Auf die sanfte Tour: Wo Sie im Süden der Alpen den sanften Winter genießen

Im alpinen Süden ist der Winter sanfter, sonniger, unbeschwerter. Verantwortlich für dieses südliche Lebensgefühl ist das Mehr an Sonne, das Wintersportlern hier gegönnt ist und die einzigartige Kombination von alternativen Sportmöglichkeiten zwischen Bergen und See. Spezielle Camps im Lesachtal und am Weissensee machen den Einstieg in Wintersportarten wie Skitourengehen und Langlaufen leicht.

ID: 1288127
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Im alpinen Süden zeigt sich der Winter von seiner sanften Seite. Die Sonne lacht hier nachweislich weit öfter vom Himmel als nördlich der Alpen und auch die Natur bedankt sich mit all ihrer Pracht dafür, dass man sich im Lesachtal und am Weissensee schon lange dem sanften Tourismus verschrieben hat. Ausgekostet wird dies vor allem von Skitourengehern, Schneeschuhwanderern und Langläufern, die auf leisen Sohlen in diese unberührte Kulisse eintauchen. Für sie finden heuer spezielle Skitouren- und Langlaufcamps statt, die den Einstieg in diese alternativen Wintersportwelten leicht machen.

Lesachtal: Naturbelassenes Eldorado für Skitourengeher
Speziell für jene, die fasziniert sind von unberührten Winterlandschaften, aber noch nie auf Tourenskiern standen, gibt es im Lesachtal von 21. - 24. Januar 2016 erstmals ein eigenes Skitourencamp. Das ist der sicherste Einstieg in diese Sportart, denn begleitet werden die Teilnehmer von wintererfahrenen, einheimischen Bergführern wie Mario Lugger: „Das Lesachtal ist ein ideales Gebiet zum Skitourengehen. Abseits von Pistentrubel erlebt man hier den Winter von seiner stillen Seite. Die Landschaft ist extrem vielfältig und schneesicher. Weiße Wälder, Wiesen und eine bäuerlich geprägte Kulturlandschaft – mehr braucht die Natur im Lesachtal nicht, um sich eindrucksvoll in Szene zu setzen.“

Die Teilnehmer bekommen im Rahmen des 3tägigen Camps nicht nur die Chance auf unvergessliche Tiefschneeabfahrten, sie erhalten auch jede Menge Basisinformationen. „Das nötige Equipment, sprich Tourenskier- und -schuhe sowie Sicherheitsausrüstung wird ebenfalls bereitgestellt. Mitzubringen sind lediglich geeignete Outdoor-Bekleidung, ein Rucksack und Grundkenntnisse im Tiefschneefahren“, so Lugger. Mehr Infos zu den Camps gibt’s auf www.nlw.at.

Einzigartige Erlebnis-Kombinationen am Weissensese
Peter Schwarzenbacher und sein Team bieten Fans des Langlaufsports am Weissensee im Rahmen eines SPORTaktiv-Camps (Termin: 7. - 10. Jänner 2016) das perfekte Ambiente, um sich in Sachen Technik, Training und Wachslehre auf den neuesten Stand zu bringen. „Weil die Grundtechnik sehr ähnlich ist, gehen wir einen halben Tag auch mit sogenannten ClapSkates aufs Eis. Das sind Klappschlittschuhe mit langen Kufen, die weniger Krafteinsatz erfordern. Die Kombination der Sportarten Langlaufen und Eislaufen bei diesem Camp ist einzigartig und macht wirklich Spaß“, schwärmt Schwarzenbacher über die Möglichkeiten am Weissensee. Die Region gilt unter Langlauf-Liebhabern als eines der Top-5-Gebiete in Österreich. Die Loipen, beispielsweise die idyllische Seewiesenloipe, führen nicht nur am See entlang, es gibt auch direkt am See die Möglichkeit, mit den Langlaufskiern dahin zu skaten. Auf eigenen Wanderloipen sind sogar Hunde erlaubt, Mutige fahren auf der Franz-Josefs-Höhenloipe auf 1.072 Meter Seehöhe oder kehren nach der Panoramaloipe auf der Naggler Alm ein. In Summe laden über 50 Kilometer schneesichere Doppelspur- und Skatingloipen zum sportlichen Naturerlebnis ein. „Unsere Aufgabe ist es, den Menschen nicht nur die Technik beizubringen, sondern ihnen auch die Schönheit der Natur zu zeigen“, so Schwarzenbacher.



