PresseKat - Windows 10 goes Virtual Reality

Windows 10 goes Virtual Reality

ID: 1544987

Mit Mixed Reality soll VR raus der Spieleecke

(PresseBox) - W√§hrend Microsofts Holo¬≠Lens zunehmend in der Industrie zum Einsatz kommt, bedienen VR-Brillen haupts√§chlich den Gamer-Markt. Laut Microsoft soll sich das jetzt √§ndern. Mit dem aktuellen Update bekommt Windows 10 eine Mixed-Reality-Platt¬≠form, f√ľr die sechs Hardwarehersteller bereits Headsets entwickelt haben. Damit seien Anwendungen in allen Lebensbereichen und Industriezweigen m√∂glich, schreibt das IT-Profimagazin iX in der aktuellen Ausgabe 11/2017.

Die Augmented-Reality-Technik (AR) der HoloLens unter¬≠schei¬≠det sich grundlegend von derjenigen der verbreiteten Virtual-Reality-Headsets (VR): VR-Brillen ben√∂tigen einen Desktop-PC oder ein anderes zus√§tzliches Ger√§t und generieren eine k√ľnst¬≠liche Welt, in die der Nutzer abtaucht. HoloLens-Anwender hingegen ben√∂tigen kein Zusatzger√§t und sehen weiterhin ihre reale Umgebung, erg√§nzt um 3D-Projek¬≠tionen, die perspekti¬≠visch richtig ins Gesichtsfeld der Nutzer eingeblendet werden. Unternehmen vieler Branchen testen bereits, inwieweit sie mit der HoloLens ihre Prozesse optimieren k√∂nnen. Einsatz¬≠bereiche gibt es bei der Wartung, in der Ausbildung, beim Prototyping oder in der Medizin.

Nach dem AR bereits in der Industrie 4.0 angekommen ist, soll nun mit passenden Treibern, APIs und Cloud-Diensten auch VR nach vorn gebracht werden. ?Mit der Zeit werden Kunden die Vorteile der neuen Ger√§te auch f√ľr andere Szenarien erkennen und nutzen wollen ? zum Beispiel bei der Kommu¬≠nikation oder der Kollaboration?, so Michael Zawrel, Senior Product Manager Mixed Reality & HoloLens Germany, gegen√ľber dem iX-Magazin. Da sowohl die VR-Headsets als auch die HoloLens auf Windows 10 laufen und die Mixed-Reality-Plattform nutzen, k√∂nnen Entwickler f√ľr alle Ger√§te¬≠klassen die gleichen Schnittstellen einsetzen, betont Zawrel.

?Die Voraussetzungen sind gut, aber dennoch bleibt die spannende Frage, ob virtuelle Realität mit Windows Mixed Reality in den Massenmarkt einzieht. Zwischen Hype und Flop ist alles möglich, wie auch Studien zeigen?, sagt Oliver Diedrich, stellvertretender Chefredakteur vom iX-Magazin.





Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  Das Erste / Klassenkampf der Extraklasse: Anke Engelke fordert
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 26.10.2017 - 10:43 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1544987
Anzahl Zeichen: 2266

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Hannover



Kategorie:

Medien und Unterhaltung



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Windows 10 goes Virtual Reality"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Heise Medien Gruppe GmbH&Co KG (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

Gratis: Layout-Software im Wert von 800 Euro ...

Ob Layout, Audio, Video, Foto oder 3D: Kreative kommen mit dem neuen c?t-Sonderheft voll auf ihre Kosten. F√ľr nur 9,90 Euro erhalten sie auf 164 Seiten neben vielen Tipps, Workshops und Praxisartikeln eine exklusive Vollversion von QuarkXPress im We ...

Das Magazin Make lädt zum Retro-Gaming ein ...

Retrogames wie Tetris, Asteroids, Pong oder PacMan sind wieder in. Sie werden erfolgreich auf alten Röhrenmonitoren, Oszilloskopen oder LED-Displays reaktiviert. Das Magazin Make geht in seiner aktuellen Ausgabe 5/2017 noch einen Schritt weiter und ...

Alle Meldungen von Heise Medien Gruppe GmbH&Co KG