PresseKat - IT-Sicherheit in Kliniken

IT-Sicherheit in Kliniken

ID: 1536489

Ist das IT-Sicherheitsgesetzt nur f√ľr ?Kritische Infrastrukturen? relevant?

(PresseBox) - Mit der am 30.06.2017 erlassenen Erg√§nzung zur BSI-KRITIS-Verordnung wurden nun auch konkrete Ma√ünahmen f√ľr das Gesundheitswesen formuliert. Jetzt sind die Betreiber von kritischen Infrastrukturen der Krankenh√§user gefragt und verpflichtet, technische und organisatorische Ma√ünahmen zu ergreifen, um ihre IT-Systeme nach dem Stand der Technik abzusichern.

Wer ist Betreiber einer ?Kritischen Infrastruktur??

Das sind alle Krankenhäuser mit mehr als 30.000 stationären Fällen pro Jahr

Damit sind rund 100 Kliniken in Deutschland verpflichtet, die Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes umzusetzen. Die Durchf√ľhrung der geforderten Ma√ünahmen wird aber f√ľr alle Krankenh√§user dringend empfohlen. Die aus den vergangenen zwei Jahren bekannten Cyber-Angriffe sollten hierzu Motivation genug sein.

Bis wann m√ľssen die Ma√ünahmen umgesetzt sein?

Die Frist beträgt zwei Jahre nach Inkrafttreten der Verordnung, demzufolge ergibt sich als Termin der 30.06.2019

Ausnahme: Einrichten der Meldestelle, dies muss bereits bis 31.12.2017 erfolgt sein

Die Einf√ľhrung und Etablierung von geeigneten Organisationsstrukturen und die Umsetzung der technischen √Ąnderungen in der Infrastruktur der Kliniken wird je nach Stand zwischen einem und zwei Jahren in Anspruch nehmen. Deshalb ist es ratsam, schnellstm√∂glich mit den Vorbereitungen zu beginnen.

Was erwartet das verantwortliche Klinik-Management bei Nichteinhaltung?

Bei einer Nichterf√ľllung der Pflichten sind Bu√ügelder bis zu einer H√∂he von 100.000 ? m√∂glich

Die Nichteinhaltung von Meldungen bei Sicherheitspannen sind Bußgelder bis zu 50.000 ? möglich

Was bedeutet ?Stand der Technik? und welche Ma√ünahmen m√ľssen konkret umgesetzt werden?

Hierzu sind die folgenden, wichtigen Themen zu nennen:

Die Umsetzung von Organisationsstrukturen und Verfahrensrichtlinien

Das Identifizieren der kritischen Patientenversorgungsprozesse, der bestehenden IT-Infrastruktur und der Systeme inklusive der Schnittstellen, die diese abbilden und unterst√ľtzen





Die Implementierung eines Information Security Management Systems (ISMS)

Das Benennen von unternehmenskritischen IT-Risiken

Die Ableitung von technischen und organisatorischen Maßnahmen erkannter Risiken

Die Einf√ľhrung eines Business Continuity Management f√ľr Krisen- und Notfallsituationen in der IT

Es wird empfohlen, auf Standards zur√ľckzugreifen (BSI/ ISO27001) in denen z.B. ein ISMS oder das Risikomanagement beschrieben sind.

Die Begleitung durch ein externes, neutrales Beratungsunternehmen sichert die gebotene Objektivit√§t und ist die Voraussetzung f√ľr eine geplante Auditierung und Zertifizierung. Die branchenorientierten Klinik-IT- und IT-Sicherheits-Spezialisten der Adiccon stehen den Kliniken bei der Realisierung der genannten Anforderungen bis hin zu einer Zertifizierung bedarfsgerecht zur Verf√ľgung.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen w√ľnschen, sind wir gerne f√ľr Sie da. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf ? wir freuen uns auf Sie!

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†Maarten Stassen, f√ľhrender Jurist f√ľr Datenschutzrecht und Sicherheit im Internet, verst√§rkt Crowell& Moring in Br√ľssel Safe-T Data stellt patentierte Cyber-Security-L√∂sungen auf it-sa 2017 vor.
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 04.10.2017 - 09:34 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1536489
Anzahl Zeichen: 3296

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Darmstadt



Kategorie:

New Media & Software



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"IT-Sicherheit in Kliniken"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Adiccon GmbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

www.adiccon.de? die neue Homepage ist online! ...

Rund drei Jahre nach dem letzten Relaunch hat das in Darmstadt ans√§ssige herstellerneutrale IT- und TK-Beratungsunternehmen Adiccon GmbH seine Internetpr√§senz komplett √ľberarbeitet. Die Website pr√§sentiert sich in vollkommen neuem, modernem Desig ...

Adiccon und SOLIT SYSTEMS: Partnerschaft zu Ihrer Sicherheit ...

Die aktuellen Petya-, WannaCry- und SambaCry-Angriffswellen haben es wieder einmal deutlich gemacht: Es ist h√∂chste Zeit, die eigenen Werte zu sch√ľtzen und entsprechende Sicherheitsma√ünahmen zu ergreifen. F√ľr viele Unternehmen sind die damit ver ...

Alle Meldungen von Adiccon GmbH