh√∂hte Blutfettwerte und Insulinkonzentrationen, Glukose-Intoleranz, Diabetes, schlechte Cholesterinwerte und daraus resultierend Herzinfarkt, Schlaganf√§lle etc. In der Steinzeit gab es keine dieser Krankheiten und man a√ü trotzdem enorme Mengen Fleisch, Fr√ľchte und Pilze. K√∂nnen also Zivilisationskrankheiten durch eine Steinzeitdi√§t vermieden werden? Das behauptet zumindest der Amerikaner Prof. Cordain in seinem Buch "Das Pal√§o-Prinzip der gesunden Ern√§hrung im Ausdauersport", das auf Deutsch im Sportwelt Verlag erschienen ist. Einen GRATIS e-book-Auszug des Buches gibt es als Download unter http://www.sportwelt-verlag.de.

Diese Gesundheitsprobleme breiten sich explosionsartig aus und gelten vielfach als normale Begleiterscheinung des modernen Lebens. Tats√§chlich sind es die Begleitumst√§nde unserer "Zivilisation", die all diese Krankheiten in hohem Ma√ü ausl√∂sen. Im Laufe seiner Jahrmillionen langen Evolution hat der Mensch eine genetische Ausstattung entwickelt, der die typisch westliche Lebensweise v√∂llig widerspricht. Beispielsweise spielten die heute weltweit verbreiteten Getreide- und Milchprodukte bis vor rund 10.000 Jahren keinerlei Rolle bei der Ern√§hrung unserer Vorfahren. Unser ererbtes Nahrungsspektrum umfasst vor allem Fisch und Meeresfr√ľchte, Fleisch, Beeren, Fr√ľchte, Samen und Pilze. Diese Lebensmittel sind auch heute noch die optimale Ern√§hrungsgrundlage f√ľr den Menschen. Sie versorgen ihn aber nicht nur mit den wichtigsten Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen - sondern vermeiden auch die ern√§hrungsbedingten "Zivilisationskrankheiten". Um k√∂rperlich und geistig gesund und leistungsf√§hig zu sein, sollten wir uns also weitestgehend wie unsere Steinzeitvorfahren ern√§hren.

Der amerikanische Ernährungswissenschaftler Loren Cordain verfasste zusammen mit dem Sportexperten Joe Friel das Buch "Das Paläo-Prinzip der gesunden Ernährung im Ausdauersport" (Sportwelt Verlag, 2009, http://www-sportwelt-verlag.de). Darin zeigen die Autoren, dass der Cholesterinspiegel im Blut nicht-verwestlichter Völker wie der Pygmäen (106 mg/dl), Hadza (110 mg/dl), Yanomami-Indianer (130 mg/dl) und Inuit (141 mg/dl) weit unter dem der Bewohner westlicher Staaten (210 mg/dl) liegt. Auch der Blutdruck der Yanomami-Indianer ist mit durchschnittlich 102/64 deutlich niedriger als der hierzulande als normal geltende Wert von 120/80 - und er zeigt außerdem keinen altersbezogenen Anstieg. Mit der richtigen Ernährung lassen sich also - wie bei den genannten Naturvölkern - diese Krankheiten vermeiden.





Ein weiterer Vorteil der Steinzeitern√§hrung ist ihr g√ľnstiges Verh√§ltnis von Omega-3- zu Omega-6-Fetts√§uren. W√§hrend in fast allen "modernen" - also weiterverarbeiteten - Nahrungsmitteln wie Brot, Salatso√üen, Kartoffelchips und Fleisch aus Nutztierhaltung gewaltige Mengen von Omega-6-Fetts√§uren enthalten sind, ist die Ern√§hrung nach dem Steinzeitprinzip reich an Omega-3-Fetts√§uren. Omega-6-Fetts√§uren f√∂rdern die Entstehung von Herzleiden, Hautkrebs, Diabetes und Entz√ľndungskrankheiten wie Arthritis und Asthma, und k√∂nnen au√üerdem zu den bei Sportlern h√§ufigen Muskel- und Sehnenentz√ľndungen beitragen.

"Das Pal√§o-Prinzip der gesunden Ern√§hrung im Ausdauersport" geht gezielt auf die Bed√ľrfnisse moderner Ausdauersportler ein, denn Sportler haben nicht nur einen erh√∂hten Bedarf an Kalorien, sondern auch an Vitaminen, Spurenelementen, Mineral- und Ballaststoffen. Doch die Ern√§hrungsprinzipien gelten selbstverst√§ndlich f√ľr jeden Menschen, der mit einer "artgerechten" Ern√§hrung seiner Gesundheit etwas Gutes tun und vermeidbaren K√∂rperleiden vorbeugen m√∂chte.


Pressekontakt:
Nicole Luzar
Tel.: ++49-(0)9244-985730
mail(at)sportwelt-verlag.de
http://www-sportwelt-verlag.de

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Der Sportwelt Verlag verlegt B√ľcher aus der Welt des Sports, vor allem aus dem Bereich Triathlon, also Schwimmen, Radsport und Laufen. Alle B√ľcher zielen darauf ab, jedem Athleten oder Triathleten das Wissen zu vermitteln, wie er sein Training besonders effizient gestalten kann. Auch wer f√ľr Marathon oder die Ironman-Distanz trainiert, findet hier unz√§hlige wertvolle Trainingstipps.



PresseKontakt / Agentur:

Der Werbetherapeut
Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23/5
1020
Wien
2000(at)chello.at
0043/133 20 234
http://www.werbetherapeut.com



drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†Fu√üball verbindet: alle V√∂lker feiern gemeinsam. Sportlich-kulturelle Entdeckungsreisen nach S√ľdafrika mit Expedia.de Deutsche vermehrt G√§ste beim Zahnarzt im Ausland?
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 31.05.2010 - 16:47 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 205424
Anzahl Zeichen: 4019

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Nicole Luzar
Stadt:

Betzenstein


Telefon: ++49-(0)9244-985730

Kategorie:

Freizeitindustrie


Meldungsart:
Anmerkungen:


Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Leben ohne Bluthochdruck, Diabetes&Co"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Sportwelt Verlag (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

Sportwelt Verlag mit Gratis-Ebooks und Gewinnspiel ...

Der Sportwelt Verlag ist spezialisiert auf die Bereiche Laufen, Triathlon, Radsport und Gesundheit / Ernährung. Das Buchprogramm umfasst sowohl Sach- und Trainingsliteratur als auch belletristische Titel wie Sport-Thriller, Reiseberichte und autobio ...

Boston Run - Der Marathon-Thriller ...

Am 15. April 2013 wird der Boston Marathon zum 117. Mal gestartet. Während die Weltelite wieder um neue Bestzeiten kämpft, wirft "Boston Run - Der Marathon-Thriller" von Frank Lauenroth einen ganz anderen Blick auf das Geschehen: Der ehem ...

Alle Meldungen von Sportwelt Verlag