BID 2.0 im Saarland - Neue Chancen in der Stadtentwicklung(?)

ID: 1421247
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(PresseBox) - Mit der Novelle des Baugesetzbuches im Jahre 2007 war die gesetzliche Grundlage zur Schaffung der BIDs, der Business Improvement Districts, geschaffen. Einzelne Bundesländer, darunter auch das Saarland mit dem Gesetz zur Schaffung von Bündnissen für Innovation und Dienstleistungen (BIDG), haben zeitnah Gesetze zu den neuen Eigentümerstandortgemeinschaften erlassen. Mit der Befristung des Gesetzes im Saarland bis zum 31. Dezember 2015 ergab sich somit durch eine Novelle die Möglichkeit der Überarbeitung und Anpassung, die in naher Zukunft zum Abschluss kommen wird. Die Schaffung dieser Bündnisse war seinerzeit eine Reaktion auf die zunehmende Anzahl von Einkaufszentren, ganz gleich ob auf der grünen Wiese oder in unmittelbarer Nähe der Stadtzentren selbst. Mittlerweile ist mit dem Internethandel eine weitere Konkurrenz erwachsen, die den stationären Handel in den Innenstädten immer stärker unter Druck setzt und zukünftig zu entsprechenden Konsequenzen in der Stadtentwicklung führen wird.
Neben einem Rückblick auf fünf Jahre BID-Burbach steht vor allem der Ausblick im Mittelpunkt der Veranstaltung. Hierbei wird es einen Beitrag aus Hamburg, der Metropole der BIDs, geben, der die neusten Entwicklungen auf diesem Feld aus erster Hand beleuchten und ganz sicher interessante Eindrücke vermitteln wird. Einen Ausblick auf die Gesetzesnovelle zu den BIDs im Saarland wird es ebenfalls geben, wobei auch der Beitrag der BIDs zur Quartiersentwicklung eine Rolle spielen wird. In einer abschließenden Diskussionsrunde zum Thema BID können dann Fragen zum Thema und zu Erfahrungen aus der Umsetzung behandelt werden.
Wann: Mittwoch, 09. November 2016, 08:45 - 12:00 Uhr
Wo: IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken
Anmeldung: erforderlich - per Mail an  leander.wappler(at)saarland.ihk.de oder über die IHK-App oder -Homepage
Programm
ab 8:45 Uhr
Eintreffen, Kaffee
09:00 Uhr


Begrüßung und Einleitung
Moderation: Andreas Bugiel, GIU
09:20 Uhr
Was bringen BIDs für die Quartiersentwicklung? - Ausblick auf die neue Gesetzesnovelle im Saarland
Leander Wappler, IHK Saarland
09:50 Uhr
Aus der Metropole der BIDs - Update der neuesten Entwicklungen
Michael Kuhlmann, Handelskammer Hamburg
10:40 Uhr
Kaffeepause
11:00 Uhr
Rückblick auf fünf Jahre BID-Burbach
Michael Momber, BID-Koordinator, BID-Burbach
11:30 Uhr
Diskussionsrunde
12:00 Uhr
Mittagsimbiss und Ende der Veranstaltung



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: PresseBox
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 07.11.2016 - 11:05
Sprache: Deutsch
News-ID 1421247
Anzahl Zeichen: 2778
Kontakt-Informationen:
Firma: Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Stadt: Saarbrücken


Diese Pressemitteilung wurde bisher 142 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]