Sechs Monate Live – Ein Erfahrungsbericht zu SAP Business ByDesign

München, 31.05.2010 – Spätestens seit diesem Jahr ist „Software aus der Steckdose“ in aller Munde. Doch welche Möglichkeiten und Chancen hinter eben solchen Lösungen stecken, wollte das Münchner System- und Softwarehaus m.a.x. it zunächst im Selbstversuch testen und nutzt seit Januar 2010 die Lösung SAP Business ByDesign.

ID: 205363
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - „Bevor wir unseren Kunden neue Produkte und Technologien anbieten, steht bei uns der interne Proof of Concept an“, so Clemens Dietl, Vorstand der m.a.x. it. Daher entschied sich das Unternehmen im Herbst 2009 zur Einführung des ERP-Systems SAP Business ByDesign. Die On-Demand-Lösung adressiert den Mittelstand mit bis zu 500 Mitarbeitern, ist ausschließlich über das Internet verfügbar und laut Hersteller binnen weniger Wochen eingeführt. SAP Business ByDesign vereint unterschiedliche Geschäftsabläufe und erlaubt Unternehmen, über vordefinierte Prozesse aktuelle Probleme zu lösen. Die vollständig integrierte Geschäftslösung unterstützt Bereiche wie Finanzwesen, Kundenbeziehungsmanagement, Personalwirtschaft, Projektmanagement, Beschaffung und Lieferkette.

Seit Januar 2010 arbeitet m.a.x. it nun mit der Lösung und kann nach sechs Monaten Live-Betrieb ein fundiertes Resümee ziehen. „Das Einführungsprojekt mit der von uns gewünschten minimalen Unterstützung durch die Berater der SAP verlief weitgehend reibungslos. Nach Überwindung der für jedes ERP-Projekt kritischen Punkte wie detaillierte Prozessspezifikation und Altdatenübernahme konnte mit nur fünf Key Usern nach drei Monaten Nettozeit der Go-Live-Knopf betätigt werden“, so Clemens Dietl. Eine Projektlaufzeit, die positiv überrascht hat. Vor allem die integrierten Best Practices Prozesse, vordefinierte Benutzerrollen und eine umfangreiche Lernumgebung vereinfachten die Einführung der Lösung. So waren beispielsweise wenige Stunden Systemschulung für die Anwender ausreichend, um die Funktionen von SAP Business ByDesign effektiv zu nutzen.

Auch der Monatsabschluss ist nach etwas Übung inzwischen zur Routine geworden. Bianca Stanojevic, verantwortlich für das Rechnungswesen bei m.a.x. it, sagt: „Klar, am Anfang sind die vielen Möglichkeiten im System schon eine Herausforderung, und bis jede Zahl stimmt, war einige Abstimmung notwendig. Aber inzwischen gehen Abschlüsse und Auswertungen wirklich auf Knopfdruck – das spart täglich Arbeitszeit und freut die Chefetage.“ Mit dem im System integrierten Closing-Cockpit wird eine Art System-Assistent angeboten, der den Anwender Schritt für Schritt zum buchhalterischen Abschluss führt, eine echte Erleichterung für die Administration.



Im Bereich CRM, Vertrieb und Marketing nutzt m.a.x. it SAP Business ByDesign ebenfalls intensiv. Verkaufspotentiale sind transparent ersichtlich und welcher Interessent an welcher Kampagne teilnimmt, kann klar nachvollzogen werden. Die Funktionen rund um das Projektmanagement werden in naher Zukunft von m.a.x. it geprüft. Jedoch ist Clemens Dietl auch hier zuversichtlich: „SAP Business ByDesign stellt für uns eine hoch integrierte Lösung mit durchgängigen Prozessen dar. Daher liegt es nahe, sämtliche Abläufe im Unternehmen damit zu unterstützen.“

Neben den Funktionen überzeugt auch die On-Demand Charakteristik: Es war kein Invest in zusätzliche Hardware notwendig, die Lizenzen werden nach Bedarf flexibel gebucht, die Software ständig aktualisiert und die Daten liegen letztendlich sicher im SAP-Rechenzentrum. Software als Service eignet sich laut m.a.x. it daher speziell für Unternehmen, die sich lieber um Ihr Kerngeschäft statt um Ihre interne IT kümmern möchten. Daher kann sich das Münchner Software- und Systemhaus nur den Analysten, Herstellern und Fachmedien anschließen, die dem Thema „Software-as-a-Service“ enorme Aussichten prognostizieren und mittelfristig darin vor allem für den Mittelstand große Potentiale sehen.

Ein Gespräch zu den Anwendungserfahrungen mit den Vorständen oder den Key Usern der m.a.x. it ist jederzeit möglich.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://mittelstand.max-it.de



Keywords (optional):

sap-business-bydesign, bydesign, software, mittelstand, on, demand,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

m.a.x. it ist ein 1989 gegründetes Software- und Beratungsunternehmen mit Sitz in München. Als eigenfinanzierte Aktiengesellschaft unterstützt das Systemhaus mit ca. 50 Mitarbeitern Unternehmen zu allen Belangen ihrer IT-Landschaft, damit die Kunden sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Dabei übernimmt m.a.x. it die komplette IT-Betreuung, berät zur passenden Soft- und Hardware und optimiert die IT-Prozesse.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

m.a.x. Informationstechnologie AG
Landshuter Allee 12-14
80637 München

Doreen Dames
Tel.: +49 (89) 54 26 26 0
E-Mail: info(at)max-it.de



PresseKontakt / Agentur:

m.a.x. Informationstechnologie AG
Landshuter Allee 12-14
80637 München

Doreen Dames
Tel.: +49 (89) 54 26 26 0
E-Mail: info(at)max-it.de



bereitgestellt von: max-it
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.05.2010 - 15:32
Sprache: Deutsch
News-ID 205363
Anzahl Zeichen: 4017
Kontakt-Informationen:
Firma: m.a.x. Informationstechnologie AG
Ansprechpartner: Doreen Dames Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: München
Telefon: +49 (89) 54 26 26 0

Meldungsart: Erfolgsprojekt
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 31.05.2010

Diese Pressemitteilung wurde bisher 373 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]