Chronische Krankheit UND Spaß? Das geht!

Das Internet bietet mit Facebook eine gute Plattform, um sich auszutauschen. Man mag geteilter Meinung über diese Foren sein, aber Eines ist sicher: für Kranke, wie z.b. MS-Erkrankte (Multiple Sklerose), kann es ein Segen sein. Segen deshalb, weil sie sich hier umfassende Informationen holen können, da es mittlerweile weltweit entsprechende Seiten zu den jeweiligen Krankheiten gibt, wie z.B. die Seite MULTIPLE-ARTS, die rund um die MS informiert und sowohl Betroffene, als auch Angehörige begleitet

ID: 1013418
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - Fuehr: Das Internet bietet mit Facebook eine gute Plattform, um sich auszutauschen. Man mag geteilter Meinung über diese Foren sein, aber Eines ist sicher: für Kranke, wie z.b. MS-Erkrankte (Multiple Sklerose), kann es ein Segen sein. Segen deshalb, weil sie sich hier umfassende Informationen holen können, da es mittlerweile weltweit entsprechende Seiten zu den jeweiligen Krankheiten gibt, wie z.B. die Seite MULTIPLE-ARTS, die rund um die MS informiert und sowohl Betroffene, als auch Angehörige begleitet.
Wissenschaftliche News gehören genauso zum Konzept, wie aufbauende Sprüche, Gedichte und Zitate, oder Texte von Heike Führ und Gastautoren, die sich mit dem Thema MS befassen.
Gründerin und Administratorin der Seite MULTIPLE-ARTS ist Heike Führ, selbst seit 1994 an MS erkrankt. Sie kennt alle Höhen und Tiefen, alle Ängste und Sorgen von Betroffenen und macht deshalb MUT und Hoffnung, gepaart mit Zuversicht und Lebensfreude. Mittlerweile fühlen sich auf ihrer Seite nicht nur MS-Kranke, sondern auch Menschen mit anderen chronischen oder schweren Krankheiten zu Hause. Denn eins verbindet sie sehr oft alle: ein gewisses Unverständnis von „außen“, oder auch die gleichen Zukunftsängste und Befürchtungen.

Mittlerweile hat sich zu dieser Seite, die ja öffentlich, das heißt, von „außen sichtbar“ ist, eine Partner-Gruppe gebildet, die von Manuela Liers ( sie und Heike Führ fühlen sich seit langem schon eng verbunden) gegründet wurde. „Multipler Spaß mit Multipler Sklerose“ nennt sie sich und diese wundervolle Gruppe, deren Name "Programm" ist, kann man wirklich Jedem nur ans Herz legen.
Es wird dort geblödelt und doch auch über ernste Themen gesprochen und dies alles verknüpft mit sehr viel Herzlichkeit, Wärme, Toleranz und Zuneigung.
Wer also gerne einen Austausch über MS und andere Themen haben möchte, aber auf den Spaß und Humor nicht verzichten möchte, ist in dieser Gruppe genau richtig.
Diese Gruppe hat den Status „geschlossen“, d.h., niemand, der nicht Mitglied dieser Gruppe ist, kann lesen, was INNERHALB der Gruppe geschrieben und kommentiert wird. Das heißt, alle bewegen sich in einem vollkommen geschützten Rahmen.


