Neue Fahrscheinautomaten am Münchner Flughafen

Neue Fahrscheinautomaten am Münchner Flughafen

ID: 148827
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressrelations) - >
30 moderne Automaten / A-Z-Zielwahl möglich / Direkter Hinweis auf das Airport-City-Day-Ticket / Barzahlung sowie EC- oder Kreditkartenzahlung möglich

(München, 29. Dezember 2009) Die Deutsche Bahn hat am Flughafen München alle Fahrscheinautomaten ausgetauscht. Insgesamt wurden 30 moderne Geräte mit neuen Servicefunktionen aufgestellt. Der Fahrscheinkauf wird durch diese neue Automatengeneration kundenfreundlicher und einfacher.
Bisher prägten verschiedene Automatenmodelle das Bild am Münchner Flughafen. Mit den neuen "Regionalen Ticketautomaten" (RTA) kann jetzt eine einheitliche Automatengeneration angeboten werden, die aufgrund einer weiterentwickelten Software einfach, schnell und komfortabel zu bedienen ist. Ein leichter Fingerdruck auf den Bildschirm der Automaten genügt, um durch die Masken zu navigieren und das gewünschte Ticket auszuwählen. Speziell für die Fahrgäste am Flughafen wurde die Software so programmiert, dass bereits auf der MVV-Startmaske das neue Airport-City-Day-Ticket erscheint. Es kann direkt mit einem Fingerdruck auf die Eingabemaske erworben werden. Für den Fahrgast entfällt bei diesem Ticket zudem das Entwerten, denn das Ticket ist ab Kauf zum sofortigen Fahrtantritt gültig. Mit der so genannten A-Z-Zielwahl konnte eine weitere Verbesserung erreicht werden. Der Kunde gibt lediglich seinen Zielbahnhof ein, erhält eine Fahrpreisauskunft und kann das Ticket direkt erwerben. Über Direkt-Wahlziele können Fahrscheine zu den am meisten nachgefragten Haltestellen, wie beispielsweise Marienplatz/München-City, München Hauptbahnhof/Central Station oder München-Messe/Fair erworben werden.
Um Spiegelungen, beispielsweise durch starke Sonneneinstrahlung zu vermeiden, wurden die größeren und leuchtstarken Monitore in einem entsprechenden Neigungswinkel in das Automatengehäuse eingebaut. Auch für Fahrgäste im Rollstuhl konnte die Bedienung der Automaten vereinfacht werden, indem der Bildschirm flacher gestaltet und tiefer angebracht wurde.


Die neuen Automaten bieten den Kunden vier Zahlungsmöglichkeiten: Es werden sowohl Münzen und Banknoten als auch EC- und Kreditkarten akzeptiert.


Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: pressrelations
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 29.12.2009 - 16:07
Sprache: Deutsch
News-ID 148827
Anzahl Zeichen: 0
pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen


Diese Pressemitteilung wurde bisher 2057 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]