Neuer Onlinedienst für Schlaglochmelder eröffnet

ACE: Bundesregierung lässt Verkehrswege vergammeln

ID: 148943
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Stuttgart (ACE) 30. Dezember 2009 - "2010 wird das Jahr der Löcher", prognostizierte der ACE Auto Club Europa vor vier Wochen in seinem Ausblick auf das neue Jahr. Jetzt wird der Club von seiner eigenen Vorhersage eingeholt. Die im Dezember mehrere Tage andauernde Eiseskälte habe nicht nur für kalte Füße gesorgt. Auch auf Straßen und Gehwegen habe der Frost bereits "bleibenden Eindruck" hinterlassen, stellte der Club fest.  Damit die Schlaglöcher von den zuständigen Straßenverkehrsbehörden möglichst rasch wieder beseitigt werden, richtete der ACE am Mittwoch auf seiner Homepage einen speziellen Schlaglochmeldedienst ein.
(www.ace-online.de/schlaglochmelder)

Der Club leitet die auf einem Formular dokumentierte Schlaglochanzeige direkt an die jeweils zuständigen Behörden weiter und prüft in regelmäßigen Abständen, ob der gemeldete Straßenschaden auch behoben wurde.
Bund, Länder und Gemeinden wurden vom ACE zugleich eindringlich an ihre Verkehrssicherungspflicht erinnert. Intakte Verkehrswege seien eine wichtige Voraussetzung, um Verkehrssicherheit zu gewährleisten. "Es reicht nicht, mit Verkehrsschildern vor Straßenschäden zu warnen, es muss auch zügig und nachhaltig saniert werden", forderte ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner. Er warf der Bundesregierung vor, sie verschaffe mit dem jüngst beschlossenen Wachstumsbeschleunigungsgesetz etwa Hoteliers und Erben neue steuerliche Privilegien, während sie gleichzeitig die Verkehrsinfrastruktur wegen fehlender Haushaltsmittel vergammeln lasse.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.ace-online.de



Keywords (optional):



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

1965 gegründet, liegt der ACE im Preis-Leistungsverhältnis heute an der Spitze aller Anbieter von Schutzbriefleistungen.
Er ist zudem der bislang einzige TÜV-zertifizierte Autoclub in Deutschland.
Heute zählt der ACE bereits rund 550.000 Mitglieder; einschließlich sämtlicher Familienmitgliedschaften können zusammen genommen mehr als 1,2 Millionen Menschen auf die Hilfe des Clubs zählen.
Europaweit gesteuert und logistisch betreut werden die Hilfseinsätze von der Stuttgarter Clubzentrale aus.


Der ACE Auto Club Europa ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC),
http://www.eac-web.eu

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:




PresseKontakt / Agentur:

ACE Auto Club Europa
Rainer Hillgärtner
Schmidener Str. 227
70374
Stuttgart
presse(at)ace-online.de
0711-5303266
http://www.ace-online.de



bereitgestellt von: Adenion
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.12.2009 - 12:50
Sprache: Deutsch
News-ID 148943
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: ACE Auto Club Europa
Ansprechpartner: Meliha Sarper Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Stuttgart
Telefon: 0711-5303266

Meldungsart:
Anmerkungen:



Diese Pressemitteilung wurde bisher 2116 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]