PresseKat - "Hier stehe ich"

"Hier stehe ich"

ID: 1546484

Beiträge der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten zum Reformationsjubiläum 2017

(LifePR) - Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland hat sich w√§hrend des Jahres mit verschiedenen Beitr√§gen am 500. Reformationsjubil√§um beteiligt. Neben bundesweiten Aktivit√§ten, Ver√∂ffentlichungen und Fernsehsendungen zum Thema ?Reformation? f√ľhrten verschiedene adventistische Kirchengemeinden vor Ort ebenfalls besondere Aktionen durch.

Die Theologische Hochschule Friedensau (ThHF) bei Magdeburg hatte bereits im Mai 2016 als Auftakt zum Jubil√§umsjahr ein Symposium mit dem Titel ?Perceptions of the Protestant Reformation in Seventh-day Adventism? (die Wahrnehmung der protestantischen Reformation in der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten) durchgef√ľhrt. Verschiedene Experten aus dem In- und Ausland beleuchteten diverse Bez√ľge zwischen der protestantischen Reformation und den Adventisten. Die Beitr√§ge werden in einem gleichnamigen (englischsprachigen) Sammelband ver√∂ffentlicht.

TV-Gottesdienste, die √ľber den Hope Channel der Freikirche ausgestrahlt wurden, thematisierten Gedanken zur Reformation. Das adventistische Studienheft zur Bibel widmete sich in je 13 Lektionen dem gro√üen reformatorischen Thema der Erl√∂sung aus Gnade im Galaterbrief (Juli bis September 2017) und im R√∂merbrief (Oktober bis Dezember 2017). Die Lesungen zur weltweiten Gebetswoche der Adventisten stehen im November 2017 ebenfalls unter dem Thema Reformation. Verschiedene Veranstaltungen wie Camps und Kongresse im Jungend- und Pfadfinderbereich gingen ebenso auf Luthers Gedanken ein.

Adventistische Veröffentlichungen

Anlässlich des Reformationsjubiläums gab es eine Reihe adventistischer Veröffentlichungen, die sich zum Ziel gesetzt hatten, das Anliegen der Reformation wach zu halten. So gab der Leiter des Historischen Archivs der Adventisten in Europa mit Sitz an der ThHF, Dr. Daniel Heinz, den Sammelband ?So komm noch diese Stunde!? heraus, der Luthers Reformation aus Sicht der Siebenten-Tags-Adventisten darstellt.




Die Freikirche der Adventisten in Deutschland ver√∂ffentlichte die Brosch√ľre ?Reformation heute: nachlesen. diskutieren. erneuern.?, in der verschiedene Autoren der Frage nachgehen, was die Erinnerung an die Reformation f√ľr das heutige Glaubensleben und Bibelverst√§ndnis bringt. Der Advent-Verlag in L√ľneburg widmete mehrere Ausgaben der Zeitschrift ?Zeichen der Zeit? sowie der Gemeindezeitschrift ?Adventisten heute? dem Thema Reformation.

Sendungen des Hope Channel

Der adventistische Fernsehsender Hope Channel hat im Rahmen des Reformationsjubil√§ums 2017 unterschiedliche Formate rund um das Thema Reformation im Programm, wie beispielsweise die Sendungen ?Tischreden?, ?Lutherspaziergang? oder ?Laut gedacht ? Reformation?. Bereits ausgestrahlte Sendungen k√∂nnen √ľber die Hope Channel-Mediathek im Internet abgerufen werden.

Aktivitäten lokaler Kirchengemeinden

Unterschiedliche Veranstaltungen f√ľr die √Ėffentlichkeit meldeten auch verschiedene adventistische Kirchengemeinden vor Ort. Neben Vortr√§gen und Themenabenden zur Reformation gab es die M√∂glichkeit, an interaktiven Diskussionsrunden und Meinungsumfragen teilzunehmen. Thematische Familienveranstaltungen und F√ľhrungen an Orten, die zur Reformation in Bezug stehen standen auf dem Programm. In der Adventgemeinde Berlin-Lichtenberg wurde zum Beispiel mit ?Sagenhafter Luther? Kleinkunst-Theater eine B√ľhne geboten.

Musikalische und mediale Angebote kamen ebenfalls nicht zu kurz. Einige Kirchengemeinden zeigten öffentlich Filme rund um die Reformation und Martin Luther. Es gab in mehreren Kirchengemeinden Ausstellungen zu sehen wie die ?Prophetie-Expo? und die Playmobil-Wanderausstellung ?Martin Luther im Kinderzimmer?. Weitere kreative Angebote umfassten beispielsweise das Wandern des Lutherwegs in Mittweida, Themendinner, die Pflanzung einer Luther-Eiche auf dem Ottenstein im Schwarzwald oder die Weihe eine Reformationsbuche in Stadtroda.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  Mord-Expertin ermittelt in ihrer Heimatstadt - Christiane Baumann liest bei den Schweriner Literaturtagen Die HORNGROUP feiert Geburtstag und sucht nach seinerältesten Pumpe
Bereitgestellt von Benutzer: LifePR
Datum: 01.11.2017 - 07:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1546484
Anzahl Zeichen: 4077

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Ostfildern



Kategorie:

Marketing & Werbung



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
""Hier stehe ich""
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / S√ľddeutscher Verband Kd√∂R (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

25 Jahre ADRA√Ėsterreich ...

Am 20. Oktober 1992 wurde die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA √Ėsterreich gegr√ľndet. Das Hilfswerk der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten konnte dieses Jahr den 25. Geburtstag feiern. Von Anfang an in √Ėsterreich sozial t ...

Religiöse Konflikte als Fluchtursache unterschätzt ...

APD¬†¬† Eine der wichtigsten Ursachen f√ľr Elend und Flucht von Millionen Menschen wird nach √úberzeugung der Internationalen Gesellschaft f√ľr Menschenrechte (IGFM) weitgehend ausgeblendet. Sowohl religi√∂ser Extremismus als auch tiefliegende Spann ...

500 Jahre danach: christliche Plakataktion im Stil Luthers ...

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte der junge Theologe Martin Luther an der Schlosskirche in Wittenberg 95 Thesen zur Erneuerung der Kirche. Exakt 500 Jahre danach haben Christen in rund 140 Orten der Deutschschweiz den Thesenanschlag von Luther im ...

Alle Meldungen von Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / S√ľddeutscher Verband Kd√∂R