HÖLLISCH gutes gesundes Weihnachts-Menü: gaumen- & gewichtsfreundlich!

ID: 17752
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Von den Ernährungsexperten der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik genehmigt und für gut befunden!

Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. aus Aachen wünscht allen eine friedvolle Weihnachtszeit, ein freud- und genussreiches Weihnachtfest und besinnliche Feiertage, so die Ernährungswissenschaftlerin Bettina Geier stellvertretend für das gesamte Team! Bedenken Sie, wenn der Stress dieser Tage an Ihnen nagt: Weihnachten ist in erster Linie Zeit der Ruhe und Besinnung bei Kerzenlicht und Kokosmakronen im Kreis der Liebsten!

Zum zweiten ist es auch ein Fest der Gaumenfreude! Doch um wohlig in Genüssen zu schwelgen, muss man nicht zwangsläufig in JEDES kulinarische "FETT-Näpfchen" treten. Denn nach drei Tagen "Feiern & Völlern" zeigt sich die Waage gnadenlos. Das klassische Weihnachtsmahl mit Gänsebraten,Rotkohl mit Speck, Kroketten und Mousse au Chocolat enthält bombastische 1.900 Kilokalorien. Das würde bereits einen täglichen Durchschnittsbedarf decken, und jeder kann sich nur ansatzweise vorstellen, was er den Rest des Tages noch alles "vernichtet". Man muss kein Engel sein, um ein Menü zu zaubern, das himmlisch lecker und dennoch nicht sündiger Raubbau an Figur und Gesundheit ist. Schlemmen Sie! Schlemmen muss nicht dick machen - man muss es nur CLEVER machen! Unser Team aus Ernährungsexperten hat Ihnen als Weihnachtsgeschenk ein kalorienbewusstes, doch sündhaft leckeres Weihnachts-Menü kreiert, das vor Hochgenüssen strotzt - und die Energiebilanz halbiert! Wir wünschen einen reuelos himmlischen Appetit!

*** Weihnachtsmenü ***
für 4 Personen freundlich

Winterliche Kartoffel-Krabbensuppe

Zutaten:
200g Kartoffeln, 1 Bund Suppengrün,
1 TL Rapsöl
100g Krabben
100ml fettarme Milch
1L Wasser
fluoridiertes Jodsalz, Pfeffer, Muskatnuss, Petersilie

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Suppengrün putzen, waschen und ebenso in kleine Stücke schneiden. Suppengrün kurz in Öl anschwitzen, mit Wasser aufgiessen, die Kartoffelscheiben zugeben und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe salzen, pfeffern, Muskatnuss beigeben und pürieren. Die feingehackte Petersilie und die Krabben unter die Suppe mischen. Kurz durchziehen lassen und servieren.



*Nährwerte pro Person:113 kcal, 12 g Eiweiss, 2,5 g Fett, 10 g Kohlenhydrate*

Seelachsfilet mit Kruste, Pinien-Wildreis, Broccoli und Champagnersauce

600g Seelachsfilet
20g Diätmargarine
100ml Gemüsebrühe
Zitronensaft, fluoridiertes Jodsalz, Pfeffer, Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 EL Senf, mittelscharf
3 Scheiben Vollkorn-Toast
2 EL Mandelblättchen
Beilage:
200g Wildreis
1 Zwiebel, mittelgross
1 TL Sojaöl
400ml Wasser
20g Pinienkerne
60g Mais aus der Dose
fluoridiertes Jodsalz
Sauce:
300ml Fischfond
6 EL Kondensmilch (4%Fett)
150ml Champagner extra brut oder trockenen Sekt
1 Eigelb
1 EL Schnittlauch

Zubereitung:
Fischfilets abspülen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Toastbrot, die gewaschenen Petersilienblättchen und die geschälte Knoblauchzehe im Blitzhacker fein mahlen. Dann weiche Margarine, etwas von der Zitronenschale und die gehackten Mandeln unterrühren, bis eine krümelige Streuselmasse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Seelachsfilets auf einer Seite mit Senf dünn bestreichen, dann die Masse darauf verteilen und etwas festdrücken. Fischfilets nebeneinander in eine ofenfeste Form legen und die Gemüsebrühe dazugiessen. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 200 Grad 25 Minuten garen.
Beilage: Wildreis in einem Sieb abspülen. Zwiebel schälen, waschen und fein hacken. Wildreis in Öl anrösten und mit der doppelten Menge Salzwasser aufgiessen. Zwiebel beigeben und zugedeckt etwa 20 bis 30 Minuten auf niedrigster Stufe kochen lassen. Zum Schluss die Pinienkerne und die Maiskörner unter den Reis heben. Sauce: Fischfond und Sekt leicht köcheln lassen. Von der Hitze nehmen und mit einem Eigelb binden. Schnittlauch waschen und in Ringelchen schneiden, der Sauce zugeben und eventuell noch mit Salz abschmecken.

*Nährwerte pro Person: 669 kcal, 51g Eiweiss, 2 g Fett, 58 g Kohlenhydrate*

Lebkuchen-Quark-Mousse mit Orangensauce
350g Magerquark
100g Magerjoghurt
50g Sahne
1,5 TL flüssigen Süssstoff
3 Blatt Gelatine
je 1 Orange und Zitrone (Saft und Schalenabrieb)
1EL Lebkuchengewürz
Sauce:
2 ganze Orangen + 2 weitere Orangen (Saft und Schalenabrieb)

Zubereitung:
Quark, Joghurt, Lebkuchengewürz und Süssstoff glatt rühren. Dann Saft und Schalenabrieb der Orange und Zitrone erwärmen und die darin eingeweichte Gelatine auflösen. Sofort unter die Quarkmasse rühren und die geschlagene Sahne unterheben. In Kaffeetassen oder ähnliche Formen füllen und für drei bis vier Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Zum Anrichten Kaffeetassen kurz in ein heisses Wasserbad stellen und den Rand mit einem spitzen Messer lösen. Auf einen Teller stürzen und Orangensauce angiessen. Mit Minze garnieren. Für die Sauce den Saft von 2 Orangen, mit dem Süssstoff und dem Schalenabrieb von 4 Orangen in einen Topf geben, mit angerührter Speisestärke aufkochen, anschliessend klar kochen lassen und vom Herd ziehen. Von den restlichen 2 Orangen Filets herstellen, indem man die Orangen mit einem scharfen Messer schält, die weisse Haut vollständig entfernt und danach die einzelnen
Segmente aus den Kammern schneidet. Die Orangenfilets in die Sauce geben...und fertig ist ein ist ein Weihnachts- T R A U M-Menü zum Schlemmen! Bon Appetit !

*Nährwerte pro Person: 143 kcal, 15 g Eiweiss, 7g Fett, 5g Kohlenhydrate


Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e. V.
Mariahilfstr. 9, 52062 Aachen
Tel.: 0241 - 96 10 30
Fax: 0241 - 96 10 322




Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: sonntag
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 21.12.2005 - 15:31
Sprache: Deutsch
News-ID 17752
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik
Ansprechpartner: Susanne Sonntag Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: 52062 Aachen
Telefon: 0241-961030

Meldungsart: Produktinformationen
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 21.12.2005

Diese Pressemitteilung wurde bisher 2450 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]