PresseKat - Ja ist denn heut' schon Weihnachten? - Messe Christmasworld vom 29. bis 31. Januar (AUDIO)

Ja ist denn heut' schon Weihnachten? - Messe Christmasworld vom 29. bis 31. Januar (AUDIO)

ID: 1314908

(ots) -
Anmoderationsvorschlag:

Nach dem Fest ist vor dem Fest! Manch ein Weihnachstverr├╝ckter
kann es kaum abwarten, bis Ende November wieder Weihnachtsm├Ąrkte
├Âffnen und alles festlich dekoriert wird. Nicht nur damit, sondern
mit Dekotrends f├╝r alle Feste und Jahreszeiten, wie Ostern, Fr├╝hjahr
oder Herbst, besch├Ąftigt sich die Messe Christmasworld, die vom 29.
Januar bis 2. Februar in Frankfurt stattfindet. Hier wird unter
anderem auch die "Best Christmas City" 2015/2016 gek├╝rt.

[In diesem O-Ton-Paket finden Sie Statements von J├╝rgen Block, dem
Gesch├Ąftsf├╝hrer der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing
Deutschland und von Eva Olbrich, Leiterin der Messe Christmasworld.]

1. Herr Block, Sie haben ja heute vier Mal die "Best Christmas
City" in vier Kategorien gek├╝rt. Wer hat denn in der Kategorie Klein-
und Mittelstadt gewonnen und warum?

O-Ton 1 (J├╝rgen Block, 1:14 Min.): "Ja, in der Kategorie
Kleinstadt hat der Ort Traben-Trarbach gewonnen. In der Kategorie
Mittelstadt hat die Stadt Neum├╝nster gewonnen. Traben-Trarbach hat
gewonnen, weil sie ein, ja, ganz au├čergew├Âhnliches
Weihnachtsmarktkonzept haben. Und zwar in den Weinkellern, das hei├čt
also auch Wein-Nachts-Markt. Von daher ist das sicherlich eine doch
auch sehr innovative Abwechslung zu anderen Weihnachtsm├Ąrkten.
Dar├╝ber hinaus hat Traben-Trarbach aber auch in der Stadt sehr sch├Ân
inszeniert die Silhouette der Stadt und auch ├╝ber Aktionen wie die
Eisbahn oder so nochmal mehr Attraktivit├Ąt erzeugt, sodass uns das
Konzept insgesamt ├╝berzeugt hat. Bei der Mittelstadt Neum├╝nster ist
uns besonders wohltuend aufgefallen, dass es eine Kombination aus
Designer-Outletcenter und aus Innenstadt gab. Wo also Elemente, sehr
moderne Elemente der Weihnachtsbeleuchtung f├╝r Atmosph├Ąre sorgen und
das nicht nur an einem Teil, also nicht nur in der Innenstadt oder im




Center selber, sondern in der gesamten Stadt ein sehr sch├Ânes,
emotionales Bild gegeben hat."

2. Und wer ist der Gewinner in den Kategorien Gro├čstadt und
Publikumsspreis und warum?

O-Ton 2 (J├╝rgen Block, 1:09 Min.): "Bei den Gro├čst├Ądten hat
Karlsruhe gewonnen. Karlsruhe hat ├╝berzeugt durch das Konzept einer
Weihnachtsstadt. Die haben also nicht mit einem Weihnachtsmarkt auf
sich aufmerksam machen k├Ânnen, sondern in dem ├Ąltesten Stadtteil gibt
es einen mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. Es gibt einen
Kinderweihnachtsmarkt mit besonderen Attraktionen f├╝r Familien,
insgesamt viele Handelsaktionen. Also ein sehr stimmiges
Gesamtkonzept der Stadt. Das hat uns in der Jury ├╝berzeugt, Karlsruhe
auszuzeichnen. Der Publikumspreis ist ja ein Preis, wo es darum geht,
die Bev├Âlkerung vor Ort besonders zu motivieren, f├╝r die eigene Stadt
abzustimmen. Das hei├čt, es geht um Identit├Ąt: Wie erreicht das
Marketing seine B├╝rger? Wie spricht eine Stadt mit seinen B├╝rgern?
Und haben die B├╝rger eine besondere Identit├Ąt zu ihrer Stadt? Und
wenn sie diese haben, dann k├Ânnen sie abstimmen und wer dort am
meisten Bev├Âlkerung motivieren kann zum Abstimmen, der ist dann auch
folglich der Gewinner. Das war diesmal die Stadt Annaberg-Buchholz,
denen es gelungen ist, am meisten B├╝rger f├╝r sich abstimmen zu
lassen."

3. Frau Olbrich, Weihnachten ist ja gerade erst vorbei. Wieso ist
Weihnachten trotzdem schon im Januar wieder ein Thema?

O-Ton 3 (Eva Olbrich, 0:45 Min.): "Das ist die meistgestellte
Frage muss ich zugeben. Aber wenn man sich das genau ├╝berlegt und
dar├╝ber nachdenkt, welche Produkte hier anzufinden sind, dann erkl├Ąrt
sich das eigentlich von selber. Die Christmasworld ist eine Messe,
die im reinen B2B-Bereich, also im reinen Gesch├Ąftsbereich sich
abspielt. Das hei├čt, hier kaufen Handelsunternehmen ein, die
Weihnachtsware ordern und diese Weihnachtsware muss ab September
wieder in den Gesch├Ąften verf├╝gbar sein. Das hei├čt, einfach der
Zeitraum jetzt von Februar bis August wird einfach f├╝r die Produktion
und Lieferung ben├Âtigt. Auf der anderen Seite gibt es hier auch
Firmen, die Gro├čdekorationen machen. Das hei├čt also jetzt, hier sind
die auch schon Impulsgeber f├╝r die Dekorationen, die dann quasi im
Herbst in den St├Ądten und in den Shoppingcenters oder in den
Ladengalerien installiert werden."

Abmoderationsvorschlag:

├ťber 960 Aussteller aus 45 L├Ąndern und zuletzt mehr als 36.000
Besucher z├Ąhlt die Fachmesse Christmasworld. Hier werden die
Dekotrends gezeigt, die Sie dann Ende des Jahres bzw. ab September in
L├Ąden kaufen k├Ânnen. Mehr Infos finden Sie im Internet unter
christmasworld.messefrankfurt.com.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio(at)newsaktuell.de.



Pressekontakt:
Katrin Westermeyr
Tel. +49 69 75 75-6893
katrin.westermeyr(at)messefrankfurt.com
www.messefrankfurt.com
www.christmasworld.messefrankfurt.com


Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken┬á┬áals PDF┬á┬áan Freund senden┬á┬áMesse Berlin - Vorschau 2016: Veranstaltungsstarkes Messejahr voller Jubil├Ąen und Premieren, zwischen Tradition und Innovation (FOTO) b-ceed: starke Ideen f├╝r Ihren Unternehmenserfolg
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 29.01.2016 - 16:46 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1314908
Anzahl Zeichen: 5438

Kontakt-Informationen:
Stadt:

Frankfurt



Kategorie:

Messe- und Kongressveranstalter



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Ja ist denn heut' schon Weihnachten? - Messe Christmasworld vom 29. bis 31. Januar (AUDIO)"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Messe Frankfurt Exhibition GmbH otp-christmasworld.mp3 (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem├Ą├č TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem├Ą├č der DSGVO).


Alle Meldungen von Messe Frankfurt Exhibition GmbH otp-christmasworld.mp3