PresseKat - Mettler-Toledo Produktinspektion auf der Interpack 2017 (4.-10. Mai 2017)

Mettler-Toledo Produktinspektion auf der Interpack 2017 (4.-10. Mai 2017)

ID: 1487264

(firmenpresse) - Giesen/D√ľsseldorf, 4. Mai 2017 - Mettler-Toledo, einer der marktf√ľhrenden Anbieter von Produktinspektionstechnologie, pr√§sentiert ab heute auf der Interpack 2017 in D√ľsseldorf (Halle 11, Stand B55) seine neuesten L√∂sungen zur Produktinspektion in der Pharma- und Lebensmittelindustrie.



Sicherheit, Produktivit√§t und Qualit√§t stehen im Mittelpunkt des Mettler-Toledo Produktportfolios auf der Interpack 2017. "Wir machen an unserem Messestand erlebbar, wie Food- und Pharma-Unternehmen mit Mettler-Toledo Produktinspektionsl√∂sungen mehr Sicherheit, Produktivit√§t und Qualit√§t in ihre Produktions- und Verpackungslinien bringen", so Miriam Krechlok, Mettler-Toledo Head of Marketing Produktinspektion Deutschland, anl√§sslich des Messestarts. "Besucher k√∂nnen auf vier Produktionslinien am Messestand unsere Metallsuchger√§te, dynamischen Kontrollwaagen und Systeme zur R√∂ntgeninspektion sowie visuellen Inspektion im Live-Betrieb testen und erleben. Dar√ľber hinaus veranstalten wir t√§glich um 10:30 Uhr eine Round-Table-Konferenz, in der Experten √ľber aktuelle Entwicklungen und Trends diskutieren."



Hier einige der Messe-Highlights im √úberblick:



Metallsuchtechnik

Mettler-Toledo stellt auf der Interpack 2017 mit der Reduced Test Mode-Technologie, eDrive?, ATS (Automatic Test System) sowie der VNC-Technologie (Virtual Network Computing) neue Funktionen f√ľr seine Freifall-Metallsuchger√§te vor. Hersteller k√∂nnen mit der Reduced Test Mode-Technologie die H√§ufigkeit routinem√§√üiger Leistungstests um bis zu 83 Prozent reduzieren. eDrive erzielt eine bis zu 20 Prozent h√∂here sph√§rische Detektionsempfindlichkeit und erm√∂glicht es dadurch, noch kleinere Metallverunreinigungen zu entdecken. Mit ATS senken Hersteller zus√§tzlich ihre Stillstandzeiten, indem sie √ľber die automatische Zuf√ľhrung der Pr√ľfst√ľcke das f√ľnfmin√ľtige Testfenster auf 30 Sekunden verk√ľrzen. VNC bringt f√ľr Produktionsleitung und Bedienpersonal sp√ľrbare Vereinfachungen: Sie k√∂nnen damit bequem √ľber Mobilger√§te wie Smartphones, Tablets und Notebooks den Status von Metalldetektoren remote √ľberwachen, Log-Statistiken einsehen sowie Einstellungs√§nderungen vornehmen.







Interpack-Besucher erleben dar√ľber hinaus das neueste Profile Advantage Pipeline System in Aktion. Das Metallsuchsystem meistert in beeindruckender Weise Herausforderungen wie Blasen und Hohlr√§ume im Produkt und schlie√üt Fehlausschleusungen bei pumpf√§higen Produkten nahezu aus. Mit dem Tablex-PRO zeigt Mettler-Toledo auf der Interpack 2017 des Weiteren ein Metallsuchsystem f√ľr eine vollst√§ndig integrierte Produktinspektion und -ausschleusung von Tabletten und Kapseln. Das System f√ľr nutrazeutische und Pharma-Produkte ist einfach in die Produktionslinie zu integrieren. Zudem √ľberzeugt es mit einem H√∂chstma√ü an Detektionsempfindlichkeit bei der Fremdk√∂rpererkennung und ist mit verschiedensten ausfallsicheren Ausschleusvorrichtungen einschlie√ülich seitlicher Sortierweichen- und Fl√ľgelklappenoptionen erh√§ltlich.



Dynamisches Kontrollwägen mit der C-Serie

Die dynamischen Kontrollwaagen der C-Serie - bestehend aus den drei Hauptproduktreihen C31 StandardLine, C33 PlusLine und C35 AdvancedLine - stellen eine flexible und vollumfängliche Plattform bereit, um von einfachen bis zu hochkomplexen Anwendungen alle Anforderungen an das dynamische Kontrollwägen in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie abbilden zu können. Die Kontrollwaagen der C-Serie lassen sich individuell an unterschiedlichste Anforderungen und Produktionsumgebungen sowohl in trockenen, nassen wie auch rauen Einsatzbedingungen anpassen. In Kombination mit weiteren Mettler-Toledo Produktinspektionstechnologien - Metallsuchtechnik, visuelle Inspektion und Röntgeninspektion - decken die hochgradig präzisen Kontrollwaagen der C-Serie so eine enorme Vielfalt an Anwendungsszenarien zur Fremdkörpererkennung, Erhöhung der Produktsicherheit und wirtschaftlichen Optimierung der Produktlinie ab.



