PresseKat - Pitney Bowes und die Schwedische Post und Telekommunikationsbehörde informieren mithilfe ei

Pitney Bowes und die Schwedische Post und Telekommunikationsbeh√∂rde informieren mithilfe einer Mobile-App Behinderte √ľber barrierefreie Geb√§ude

ID: 1116342

Pitney Bowes erh√§lt von schwedischer Regierungsbeh√∂rde rund 200.000 Euro F√∂rdergeld f√ľr App"√Ėppen Handel"

(firmenpresse) - Stockholm / M√ľnchen, 02. Oktober 2014 - Pitney Bowes [NYSE: PBI] pr√§sentiert seine neue, selbstentwickelte mobile Applikation (App), die behinderten Menschen beim Finden, Erstellen und Teilen von Informationen √ľber barrierefreie und somit leicht zug√§ngliche Restaurants, Ladengesch√§fte und Dienstleistungszentren helfen soll. Die Entwicklung der App wurde mit rund 200.000 Euro F√∂rdergeld von der Schwedischen Post and Telecom Authority (PTS) unterst√ľtzt, einer Regierungsbeh√∂rde, die f√ľr die Post-und Telekommunikationsdienstleistungen im Land zust√§ndig ist.

Menschen mit Behinderungen haben lange bei der Bew√§ltigung ihres Alltags vor der Herausforderung gestanden, frei zug√§ngliche Geb√§ude bzw. Gesch√§fte zu finden, um ihre t√§glichen Bed√ľrfnisse zu befriedigen. Die "√Ėppen Handel" (Offener Handel) genannte App erm√∂glicht nun durch die Verwendung von Crowdsourcing-Daten zur Erstellung einer Liste mit barrierefreien Gesch√§ften, Restaurants und Caf√©s, eine schnelle und leichte Suche nach frei zug√§nglichen Orten. Anwender k√∂nnen jetzt einfach georeferenzierte Fotos ihrer gew√ľnschten Zielorte hochladen und auf einer Karte nach barrierefreien Locations in deren N√§he suchen sowie deren Zug√§nglichkeit bewerten.

Die L√∂sung erlaubt es Anwendern mithilfe einer Checkliste Verbesserungsvorschl√§ge zu machen sowie fehlerhafte Angaben zu melden und somit f√ľr eine kontinuierliche Verbesserung der Zugangsm√∂glichkeiten zu sorgen. Die Anwendung ist sowohl mit Android und iOS kompatibel und nutzt die Pitney Bowes Spectrum Location Intelligence-Plattform, um geocodierte Daten mit exakten physischen Standorten zu verbinden und damit die Anwendererfahrung zu verbessern.

Die PTS entschied sich aufgrund des von Pitney Bowes vorgeschlagenen Crowdsourcing-Ansatzes und des Potenzials der App, das Leben von Menschen mit Behinderungen drastisch zu verbessern, zur Finanzierung dieses ganz speziellen Projekts. Au√üerdem wurde "√Ėppen Handel" aufgrund der von Pitney Bowes im Rahmen der Spectrum Plattform gezeigten Pr√§zision seiner Geocoding-Technologie ausgew√§hlt. Ein weiterer Entscheidungsfaktor ist die nachgewiesene F√§higkeit, gro√üe Datenmengen mit der von Unternehmen ben√∂tigten Stabilit√§t und Performanz zu integrieren und zu verwalten.





"Die PTS hat den Auftrag, allen Einwohnern Schwedens, darunter eben auch Menschen mit Behinderungen gemeinn√ľtzige Dienstleistungen zukommen zu lassen", so Anders Franz√©n, Senior Innovation Officer bei PTS. "Weltweit versuchen Regierungen mithilfe von Crowdsourcing- und mobilen Anwendungen das Leben ihrer B√ľrger zu verbessern. Angesichts unseres Wunsches, unsere Dienstleistungen f√ľr Behinderte zu verbessern, haben wir uns an Pitney Bowes gewandt, um eine mobile App zu entwerfen, die Standortinformationen mit Kollaborations- und Sharing-Funktionen kombinieren kann. "