Nordic Cruising – der neue Trend in und abseits der Loipe
Um dieses Eintauchen in die faszinierende Berg- und Seekulissen geht es auch beim Nordic Cruising, der trendigen Abwandlung des klassischen Skilanglaufs. Verwendet werden dabei kürzere und kompaktere Skier, die sich leichter in der Spur halten lassen und weniger stark im tiefen Schnee einsinken. Dieser Vorteil geht zwar zu Lasten der Geschwindigkeit, aber um die geht es den Nordic Cruisen ohnehin nicht. Sie betreiben gemütliches Skiwandern – und zwar sowohl in der Loipe, als auch in unberührter Natur.

Größte Natureisfläche Europas
Das Naturerlebnis Weissensee fasziniert aber nicht nur Langläufer, sondern zieht jeden in seinen Bann, der schon einmal über diese größte Natureis-fläche Europas gleiten durfte. „Man kommt sich vor wie in einem norwegischen Fjord und hat dieses ungeheure Gefühl von Freiheit, Weite und Platz. Kein Auto weit und breit. Man wird durch nichts aufgehalten und kann kilometerweit am Eis dahinwandern“, so Wolfgang Wernitznig, Leiter des TeamAktiv am Weissensee. Doch die verlässlich zufrierende Natureisfläche von 6,5 Quadratkilometern bietet genügend Platz für ein bunt gemischtes Publikum. Hockeyfans stehen über den See verteilt sechs Hockeyplätze zur Verfügung. Hinzu kommen fünf Eistockbahnen in Ufernähe. Surfer und Segler können hier sogar im Winter ihrem Hobby frönen.


Wussten Sie dass,…

… die Piste im Familienskigebiet Weissensee heuer erstmals jeden Donnerstag bis 22 Uhr für Tourengehen freigegeben ist?

… Sie auch im Lesachtal, konkret im Langlauf- und Biathlonzentrum Obertilliach, Ihre Bahnen ziehen können? Die schneesichere Grenzlandloipe ist 60 Kilometer lang und bietet viele Variationsmöglichkeiten.

… Sie mehr Infos zu den SPORTaktiv-Camps für Skitouren-Einsteiger und Langläufer auf www.nlw.at bzw. www.arlbergerhof.at bekommen?


Honorarfreie Pressefotos zum Download finden Sie auf: www.nassfeld.at/presse (Abdruck honorarfrei)



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.nlw.at



Keywords (optional):

weissensee, winterurlaub, familie, panorama, langlaufen, natur, urlaub, wellness, lesachtal, entspannung,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Urlaubsregion Lesachtal, Wohlfühlurlaub abseits der Massen, Wanderparadies, gelebte Kultur, Brauchtum, Bergsteigerdörfer, Skitouren- und Schneeschuhwanderparadies...

Hier urlauben Sie im Heilklima des Weissensee in Kärnten. Die Region wurde nicht zufällig mit dem „Europäischen Preis für Tourismus und Umwelt" ausgezeichnet und kürzlich zum Naturpark erklärt.

"Sanfter Wintertourismus" und „Aktiv-Sommer im Heilklima" lauten die Philosophien der Region Weissensee - im Südwesten von Kärnten. Hier erleben Sie Sommer- und Winterurlaub in einzigartiger Vielfalt.

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Pressekontakt:
Nassfeld – Pressegger See | Lesachtal | Weissensee
Dr. Kurt Genser
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor, Österreich
Telefon: +43 / 4282 / 31 31 – 0, Fax: +43 / 4282 / 31 31 – 331
E-Mail: info(at)nlw.at; www.nlw.at



bereitgestellt von: NLW
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 12.11.2015 - 10:41
Sprache: Deutsch
News-ID 1288127
Anzahl Zeichen: 5708
Kontakt-Informationen:
Firma: Nassfeld – Pressegger See | Lesachtal | Weissensee
Ansprechpartner: Kurt Genser Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Hermagor
Telefon: +43 / 4282 / 31 31

Meldungsart: Produktinformation
Versandart: Veröffentlichung

Diese Pressemitteilung wurde bisher 568 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]