Privathaftpflicht - Umfang des Schadensersatzes

Die Privathaftpflicht ist eine der wichtigsten Versicherungenüberhaupt. Ohne sie kann eine Schadensersatzforderung das existenzielle Aus bedeuten.

ID: 195104
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Grundsätzlich werden in der Privathaftpflicht drei Schadensarten unterschieden. Die Verpflichtung zum Schadensersatz kann sich aus dem Tod, der Verletzung oder der Gesundheitsschädigung einer Person ergeben. In diesem Fall handelt es sich um einen Personenschaden. Der Sachschaden ist die Bezeichnung für die Beschädigung, die Zerstörung oder den Verlust einer Sache. Wenn eine Schädigung nur einen finanziellen Schaden zur Folge hat und weder Personen noch Sachen beschädigt werden, spricht man von einem Vermögensschaden.

Informationen zur Privathaftpflicht finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/privathaftpflicht.html

Ein Schädiger ist grundsätzlich dazu verpflichtet, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. Dieses kommt in der Praxis allerdings selten vor. Deshalb wird für die Wiederherstellung einer Sache zumeist der dafür notwendige Geldbetrag erstattet. Daraus ergibt sich, dass eine Entschädigung unbegrenzt zu leisten ist (§249 Bürgerliches Gesetzbuch).

Bei Personenschäden können in der Regel folgende Ansprüche geltend machen: Ersatz der Heilkosten wie z. B. Arztkosten, Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel oder Krankenhauskosten. Weiterhin spielt bei längerer Krankheit der Verdienstausfall ebenso eine Rolle wie entgangener Gewinn. Die Kosten für die Nachteile bei der Erwerbstätigkeit, z. B. durch Invalidität, fallen genauso ins Gewicht wie die Aufwendungen für Pflegepersonal. Abschließend besteht auch noch der Anspruch auf Schmerzensgeld

Bei einem Sachschaden kann der Geschädigte verschiedene Leistungen beanspruchen. Dazu gehören die Reparaturkosten von beschädigten Gegenständen und der Ausgleich einer Wertminderung, wenn eine Reparatur nicht vollständig möglich ist. Für zerstörte oder beschädigte Sachen kann der Geschädigte den Wertersatz verlangen, dann geht der beschädigte Gegenstand in den Besitz desjenigen über, der die Ersatzzahlung leistet. Da in der Privathaftpflicht von der Wiederherstellung des alten Zustands die Rede ist, wird auch nur der Zeitwert erstattet.



Bei einem echten Vermögensschaden ist nur ein Ersatz in Geld möglich. Wenn ein Apotheker z. B. die Anti-Baby-Pille mit einem anderen Präparat verwechselt, so werden die Ansprüche der Eltern des ungewollten Kindes in Geld erstattet.

Wenn dem Geschädigten ein Mitverschulden bei der Handlung nachzuweisen ist, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Schaden steht, kann die Ersatzleistung gekürzt werden.

Bildquelle: Freelancer0111



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.vergleichen-und-sparen.de



Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 - 0
Fax (02041) 77 44 7 - 79
Email: service(at)vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund - frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 60 Gesellschaften zusammen.


Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen-iakgmbh(at)t-online.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de



bereitgestellt von: Adenion
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.04.2010 - 11:59
Sprache: Deutsch
News-ID 195104
Anzahl Zeichen: 2704
Kontakt-Informationen:
Firma: IAK GmbH
Ansprechpartner: Manfred Weiblen Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Bottrop
Telefon: (02041) 77 44 7 - 46

Meldungsart:
Anmerkungen:



Diese Pressemitteilung wurde bisher 726 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]