"Seit der Entwicklung der innovativen Plattform hinter √Ėppen Handel, hat PTS Interesse an der Nutzung der zugrunde liegenden Technologien gezeigt, um Daten aus anderen Quellen zu integrieren und somit den Nutzen der App zu steigern", f√ľgte James Brayshaw, Vice President Location Intelligence and Enterprise Data Management EMEA bei Pitney Bowes Software, hinzu. "Ein interessantes Beispiel f√ľr die potenzielle Nutzung sind die schwedischen Banken, die viele ihrer l√§ndlichen Bankfilialen geschlossen haben. Zwar gibt es auch au√üerhalb der st√§dtischen Gebiete noch Orte, wo Bankgesch√§fte erledigt werden k√∂nnen, wie Lebensmittelgesch√§fte, aber sie sind oft schwer zu finden. √Ėppen Handel unterst√ľtzt Menschen dabei, herauszufinden, wo sie parken oder ihre Bankgesch√§fte erledigen k√∂nnen. PTS ist wirklich eine fortschrittliche Regierungsbeh√∂rde, und wir freuen uns sehr √ľber die M√∂glichkeit, mit ihr zusammen weitere Anwendungen wie diese zu entwickeln. "

Die neueste Version der mobilen App bietet neben Funktionen wie dem Teilen von Informationen √ľber soziale Netzwerke oder die F√§higkeit, Kategorien von Orten zu zeigen oder zu verstecken, auch die Integration mit Cloud-Services, um Fotos zu speichern, und sie erm√∂glicht eine schnellere Suche nach Lokalit√§ten und Standorten.

Die App steht bei Google Play zum Download bereit unter: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pb.oppenhandel

Die App steht bei iTunes (AppStore) zum Download bereit unter:
https://itunes.apple.com/se/app/oppen-handel/id669909043

Sie erreichen Pitney Bowes auch auf LinkedIn.

Weitere Infos zu dieser Pressemeldung:

Themen in dieser Pressemitteilung:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

√úber Pitney Bowes
Pitney Bowes unterst√ľtzt mit seinen Technologiel√∂sungen Klein-, mittelst√§ndische und Gro√üunternehmen bei der Kundengewinnung, und -bindung sowie beim Ausbau profitabler Kunden- und Gesch√§ftsbeziehungen. Die flexibel integrierbaren, modularen L√∂sungen versetzen Unternehmen in die Lage, ihre internen und externen Daten in fundierte Informationen, bzw. Werbebotschaften umzuwandeln, um einen bedarfsgerechten Kundendialog zu etablieren. Pitney Bowes bietet in seinem Angebotsportfolio L√∂sungen f√ľr ein automatisiertes Multi-Channel-Kampagnenmanagement bzw. die Generierung und Verteilung von Transaktionsdokumenten sowie die zielgerichtete Kundeninteraktion im Call Center an. Zudem k√∂nnen in der personalisierten Multi-Channel-Kommunikation die verschiedensten Kan√§le wie z.B. Web, E-Mail, Social Media oder SMS integriert werden, um eine kundenindividuelle Ansprache zu gew√§hrleisten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.pb.com sowie unter www.pitneybowes.de/software.



PresseKontakt / Agentur:

GlobalCom PR-Network GmbH
Wibke Sonderkamp
M√ľnchener Stra√üe 14
85748 Garching bei M√ľnchen
wibke(at)gcpr.net
+49 89 360 363-40
www.gcpr.net



drucken¬†¬†als PDF¬†¬†an Freund senden¬†¬†EEH Elbe Emissionshaus: MS Jana vor der Insolvenz Gemeinsam für Fachkräftesicherung
Bereitgestellt von Benutzer: Adenion
Datum: 02.10.2014 - 11:05 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1116342
Anzahl Zeichen: 4966

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Martin Uffmann
Stadt:

Garching bei München


Telefon: +49 89 360 363-41

Kategorie:

Sonstiges



Diese Pressemitteilung wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Die Pressemitteilung mit dem Titel:
"Pitney Bowes und die Schwedische Post und Telekommunikationsbeh√∂rde informieren mithilfe einer Mobile-App Behinderte √ľber barrierefreie Geb√§ude"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Pitney Bowes Software (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gem√§√ü TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gem√§√ü der DSGVO).


Alle Meldungen von Pitney Bowes Software