Marken-Massaker bei Deutschlands Unternehmen

ID: 14764
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Einige Unternehmen vernichten durch Rabattkriege konsequent den Wert ihrer Marken. Selbst die deutsche Autoindustrie ist davon betroffen. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin ADVISORY in seiner neuesten Ausgabe.

(Düsseldorf/Wien) - Die massiven Rabattschlachten, in die sich derzeit die deutschen Automobilbauer werfen, haben massive Auswirkungen auf den Markenwert der Produkte. Davor warnt Björn Sander, Leiter des Markenmanagements bei BBDO Consulting gegenüber dem Wirtschaftsmagazin ADVISORY (http://www.advisory.at). Dass die Rabattschlachten in der Automobilindustrie derart zugenommen hätten, liegt nach Einschätzung Sanders auch an Kommunikationsbarrieren zwischen den Marketingstrategen und den Vertriebsleuten bei den Autoherstellern: "Die Vertriebsleute machen Druck, weil diese oft andere Ziele haben als die Markenstrategen", beschreibt Sander den internen Kollisionskurs bei einigen Autoproduzenten.

Gegenwind für Ryan Air

Gröbere Turbulenzen sieht Sander vor allem bei den Fluggesellschaften: die Low-Cost-Carrier haben die Marktdynamik erheblich belebt, Fluglinien wie Air Berlin haben durchaus erfolgreich versucht, sich durch ein höheres Leistungsangebot zu profilieren. Der Pionier unter den Billigfliegern wird das zu spüren bekommen: "Ryan Air muss sich sehr bald etwas einfallen lassen, um sich in diesem Marktumfeld abheben zu können".

Die ganze Story lesen Sie unter http://www.advisory.at und http://www.media-advisory.de

Rückfragen:

ADVISORY. Das Magazin für unternehmerische Kompetenz.
http://www.media-advisory.de, http://www.advisory.at
Email: info(at)advisory.at

Tel.: +43-1-214 92 87, Fax: +43-1-1214 92 87-4



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: storiestexte
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 07.03.2005 - 17:37
Sprache: Deutsch
News-ID 14764
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: ADVISORY. Das Magazin für unternehmerische Kompetenz.
Ansprechpartner: Martin Schwarz Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Wien
Telefon: +43-1-214 92 87

Meldungsart: Unternehmensinformationen
Versandart: eMail-Versand
Freigabedatum: 07.03.2005

Diese Pressemitteilung wurde bisher 626 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]