PresseKat - Outsourcing im Mittelstand verlangt nach Business-Partnerschaften

Outsourcing im Mittelstand verlangt nach Business-Partnerschaften

ID: 13323

(firmenpresse) - Stuttgart - W√§hrend in den Medien derzeit das Thema "Outsourcing" im Umfeld von Grossunternehmen und dem Trend nach internationaler Auslagerung heftig diskutiert wird, sind auch viele Unternehmen des Mittelstands dabei, Funktionen f√ľr Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) auszulagern. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants www.pac-online.com hat recherchiert, dass mittelst√§ndische Unternehmen im Jahre 2007 weltweit rund 4.000 Milliarden Euro f√ľr Outsourcing Services ausgeben werden. Trotz des nach wie vor z√∂gerlichen Invests in ITK kommen die mittelst√§ndischen Unternehmen nicht um die Modernisierung und Anpassung der eingesetzten Technik herum. Auch in Deutschland sp√ľren ITK-Dienstleister den internen Druck der Kunden: "Nach rund drei Jahren der Zur√ľckhaltung bei Investitionen in neue Technik m√ľssen viele Unternehmen jetzt aktiv werden. Ver√§nderungen des eigenen Gesch√§fts, neue Anwendungen und Anforderungen der Nutzer machen nach dieser Innovationspause neue ITK-Planungen notwendig", so Helmut Reisinger, Gesch√§ftsf√ľhrer des Stuttgarter IT-Dienstleisters NextiraOne www.nextiraone.de.

Nicht nur unter den Anforderungen von Basel II haben nun viele mittelst√§ndische Unternehmen erkannt, dass es auch f√ľr sie andere L√∂sungen als Kauf oder Investment gibt. Ohnehin verf√ľgen die meisten Mittelst√§ndler nicht √ľber komfortabel ausgebaute ITK-Abteilungen, deren Know-how kontinuierlich auf dem Stand der Technik ist. Die Auseinandersetzung mit neuen Anwendungen und Technologien findet hier eher sporadisch statt. Auch eine genaue Zuordnung und laufende Kontrolle der anfallenden Kosten ist h√§ufig nicht zu finden. "W√§hrend die Fachabteilungen sich mit den Systemen auskennen und sie beherrschen, erfolgt die Kostenbetrachtung bei Mittelst√§ndlern in der Regel durch den Einkauf, der aber selten in der Lage ist, sich kontinuierlich und unter Einbeziehung von alternativen L√∂sungen damit auseinander zu setzen", stellt Robert Willebrand vom Beratungsunternehmen Willebrand & Partner www.wp-consult.com bei vielen seiner Kunden fest. Klar definierte und in einzelne Funktionselemente gegliederte Kosten von selektiven Outsourcing-Diensten wie Managed Services helfen nach Willebrands Erfahrung gerade den mittelst√§ndischen Unternehmen, die ITK-Kosten jederzeit bewerten und vergleichen zu k√∂nnen. Besonders Preismodelle auf Basis von Anschluss-, Funktions- oder Transaktionskosten seien demnach besonders geeignet f√ľr eine h√∂chstm√∂gliche Kostentransparenz.





Bei NextiraOne sieht man einen Trend in der Entwicklung zum "Business Innovation Partner". Da mittelst√§ndische Unternehmen kaum eine strategische Management-Beratung beauftragen k√∂nnen, werden sich nach Feststellung von Reisinger im ITK-Bereich Dienstleister durchsetzen, die sich als Business Partner ihrer Kunden verstehen. "Wir analysieren in unseren Projekten zunehmend den gesamten Kommunikationsprozess des Kunden, um dann passende Technologie- und Betriebsl√∂sungen zu entwickeln. Unsere Managed Services √ľbernehmen dann relevante Funktionen im Leistungsportfolio. Der Kunde entscheidet, welche Module er selektiv zu welchem Servicegrad einsetzt. Wir glauben nicht an ein allgemeing√ľltiges Outsourcing-Konzept. Hier kann man tats√§chlich eher von einer Business-Partnerschaft als einer Lieferanten-Kunden-Beziehung sprechen", f√ľhrt Reisinger aus. F√ľr den Mittelstand liege der Reiz dieser Business-Partnerschaft besonders darin, neue Prozesse und notwendige Anpassungen ohne eigene Spezialisten implementieren zu k√∂nnen: "Der Mittelst√§ndler ist hier eher auf einen verl√§sslichen Partner angewiesen, der seine Gesch√§ftsprozesse versteht, als etwa ein Grossunternehmen. Noch dazu schon er mit einer Finanzierungsl√∂sung seine Bilanz. Basel II l√§sst gr√ľssen", betont Reisinger.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Was macht man mit den Alten? - Seniorität auch in Computerberufen gefragt
Bereitgestellt von Benutzer: cklemp
Datum: 23.04.2004 - 15:15 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 13323
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: nic-pr

Kategorie:

Information & TK


Meldungsart: Unternehmensinformationen
Versandart: bitte
Freigabedatum: 23.04.2004

Diese Pressemitteilung wurde bisher 620 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Outsourcing im Mittelstand verlangt nach Business-Partnerschaften"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

NextiraOne (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).

QSC und NextiraOne schliessen Kooperationsvertrag ...

Zusammenarbeit ermöglichen komplette LAN-/WAN-Vernetzungsangebote inklusive Sprache aus einer Hand Köln/Stuttgart - Die QSC AG, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-netz, und der auf Konvergenzlösungen spezialisierte europà ...

Alle Meldungen von NextiraOne