MS (Multiple Sklerose) lässt noch viele Fragen unbeantwortet


MS lässt noch viele Fragen unbeantwortet. Der Verlauf und die Beschwerden sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Prozentual erkranken mehr Frauen als Männer zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr daran.

ID: 1487066
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) -
MS lässt noch viele Fragen unbeantwortet. Der Verlauf und die Beschwerden sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Prozentual erkranken mehr Frauen als Männer zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr daran.

Der Verlauf ist individuell sehr verschieden, vor allem die Art und Schwere der Symptome. Hier unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Verläufen:
Schubförmiger Verlauf:
Hier treten plötzlich und in unregelmäßigen Abständen Beschwerden auf, die sich danach vollständig oder teilweise wieder zurückbilden.
Sekundär chronisch-progredienter Verlauf:
Hier beginnt die MS auch erst schubförmig, jedoch entwickelt sie sich später in die progrediente Form, bei der zunehmend Beeinträchtigungen auftreten und die Rückbildung der Symptome nach einem Schub immer unvollständiger erfolgt. Bei anderen Patienten wiederum verläuft die MS sehr langsam und möglicherweise tritt erst Jahrzehnte nach dem ersten ein weiterer Schub auf. Hier können sich Phasen der raschen und langsamen Verschlechterung sowie relativ stabile Phasen abwechseln.
Primär chronisch-progredienter Verlauf:
Hier treten von Krankheitsbeginn keine Schübe auf und es kommt zu einer fortschreitenden Zunahme von Symptomen und Beeinträchtigungen. Die Beschwerden nehmen kontinuierlich zu. Hier gibt es keine Rückbildung der Symptome.

Auch wenn die Verlaufsform der Krankheit bekannt ist, lässt sich der weitere Krankheitsverlauf trotzdem nicht individuell vorhersagen. Die MS kann jederzeit in der aktuell bestehenden Form stehen bleiben, entweder für längere Zeit, selten auch für immer. Sie kann aber auch enorm schnell fortschreiten.

MS ist nicht ansteckend, nicht tödlich, kein Muskelschwund und keine psychische Erkrankung. Auch wenn es immer mehr Medikamente gibt, die das Leben mit MS erleichtern oder den Krankheitsverlauf hinauszögern – MS ist nach wie vor nicht heilbar!

Buchtipp Mein Leben mit MS:
MS (Multiple Sklerose) ist das facettenreichste Krankheitsbild der Neurologie. Diese Krankheit stellt das Leben eines Betroffenen völlig auf den Kopf. Sie ist nicht nur eine Krankheit mit 1000 Gesichtern, sondern auch mit 1000 Fragen. Eine davon WARUM? Aber das Leben geht weiter … eben nur anders als bisher. Ein Leben mit Höhen und Tiefen, mit Ängsten aber auch Hoffnungen.


Dieses Buch ist kein Fachbuch oder Ratgeber über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin. Mit einer Portion Humor und Selbstironie erzählt sie wie alles begann, wie sie lernte damit zu leben und es schaffte, trotz dieser bitteren Krankheit auf ihre eigene Kraft zu vertrauen. Sie berichtet von ihrer Angst vor dem, was vielleicht die Zukunft bringen wird. Dennoch strotzt dieses Buch voller Zuversicht und macht Mut. Das Leben ist einfach zu wertvoll, um den Kopf in den Sand zu stecken und zu resignieren.
Broschiert: 120 Seiten
Verlag: Karina-Verlag (27. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903056421
ISBN-13: 978-3903056428

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=HVJnoYjKfI0&feature=youtu.be&list=LLnrWQi3TGNmRm5EoXRQVqVQ
https://www.youtube.com/watch?v=zrYjyzcp9Sg&feature=youtu.be&list=LLnrWQi3TGNmRm5EoXRQVqVQ

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4973 KB
Verlag: Karina Verlag (22. Juni 2015)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00ZRAJ5AO
X-Ray:
Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Über die Autorin:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch "Willkommen zu Hause, Amy" in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: Kummer
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 04.05.2017 - 08:51
Sprache: Deutsch
News-ID 1487066
Anzahl Zeichen: 4628
Kontakt-Informationen:
Firma: Kummer
Ansprechpartner: Kummer Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Ennepetal
Telefon: 000

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 04.05.2017

Diese Pressemitteilung wurde bisher 919 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]