DRUPA: Druckindustrie ignoriert Finanzierungsrisiko

ID: 13351
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Wenn dieses Mal die DRUPA als weltgrösste Messe für die Druckindustrie ihre Pforten öffnet, erwarten die Hersteller grafischer Systeme einen Schub für die arg gebeutelte Druckindustrie.

Jörg Praski, Geschäftsführer der consult kontor weiss aus seiner praktischen Arbeit in diesem Bereich, dass die Druckindustrie eine der Branchen ist, die in den letzten Jahren von den Veränderungen der I & K-Techniken am stärksten betroffen war. Nicht zuletzt deshalb, weil sich durch dv-basierte Prozesse traditionelle Arbeitsteilungen aufgelöst haben. Gleichzeitig haben es die meisten Beteiligten noch nicht ausreichend geschafft, diesen Wandel für ihr Unternehmen erfolgreich zu gestalten. Die Unternehmensausrichtung ist stark abhängig von der Persönlichkeit des Gesellschafters/Inhabers und hier überwiegt nach wie vor die Technikverliebtheit. Es fehlt an einer konsequenten Geschäftsprozessausrichtung und der Einsicht in die Erstellung einer solchen. Dabei hat die Marktbereinigung schon begonnen und wird sicherlich noch Überraschungen bieten.

Die konjunkturelle Situation hat darüber hinaus einen Investitionsstau ausgelöst. Notwendige Investitionen wurden verschoben. Auf der DRUPA soll dieser Knoten gelöst werden. Aber auch die Finanzierungslandschaft hat sich durch Basel II stark verändert. Gerade die konstitutiven Bedingungen werden es sein, die es manch einem Unternehmen schwer machen wird, tragfähige Finanzierungen zu finden, ahnt Jörg Praski. Sein Unternehmen bereitet Unternehmen auf die Veränderungen von Basel II vor und erstellt ein Pre-Rating Gutachten, das der Systematik der Finanziers angelehnt ist. So identifiziert man die Schwachstellen und kann den Geldgebern nachweisen, dass das Unternehmen die Risiken aktiv steuert. Damit erhalten die meisten Unternehmen eine bessere Ratingnote und damit bessere Finanzierungskonditionen.



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: JoergPraski
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.04.2004 - 11:13
Sprache: Deutsch
News-ID 13351
Anzahl Zeichen: 0
Kontakt-Informationen:
Firma: consult kontor praski & partner
Ansprechpartner: Jörg Praski Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Hamburg
Telefon: 040 513 14 947

Meldungsart: bitte
Versandart: bitte

Diese Pressemitteilung wurde bisher 1173 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]