Die Gruppenbeschreibung lautet folgendermaßen:
„Diese Gruppe ist eine Heimat für Alle, die trotz der Krankheit „Multiple Sklerose“ den Spaß nicht aus den Augen verlieren wollen.
Wir möchten Betroffenen, Angehörigen und auch allen Freunden die Möglichkeit zum Austausch bieten. Deshalb darf man hier natürlich auch alles posten, was die MS betrifft – Fragen stellen, Antworten erhalten und sich somit rund um die MS austauschen. Wir würden uns wünschen, dass wir einander liebevoll zur Seite stehen.
Keiner muss sich äußern, auch stille Mitleser sind herzlich Willkommen, aber wir freuen uns auch über lustige Beiträge.
Von daher unterscheiden wir uns auch von anderen MS-Gruppen, denn der Spaß soll im Vordergrund stehen.
Zu erwähnen wäre noch, dass dies eine sogenannte „geschlossene“ Gruppe ist, d.h., wir bewegen uns hier in einem geschützten Rahmen; nur Mitglieder dieser Gruppe können die Beiträge sehen und lesen.“
Des Weiteren empfehlen die Admins der Gruppe Links zur fachlichen und wissenschaftlichen Information zum Thema MS und stehen gerne auch mal beratend zur Seite, was aber auch immer von allen Mitgliedern übernommen wird. Dieser Austausch und diese Beraten ist unter Betroffenen etwas Einmaliges.

In dieser Gruppe ist außerdem der liebevolle Umgang miteinander erwähnenswert, was nicht zuletzt der Leitung von Manuela Liers und ihrem Team zu verdanken ist, aber ebenso allen dortigen Mitgliedern, denen der respektvolle Umgang miteinander und eine gelassenes herzliches positives Nebeneinander sehr wichtig ist.
Und wenn man mal einen schlechten Tag hat und die lustigen Beiträge liest, die gepostet wurden, wird einem sofort ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.
Ist man selbst mal traurig und braucht eine Umarmung: auch dann sind sofort liebe Mitglieder da, die virtuelle Umarmungen schicken. Sie senden Trost, nehmen Anteil und geben Ratschläge und das alles gespickt mit Humor und dem Willen, dem Leben - auch mit MS - etwas Positives abzugewinnen und das Leben lebenswert zu gestalten.
Und bald lernen sich die Mitglieder auch einmal persönlich kennen: es ist ein großes Treffen in Mainz geplant: endlich live und zum Anfassen, davon träumen die mittlerweile eng verbundenen Mitglieder, die längst zu guten und engen Freunden wurden.
Die besondere MS-Facebook-Gruppe: „Multipler Spaß mit MS“! (ttps://www.facebook.com/groups/384684261658267/ )
Weitere Infos zum Thema mit Texten, Kunst und Vielem mehr finden Sie unter www.multiple-arts.com.
Die freie Journalistin Heike Führ veröffentlicht im Frühjahr 2014 im www.rosengarten-verlag.de ihr erstes Buch zum Thema MS.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.multiple-arts.com



Keywords (optional):

multiple-sklerose, infos, texte, kunst-ms, multiple, arts-com, heike-fuehr, geschwister, lebensqualitaet, heike-fuehr, multiple, arts, internet, facebook, facebook, seite, facebook, gruppe, multipler-spass-mit-ms,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Firmeninformation:
Heike Führ wurde 1962 in Mainz geboren, ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. Sie setzt sich mit dem Thema „Multiple Sklerose“ auseinander und führt zur Information darüber eine Webseite. Im Frühjahr 2014 wird ihr 1. MS-Buch im Rosengarten-Verlag veröffentlicht. Sie schreibt für den Rosengarten-Verlag (Angelika Schweizer) Presse und sie ist auch in vielen anderen Medien journalistisch unterwegs.
Außerdem ist sie ausgebildete Erzieherin mit vielen pädagogischen und psychologischen Fort- und Weiterbildungen.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

heike(at)multiple-arts.com



PresseKontakt / Agentur:

Heike Führ
Alfred-Delp-Straße 42
55122 Mainz
heike(at)multiple-arts.com
http://multiple-arts.com/



bereitgestellt von: Fuehr
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 31.01.2014 - 21:15
Sprache: Deutsch
News-ID 1013418
Anzahl Zeichen: 5419
Kontakt-Informationen:
Firma: www.multiple-arts.com
Ansprechpartner: Heike Führ Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Mainz

Meldungsart: Unternehmensinformation
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 31.01.2014

Diese Pressemitteilung wurde bisher 485 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]