Ganz im Zeichen der bis zum 9. Februar 2019 umzusetzenden EU-F√§lschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU (kurz: FMD) steht das 4-in-1-Komplettsystem XS2 MV TE zur Pharma-Serialisierung, das in enger Zusammenarbeit mit weltweit f√ľhrenden Pharma-Unternehmen entwickelt wurde. Es vereint einen Inkjet-Etikettendrucker, eine Smart-Kamera zur Kontrolle und Verifizierung des Aufdrucks, ein Tamper Evidence-Modul zur manipulationssicheren Versiegelung der Verpackung sowie eine dynamische Kontrollwaage zur Vollst√§ndigkeitspr√ľfung in einem Ger√§t. Das System bietet Herstellern und CMOs damit neben der Kontrollwaage alle f√ľr die Umsetzung der FMD erforderlichen Hardwarekomponenten in einem integrierten System. Damit z√§hlt es heute am Markt zu den kompaktesten Komplettl√∂sungen f√ľr eine Serialisierung gem√§√ü EU-F√§lschungsschutzrichtlinie.



Röntgeninspektion

Mettler-Toledo verl√§ngert f√ľr alle Neuger√§te seiner R√∂ntgeninspektionssysteme der X-Serie die Herstellergarantie von zwei auf f√ľnf Jahre. Kunden erhalten die erweiterte Garantielaufzeit, wenn sie sich beim Neukauf eines Ger√§tes f√ľr das Servicepaket "Standard Care" oder "Comprehensive Care" entscheiden. Mettler-Toledo ist damit der erste Marktteilnehmer, der seinen Kunden eine 5-Jahres-Garantie auf R√∂ntgengeneratoren bietet. Da der R√∂ntgengenerator die teuerste Komponente jedes R√∂ntgeninspektionssystems ist, minimieren Kunden mit den entsprechenden Servicepaketen mit 5-Jahres-Garantie nicht nur eventuelle Downtime-Risiken, sondern erzielen auch eine h√∂here kalkulatorische Sicherheit bei ihren Gesamtbetriebskosten.



Visuelle Inspektion

Mit visuellen Inspektionsger√§ten an allen vier Produktionslinien erwartet Messebesucher auf dem Mettler-Toledo Messestand eine umf√§ngliche Leistungsschau visueller Inspektion - vom Einstiegsprodukt V2622 Flex-Lite bis zu den High-End-Systemen V2630 f√ľr das vollautomatische √úberpr√ľfen von Etiketten, Aufdrucken und Verpackungseigenschaften. Hervorzuheben ist das neue System V2612 mit bis zu zwei Kameras als Einstiegsl√∂sung f√ľr die visuelle Inspektion ausgerichteter Verpackungen mit CIVCore-Software. V2612 adressiert vor allem Lebensmittel- und Kosmetikhersteller und unterst√ľtzt vielseitige Anwendungen in der Etikettenkontrolle sowie der √úberpr√ľfung von Verpackungseigenschaften.



Im Bereich Pharma stellt Mettler-Toledo auf der Interpack 2017 mit der Bottle Mosaic Station (BMS) eine neue visuelle Inspektionsl√∂sung zur 360¬į-Inspektion von Track & Trace-Etiketteninformationen auf nicht ausgerichteten Verpackungen wie Flaschen oder Ampullen vor. Die BMS √ľberpr√ľft mit sechs kreisf√∂rmig angeordneten Kameras Etiketten sowie 1D- und 2D-Barcodes auf Vorhandensein, Lesbarkeit und Korrektheit sowie die Qualit√§t von Grafiken - unabh√§ngig davon, wo auf der Prim√§rverpackung sich die Angaben befinden. F√ľr die Verifizierung auf der Unterseite aufgebrachter Informationen verf√ľgt die BMS √ľber eine Sidegrip-Funktion, mit der sich die Beh√§lter anheben lassen. F√ľr Aggregationsszenarien, bei denen es nicht m√∂glich ist, seitlich aufgebrachte Etiketten zu lesen, bietet die BMS die M√∂glichkeit, Helper-Codes auf der Ober- oder Unterseite der Flasche aufzubringen. Dabei liest die BMS den Helper-Code mit der Sidegrip-Kamera und verkn√ľpft diesen mit der seitlich aufgebrachten Seriennummer in der PCE Line Manager Software. Im nachgelagerten Aggregations-prozess lassen sich so Datenhierarchien auf Basis der Helper-Codes erstellen.



