PresseKat - Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL): P3 group sichert sich Markenrechte

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL): P3 group sichert sich Markenrechte

ID: 1450523

Investition in die BrĂŒcke zwischen Digitalwirtschaft und Luftfahrt


(firmenpresse) - Aachen/Wiesbaden, 31. Januar 2017 – Kurz vor Beginn der Ausschreibung zum IDL 2017 hat die P3 group GmbH die verbleibenden Markenrechte am Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) erworben. Der IDL war im Mai 2016 unter der Schirmherrschaft von StaatssekretĂ€rin Brigitte Zypries erstmalig in den vier Kategorien Start-up, Industrie 4.0, Customer Journey und Emissionsreduktion verliehen worden.

Thomas Reisenweber, GeschĂ€ftsfĂŒhrer P3 aviation GmbH zur Zukunft des IDL: „Die Sicherung der Markenrechte bildet den Startschuss fĂŒr unser Ziel, den IDL mit starken Partnern langfristig zu etablieren und damit Innovations-Potential auch abseits von etablierten oder schon zusammen agierenden Akteuren im Bereich der Luftfahrt und der Informationstechnik verstĂ€rkt zu fördern.“

Dr. Martin Schössler, Managing Partner und Co-Founder von CAUSA sieht den IDL bei der P3 Group in den richtigen HĂ€nden: „Eine BrĂŒcke zwischen Digitalwirtschaft und Luftfahrt in Form eines Innovationspreises zu schaffen war nahezu ĂŒberfĂ€llig, dennoch hat der große Zuspruch zum IDL 2016 unsere Erwartungen weit ĂŒbertroffen. Die Innovationskraft des IDL passt hervorragend zum innovativen SelbstverstĂ€ndnis der P3 group – die Sicherung der Markenrechte freut mich daher sehr“.

Der 2. Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2017 wird in vier Preiskategorien vergeben, die den kompletten zivilen Aircraft Lifecycle und das „System Luftfahrt“ abbilden. Von Produkt bis Umwelt stellt der Innovationspreis damit ein integriertes Preismodell zur deutschen Luftfahrt zur VerfĂŒgung, in dem sich die Gesamtheit der Teilnehmer und Bewerber wiederïŹndet:

‱Customer Journey
‱Industrie 4.0 in der Luftfahrt
‱Emissionsreduktion
‱Fliegen neu denken

Über den Innovationspreis der Luftfahrt (IDL):

Hinter dem Konzept des IDL stehen starke Partner: Der Digitalverband Bitkom, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI), der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL), das Deutsche Zentrum fĂŒr Luft- und Raumfahrt (DLR), sowie der fĂŒhrende Beratungs- und Ingenieurdienstleister P3 group. Die Jury des IDL setzt sich zusammen aus: Prof. Rolf Henke, DLR-Vorstand, (IDL-Jury-Vorsitz), Roland BĂ€hr, Manager Research & Technology Business Development, Airbus Operations GmbH , Volker Thum, HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer, BDLI e.V., Niklas Veltkamp, Mitglied der GeschĂ€ftsleitung Start-ups, Bitkom e.V., Dr. Karl Heinz Haag, Leiter Umweltkonzepte, Lufthansa Konzern, Lutz Deubel, Bereichsleiter Center Management, Flughafen Hamburg GmbH und Prof. Dr. Kathrin Möslein, Leiterin des Lehrstuhls „Information Systems I“, UniversitĂ€t Erlangen-NĂŒrnberg.





Über P3
P3 (p3-group.com) ist ein fĂŒhrender, international tĂ€tiger Anbieter von Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen sowie Spezialist im Testen von Mobilfunknetzen. Das Unternehmen beschĂ€ftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter weltweit, die daran arbeiten neue innovative Lösungen fĂŒr die komplexen technischen Herausforderungen der heutigen Zeit zu entwickeln und zu implementieren. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen Umsatzerlöse von mehr als 300 Millionen Euro. P3 bietet seinen Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Energie und Telekommunikation ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietĂ€ren Anwendungen. Die Fachberater des Unternehmens verfĂŒgen ĂŒber tiefgreifendes technisches Knowhow gepaart mit langjĂ€hriger Management-Erfahrung.

Ansprechpartner Presse:
P3: Vasco Steltenkamp, Vasco.Steltenkamp(at)p3-group.com, T. 0924-19437450
CAUSA: Carolina Goretzky, goretzky(at)causa-c.de, T. 0611-45037400

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über CAUSA
CAUSA (causa-c.de) steht als inhabergefĂŒhrte Unternehmensberatung mit Sitz in Wiesbaden und Berlin sowie Partnern in BrĂŒssel und New York fĂŒr unabhĂ€ngige, fundierte Beratung an der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft. CAUSA berĂ€t analysebasiert und umsetzungsorientiert mit dem Ziel der Identifizierung konkreter Handlungsoptionen, der Entwicklung speziell angepasster Maßnahmenpakete sowie deren Implementierung in der Praxis - immer entlang der Kernfragen von öffentlicher Wahrnehmung und Wachstum: Strategie und Kommunikation, Portfolio und FĂŒhrung.



Leseranfragen:

CAUSA GmbH & Co. KG
Bierstadter Straße 3
65189 Wiesbaden
T +49 (0) 611 450 3740 - 0
wiesbaden(at)causa-c.de



PresseKontakt / Agentur:

P3: Vasco Steltenkamp, Vasco.Steltenkamp(at)p3-group.com, T. 0924-19437450
CAUSA: Carolina Goretzky, goretzky(at)causa-c.de, T. 0611-45037400



drucken  Word .Doc | an Freund senden  Erhöhter finanzieller Einsatz fĂŒr GrĂŒnder / Oliver Wyman-Analyse zu Start-ups im Automobilsektor (FOTO) WARGITSCH & COMP. AG schließt Partnerschaft mit Scientrix
Bereitgestellt von Benutzer: causa
Datum: 31.01.2017 - 14:59 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1450523
Anzahl Zeichen: 3843

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Carolina Goretzky
Stadt:

Wiesbaden


Telefon: 061145037400

Kategorie:

Unternehmensberatung


Meldungsart: Erfolgsprojekt
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 01.02.2017

Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL): P3 group sichert sich Markenrechte"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

CAUSA GmbH & Co. KG (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemĂ€ĂŸ TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemĂ€ĂŸ der DSGVO).


Alle Meldungen von CAUSA GmbH & Co. KG