PresseKat - Radu Immenroth ist neuer Chief Technology Officer bei Questback

Radu Immenroth ist neuer Chief Technology Officer bei Questback

ID: 1548630

Marktorientierter Technologie-Experte treibt transformative Initiativen von Questback voran

(firmenpresse) - K√∂ln, 07. November 2017 - Questback, Europas Marktf√ľhrer f√ľr Enterprise Feedback Management Software, ernennt Radu Immenroth zum neuen Chief Technology Officer. Er l√∂st Oliver Trabert ab, der die Position seit 2010 innehatte. Immenroth ist seit √ľber sechs Jahren in verschiedenen F√ľhrungspositionen bei Questback t√§tig, zuletzt als Global VP of Product Strategy. Als CTO wird er zus√§tzlich zu der Produktstrategie den Engineering- und IT Operations-Bereich verantworten.



Questback bietet innovatives und kundenorientiertes Befragungsmanagement auf Basis komplexer und dynamischer Softwarel√∂sungen. Die Ernennung Radu Immenroths zum CTO unterstreicht das anhaltende Engagement von Questback, zukunftweisende Technologien im Befragungsmanagement zu entwickeln. Immenroth freut sich, Teil dieser Entwicklung zu sein: "Feedback hat einen enorm positiven Einfluss auf die Zusammenarbeit von Menschen. Das erlebe ich tagt√§glich. Wir starten bei Questback eine technologische Reise, die v√∂llig neue M√∂glichkeiten er√∂ffnen wird, Feedback im Gesch√§ftsalltag zu integrieren. Ich freue mich darauf diese Reise zu f√ľhren."



Immenroth hat einen Bachelor of Science in Technischer Informatik der RWTH (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule) Aachen und einen Master of Business Administration der britischen University of Surrey.



Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Questback ist Europas Marktf√ľhrer f√ľr Enterprise Feedback Management-Software mit mehr als einer Milliarde abgeschlossener Umfragen. √úber 4000 Kunden aus allen Branchen nutzen die Softwarel√∂sungen f√ľr komplexe Mitarbeiterbefragungen, Kundenbefragungen und Marktforschung. Dazu z√§hlen zum Beispiel Lufthansa, Telekom, Payback, Hilti, Daimler und Coca-Cola.

Questback bildet den gesamten Befragungsprozess von Datenerhebung √ľber deren Verarbeitung bis hin zur Visualisierung ab. Hier endet die Wertsch√∂pfungskette der Daten nicht in einem statischen Reporting, denn Questback setzt Ergebnisse aus dem Dialog mit Kunden und Mitarbeitern mit Unternehmenskennzahlen in Beziehung. Dynamische Auswertungs-Tools liefern Echtzeit-Erkenntnisse f√ľr belastbare Entscheidungen. Questback hostet alle Daten in deutschen ISO- und BSI-zertifizierten Data-Centern. Das Unternehmen hat heute Niederlassungen in 19 L√§ndern und besch√§ftigt mehr als 300 Mitarbeiter. Deutscher Unternehmenssitz ist K√∂ln. Firmenhauptsitz ist Oslo, Norwegen. Mehr zu Questback und Feedback finden Sie unter www.questback.de.



PresseKontakt / Agentur:

Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlinger Straße 42A
80331 M√ľnchen
us(at)schwartzpr.de
089 211871-55
http://www.schwartzpr.de



drucken  als PDF  an Freund senden  Malware-Aussichten 2018: Android nimm dich in Acht vor Ransomware! Zertifizierte Sicherheit in der Industrie auf der SPS IPC Drives
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 07.11.2017 - 16:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1548630
Anzahl Zeichen: 1469

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Cosima Stelzner
Stadt:

Köln


Telefon: 0221 27169 735

Kategorie:

New Media & Software



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Radu Immenroth ist neuer Chief Technology Officer bei Questback"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Questback GmbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).


Alle Meldungen von Questback GmbH