Bankgespräche - alleine ist der Unternehmer oft verloren

ID: 17396
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Kaum ein mittelständisches Unternehmen kommt ohne Fremdfinanzierung aus. Finanzinstitute vergeben seit einigen Jahren Kredite jedoch - wenn überhaupt - dann nur noch nach intensiver Prüfung. Der Grund dafür ist u. a. in den Bestimmungen des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht (Basel I und Basel II) zu suchen. Zusätzlich wurden vom deutschen Gesetzgeber die sog. "Mindestanforderungen für das Kreditgeschäft” (MAK) eingeführt.
Bestehende Unternehmen haben immerhin die Chance, sich eine positive Einschätzung durch betriebswirtschaftlichen Fakten zu verschaffen. Bei Neugründungen muss die Kreditentscheidung aber anhand von Prognosen und ggf. vorhandenen Sicherheiten getroffen werden.
Dennoch, entscheidend für eine Kreditvergabe ist meist noch immer ein überzeugendes persönliches Gespräch mit der Bank. Zu mehr als 60 Prozent wirkt sich der Eindruck, den der Unternehmer hier hinterlässt, auf die Kreditentscheidung aus. Eine sorgfältige Vorbereitung ist darum unabdingbar ebenso wie die Zusammenstellung aller notwendigen Unterlagen im Vorfeld. Das zeugt von Professionalität und verhilft dem Unternehmer zu einer besseren Ausgangsbasis bei den Verhandlungen.
Ganz entscheidend ist es zudem, schon zu Beginn den jeweils richtigen Ansprechpartner für das eigene Vorhaben zu finden, was in der komplexen Aufbauorganisation der Institute keineswegs leicht ist. Hier ist der Kunde allein oftmals verloren, denn die Recherche ist für den Laien nicht nur zeitraubend sondern auch schwierig.
Aufgrund der Komplexität des gesamten Verfahrens ist es ratsam, bereits im Vorfeld die Hilfe eines kompetenten Beraters in Anspruch zu nehmen. Um Kosten zu sparen, verzichten manche Unternehmer - und noch mehr Existenzgründer - leider auf die Unterstützung durch einen entsprechenden Experten. Häufig scheitert dann ein Vorhaben, weil bestimmte Details nicht beachtet wurden. Und wenn ein Antrag erst einmal von einer Bank abgelehnt wurde, ist es im Regelfalle zu spät.
Wertvolle Hilfe können in Sachen Finanzierung ausgewiesene, kompetente Unternehmensberater bieten. Sie kennen die Strukturen der Finanzwelt und sprechen die "Sprache der Banker", so dass sie bereits rechtzeitig im Vorfeld hinzugezogen werden sollten.


Das Beratungsunternehmen "Ilona Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung" ist auf Beratungen im Bereich Finanzen, Marketing und Unternehmensentwicklung spezialisiert. Kompetente Berater recherchieren hier für Mittelständler, beraten zu geeigneten Finanzierungsformen und Fördermitteln, helfen professionell bei der Zusammenstellung relevanter Unterlagen und bereiten im Rahmen eines Expertencoachings auf Bankgespräche vor, zu denen sie selbstverständlich den Kunden auch gerne begleiten.
Weitere Informationen zum Beratungsunternehmen "Ilona Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung" und dem Leistungsangebot finden sich unter www.orthwein-beratung.de



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: iorthwein
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 28.11.2005 - 18:14
Sprache: Deutsch
News-ID 17396
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: Orthwein - Unternehmens- und Organisationsberatung
Ansprechpartner: Ilona Orthwein Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Berlin
Telefon: 030-78006874

Meldungsart: bitte
Versandart: bitte

Diese Pressemitteilung wurde bisher 681 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]