Malen in der Natur - Ein Workshop Landschaftsmalen auf BURG FÜRSTENECK

Landschaft und Natur sind seit jeher wichtige Objekte und Inspirationsquellen für die Malerei.

ID: 205299
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Landschaftsmalerei ist der Schwerpunkt eines Workshops, den die Akademie BURG FÜRSTENECK im hessischen Landkreis Fulda vom 22. bis 29 August 2010 unter der Leitung des Künstlers Robert Pinsdorf anbietet. Willkommen sind sowohl Neueinsteiger wie erfahrene Maler und Malerinnen.

Landschaftsmalen, das Malen vor der Natur, ist nur aber eines der Themen, die in diesem Workshop behandelt werden. Darüber hinaus geht es je nach individueller Vorliebe auch um die bildnerische Verarbeitung von Erlebnissen und Anregungen, die die Teilnehmenden aus der Natur in das Atelier mitbringen.

Das Malatelier von BURG FÜRSTENECK liegt auf einem Bergrücken, inmitten freier Natur. Das lädt dazu ein, je nach Wetter und Bedürfnis sowohl drinnen wie auch draußen unter freiem Himmel zu malen. Die Landschaft ist ruhig und weit und zugleich verlockend vielfältig.

Die Teilnehmenden nehmen die Vielfalt der Natur als Anlass für eigene Bildfindungen, Farbmischungen, Skizzen und Ideen. So können nicht nur Landschaften entstehen, sondern auch innere Bilder, die unter freiem Himmel geweckt wurden. In diesem Workshop ist Landschaft vor allem Eines: Quelle für eigene Erlebnisse und Bilder.

Bei kleinen Exkursionen lassen sich Fülle und Reichtum der Umgebung gemeinsam entdecken und genießen. Durch zahlreiche Beispiele und Experimente entdecken die Teilnehmenden, wie sich Licht und Formenvielfalt, Farberlebnisse, Gerüche und sogar Geräusche einer Landschaft in Bilder umsetzen lassen.

Menschen ohne Vorkenntnisse erhalten eine Einführung in die Grundlagen des Landschaftsmalens. Fortgeschrittene und geübte Maler/innen lernen neue Methoden kennen, mit denen sich Farbgebung und Komposition erweitern und harmonisieren lassen. Alle Mal- und Zeichentechniken können frei gewählt zum Einsatz kommen. Die lockere Herangehensweise, eine spielerische Atmosphäre und viele Praxistipps ermöglichen ein entspanntes Seminargeschehen.

Der Kursleiter Robert Pinsdorf ist freischaffender Maler und Bildhauer mit großer Unterrichtserfahrung und zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Die Akademie BURG FÜRSTENECK ist in einer vollständig erhaltenen mittelalterlichen Burganlage beherbergt, die in den letzten Jahren innen durchgehen modernisiert wurde. Unterkunft und Verpflegung werden während des Mal-Workshops gestellt und sind in den Kursgebühren bereits enthalten.



Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.burg-fuersteneck.de/kultur/kurs_3233.htm

Ein Überblick über weitere Seminare im Bereich "Bildnerisches Gestalten" findet sich unter:
www.burg-fuersteneck.de/kultur/



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.burg-fuersteneck.de



Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

BURG FÜRSTENECK, Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung in Hessen bietet ein inhaltlich weit gefächertes offenes Seminarangebot für berufliche, musisch-kulturelle und persönliche Bildung. BURG FÜRSTENECK wird von einem "Runden Tisch" unterschiedlicher gesellschaftlicher Institutionen getragen und durch das Land Hessen finanziell gefördert. Die BURG FÜRSTENECK wurde gerade aufwändig renoviert und bietet zeitgemäße Seminar- und Unterkunftsmöglichkeiten für ca. 70 Personen in einem komfortablen Ambiente in den trutzigen, mittelalterlichen Burgmauern.

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musi
Karsten Evers
Am Schlossgarten 3
36132
Eiterfeld (Landkreis Fulda)
bildung(at)burg-fuersteneck.de
06672-92020
http://www.burg-fuersteneck.de



bereitgestellt von: Adenion
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.05.2010 - 13:47
Sprache: Deutsch
News-ID 205299
Anzahl Zeichen: 2806
Kontakt-Informationen:
Firma: BURG FÜRSTENECK - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung
Ansprechpartner: Karsten Evers Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Eiterfeld (Landkreis Fulda)
Telefon: 06672-92020

Meldungsart:
Anmerkungen:



Diese Pressemitteilung wurde bisher 1436 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]