PresseKat - G20-Gipfel - am 7. und 8. Juli (AUDIO)

G20-Gipfel - am 7. und 8. Juli (AUDIO)

ID: 1506104

(ots) -
Anmoderationsvorschlag:

Es wird spannend: Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft auf dem
G20-Gipfel in Hamburg Donald Trump, Wladimir Putin und andere Staats-
und Regierungschefs. Es gibt massive Proteste von
Globalisierungskritikern. F√ľr die Wirtschaft sind die Gespr√§che
trotzdem wichtig. Warum das so ist, dar√ľber spreche ich mit
Stormy-Annika Mildner vom Bundesverband der Deutschen Industrie.

1. Frau Mildner, zum G20-Gipfel reisen nicht nur Staats- und
Regierungschefs, sondern auch viele 1000 Demonstranten. Haben Sie
Verst√§ndnis f√ľr den Protest?

O-Ton 1 (Stormy-Annika Mildner): "Es ist gut, wenn die Themen der
G20 kritisch begleitet werden. Dabei sollte aber das konstruktive
Miteinander im Mittelpunkt stehen. Denn ich bin √ľberzeugt: Nur
gemeinsam lassen sich weltweit drängende Herausforderungen wie
Klimawandel oder Fl√ľchtlingskrisen l√∂sen. Die G20 ist heute wichtiger
denn je. Zur G20 gehören die EU und insgesamt 19 Staaten wie die USA
oder Russland oder Deutschland. Sie stehen f√ľr zwei Drittel der
Weltbev√∂lkerung und f√ľr drei Viertel des weltweiten Handels."

2. Warum ist der Gipfel f√ľr die Wirtschaft so wichtig?

O-Ton 2 (Stormy-Annika Mildner): "Ich finde es gut, dass wir uns
intensiv mit einem Abkommen auseinandersetzen, das so wichtig ist f√ľr
unser Land. Was ich allerdings schade finde, ist, dass in den
Protestaktionen h√§ufig mit √Ąngsten gespielt wird. Es gibt eine Menge
an unberechtigter Kritik und Globalisierungsangst. Ich finde, neben
den Risiken m√ľssen wir auch √ľber die Chancen von TTIP f√ľr unser Land
sprechen."

3. Was konkret sollte der Gipfel denn bringen?

O-Ton 3 (Stormy-Annika Mildner): "Meine Erwartungen sind
sicherlich niedriger als noch vor einem Jahr. In diesem schwierigen
politischen Umfeld w√ľrde ich mich schon freuen, wenn sich die G20 zu




offenen M√§rkten bekennen w√ľrden. Auch ein Ja zum weltweiten
Klimaschutz wäre sehr wichtig. Das wäre ein großer Erfolg. Und schon
allein das Gespräch ist wichtig. Nicht nur hier beim Gipfel, sondern
in den etlichen Arbeitsgruppen-, Studiengruppen- und Ministertreffen
vorab. In jedem Fall steht fest: Es ist besser, miteinander zu reden
als √ľbereinander."

Das war Stormy-Annika Mildner vom Bundesverband der Deutschen
Industrie.



Pressekontakt:
BDI Bundesverband der Deutschen Industrie
Presse und √Ėffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse(at)bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, √ľbermittelt durch news aktuell


Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  Personalentwicklung systematisch aus einer Hand. Großeinsatz der Hamburger Personalberatung mit starken Ergebnissen und durchschlagendem Erfolg Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH strukturiert sich neu
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 30.06.2017 - 13:58 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1506104
Anzahl Zeichen: 2958

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Hamburg



Kategorie:

Industrie



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"G20-Gipfel - am 7. und 8. Juli (AUDIO)"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

BDI Bundesverband der Dt. Industrie 170630-otp-g20.mp3 (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).


Alle Meldungen von BDI Bundesverband der Dt. Industrie 170630-otp-g20.mp3