Ebenfalls in D√ľsseldorf zu sehen: das mit dem WestPack 2017 Innovation Award ausgezeichnete Dot-Print-Tool. Das Dot-Print-Tool erweitert die leistungsstarke Mettler-Toledo CIVCore-Software f√ľr visuelle Inspektionsl√∂sungen um ein innovatives OCR-Verfahren zum Lesen und √úberpr√ľfen von Dot-Matrix-Schriften und Kennzeichnungen. Das Tool erkennt und kontrolliert bei der visuellen Inspektion automatisiert Aufdrucke in Dot-Matrix-Schrift wie etwa Verfallsdatum, L√§ndercodes oder Chargennummern. Hersteller und Verpacker stellen mit dem Dot-Print-Tool sicher, dass nur korrekt ausgezeichnete Produkte in den Handel gelangen und erh√∂hen so die Produkt- und Verbrauchersicherheit.



Datenmanagement-Software

Mit ProdX? vermarktet Mettler-Toledo eine Datenmanagement-Software f√ľr eine nahtlose Integration der Prozessdaten von R√∂ntgeninspektions-, Metallsuch- und Kontrollw√§gesystemen sowie ab sofort auch visuellen Inspektionssystemen - live zu sehen auf der Interpack 2017 in Halle 11, Stand B55. Das neue und verbesserte Release 2.0 der Datenmanagement-Software ProdX wurde f√ľr den Einsatz in der Produktion von Lebensmitteln, K√∂rperpflege- und Kosmetikartikeln sowie der Chemieindustrie entwickelt und integriert Inspektionsger√§te √ľber die gesamte Produktionslinie in einem einzigen, einheitlichen Netzwerk. ProdX 2.0 sichert damit die Compliance mit den neuen HARPC-Anforderungen (Hazard Analysis and Risk-Based Preventive Controls) des FSMA und einer Vielzahl internationaler, durch die Global Food Safety Initiative (GFSI) zertifizierter Lebensmittelstandards sowie weiteren Pharma- und Produktqualit√§tsrichtlinien.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

METTLER TOLEDO ist ein f√ľhrender, weltweiter Hersteller von Pr√§zisionsinstrumenten sowie Serviceanbieter. Das Unternehmen nimmt in zahlreichen Marktsegmenten eine f√ľhrende Stellung ein und ist in vielen Bereichen weltweiter Marktf√ľhrer. METTLER TOLEDO ist der gr√∂√üte Anbieter von W√§gesystemen und Analyseinstrumenten f√ľr den Einsatz in Labors und der Inline-Messung in anspruchsvollen Produktionsprozessen der Industrie und des Lebensmittelhandels.

Die METTLER TOLEDO Division Produktinspektion z√§hlt zu den f√ľhrenden Anbietern im Bereich automatisierter Inspektionstechnologie. Die Division umfasst die Marken Safeline Metall- und R√∂ntgeninspektion, Garvens und Hi Speed Kontrollwaagen sowie CI-Vision und PCE Track & Trace. Die Produktinspektionsl√∂sungen steigern die Prozesseffizienz der Produzenten und unterst√ľtzen sie bei der Einhaltung von Industriestandards und Regulierungen. METTLER TOLEDO Systeme sorgen f√ľr eine nachhaltig h√∂here Produktqualit√§t und tragen so zum Schutz der Verbraucher sowie des Rufes des Herstellers und seiner Produkte und Marken bei.

F√ľr weiterf√ľhrende Informationen: http://www.mt.com/pi



PresseKontakt / Agentur:

H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
info(at)h-zwo-b.de
09131/812 81 -0
http://www.h-zwo-b.de



drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†Daten-Konvertierung 4.0 in der Aerospace-Industrie Pressekonferenz Meeresatlas 2017 / Daten und Fakten√ľber unseren Umgang mit dem Ozean
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 04.05.2017 - 12:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1487264
Anzahl Zeichen: 9318

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Miriam Krechlok
Stadt:

Giesen


Telefon: +49 (0) 5121 933 - 129

Kategorie:

Forschung und Entwicklung



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Mettler-Toledo Produktinspektion auf der Interpack 2017 (4.-10. Mai 2017)"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

TablexPRO sorgt f√ľr maximale Produktivit√§t ...

Giesen, 25. Juli 2017 - Die steigende Nachfrage nach pharmazeutischen Produkten sowie die Einhaltung von Vorschriften und Branchenstandards bez√ľglich Qualit√§t, Sicherheit und R√ľckverfolgbarkeit stellen Pharmahersteller weltweit vor Herausforderung ...

Alle Meldungen von Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland