Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Bundeswehr




Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Startschuss für größtes Manöver auf der Ostsee 3.500 Soldaten üben bei "NORTHERN COASTS " und "DANISH EXERCISE"

Am Montag, den 12. September startet das größte Marinemanöver in der Ostsee, "NORTHERN COASTS" (NOCO), zusammen mit der dänischen Marineübung "DANISH EXERCISE" (DANEX) im dänischen Frederikshavn. Unter der Leitung des Flottenkommandos nehmen bis zum 23. September 20 Nationen, zwei NATO-Verbände und ein Spezialkräfteverband mit mehr als 40 Schiffen und Booten, etwa 20 Flugzeugen und Helikoptern sowie 3.500 Soldaten teil. Zweck der Übung sind die Vorbereitungen auf mögliche Einsätze und die Vertiefung der multinationalen Zusammenarbeit durch gemeinsames Üb ...

09.09.2011

Explosives Expertentreffen - Minentaucher aus neun Nationenüben gemeinsam in Eckernförde

Am 5. September beginnt das weltgrößte, dreiwöchige Manöver der Minentaucher "Sandy Beach" in Eckernförde. Neben den deutschen Minentauchern beteiligen sich Kampfmittelbeseitigungsexperten aus Dänemark, Frankreich, Italien, Israel, Niederlande, Portugal, Türkei und den USA an dieser Übung. Das Manöver dauert bis zum 23. September, wobei die Übungsorte innerhalb Norddeutschlands und Dänemarks mehrfach wechseln. Im Fokus der multinationalen Übung stehen die Beseitigung von Kampfmitteln, das Sprengen von Minen sowie das Ab- und Durchsuchen von Hafenanlagen. Darüber hinaus hat ...

02.09.2011

Kirsch: "Dafür haben wir lange gekämpft"

Verbesserte Einsatzversorgung: BundeswehrVerband begrüßt Gesetzentwurf Berlin. Der Deutsche BundeswehrVerband begrüßt den heute vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf zur Verbesserung der Leistungen für im Einsatz verletzte Soldatinnen und Soldaten ausdrücklich. Der Bundesvorsitzende Oberst Ulrich Kirsch: "Es ist gut und eigentlich selbstverständlich, dass sich die politisch Verantwortlichen Gedanken um die Einsatzfolgen bei den Soldatinnen und Soldaten machen. Schließlich ist das Parlament dafür verantwortlich, dass wir in Einsätze gehen. Der BundeswehrVerband hat ...

31.08.2011

Fregatte "Köln" auf dem Weg ans Horn von Afrika

Wilhelmshaven - Die Fregatte "Köln" läuft am Montag, den 29. August, um 10 Uhr aus dem Marinestützpunkt Wilhelmshaven aus, um sich an der EU-Mission "Atalanta" zu beteiligen. Sie ist damit neben der "Bayern" die zweite deutsche Fregatte am Horn von Afrika. In gut zwei Wochen wird die "Köln" das Einsatzgebiet im Indischen Ozean erreichen. Hintergrundinformationen Der Deutsche Bundestag hat am 2. Dezember 2010 beschlossen, sich weiterhin für die Dauer eines Jahres mit einem signifikanten Beitrag an der Bekämpfung der Piraterie vor der ...

24.08.2011

"Bad Bevensen" zum NATO-Einsatz ins Mittelmeer

Kiel - Das Minenjagdboot "Bad Bevensen" wird am Freitag, den 19. August 2011, um 10 Uhr seinen Heimathafen Kiel mit Kurs Mittelmeer verlassen. Dort schließt sie sich dem ständigen NATO-Minenabwehr-Verband SNMCMG 2 (Standing NATO Mine Counter Measure Group 2) an. Unter dem Kommando von Kapitänleutnant Sönke Jeß (31) wird das Boot mit seiner 39-köpfigen Besatzung in den kommenden Monaten an diversen Manövern und Übungen im Mittelmeer teilnehmen. Die Soldaten der Minentaucherkompanie aus Eckernförde werden dabei im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit zeitweise auc ...

16.08.2011

Heimkehr der Fregatte "Niedersachsen" nach "Atalanta"-Einsatz - Staatssekretär und Innenminister empfangen Besatzung in der Heimat

Wilhelmshaven - Nach der Teilnahme an der EU-geführten Anti-Piraterie-Mission "EU NAVFOR Atalanta" kehrt die Fregatte "Niedersachsen" am 19. August zurück nach Wilhelmshaven. Unter den Klängen des Marinemusikkorps Ostsee wird das Schiff um 10 Uhr in den Marinestützpunkt Heppenser Groden einlaufen. Zum Einlaufen wird der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Thomas Kossendey, anwesend sein. Der Niedersächsische Innenminister, Uwe Schünemann, wird bereits in See an Bord gehen und das Patenschiff auf den letzten Seemeilen begleit ...

15.08.2011

Möglicher Mörder durch afghanische Justiz freigelassen / Wüstner: Soldaten haben wenig Vertrauen in afghanische Justiz

Mit Unverständnis und Wut reagieren die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr auf die Freilassung eines Angehörigen der Taliban, der möglicherweise an einem tödlichen Anschlag auf deutsche Soldaten beteiligt war. Der Zweite Stellvertretende Bundesvorsitzende des Deutschen BundeswehrVerbandes, Major André Wüstner: "Unsere Soldatinnen und Soldaten im Einsatz haben wenig Vertrauen in die afghanische Justiz. Sie sind sehr frustriert, weil sie befürchten, dass ein mutmaßlicher Mörder ihrer Kameraden nicht vor Gericht gestellt wurde und jetzt untertauchen konnte." Das ließe au ...

12.08.2011

Allroundtalent der Luftwaffe erreicht 5000 Flugstunden

Erstmals hat ein Tornado-Kampfflugzeug der Luftwaffe die 5.000 Flugstunde überschritten. Seit knapp 29 Jahren im Einsatz, hat sich das Flugzeugmuster Tornado bereits in mehreren Einsätzen bewährt, so beispielsweise über Afghanistan. Ob im Einsatz als Aufklärer, als Jagdbomber oder in der so genannten ECR-Version (Electronic Combat Reconnaissance): Der Tornado untermauert immer wieder, dass er für seinen gegebenen Auftrag immer noch auf der Höhe der Zeit ist und mit seinem Geländefolgeradar eine Sonderstellung unter den Mehrzweckflugzeugen der NATO einnimmt. Die Luftwaffe plant, ...

08.08.2011

Marine unterstützt 10. OstseeMan-Triathlon an der Förde

Am Sonntag, den 7. August 2011 ist es wieder soweit: Der OstseeMan 2011 startet bereits zum zehnten Mal in der Stadt Glücksburg an der Flensburger Förde. Schirmherr der "Military Challenge" ist der Stellvertreter Befehlshaber der Flotte, Konteradmiral Michael Mollenhauer. Die "Military Challenge" wird als eigenständiger Wettkampf im Rahmen des OstseeMan-Triathlon in Glücksburg durchgeführt. Der Militär-Triathlon ist jedes Jahr Bestandteil des OstseeMan und steht Bundeswehr-Angehörigen und verbündeten Streitkräften offen. Auch 2011 beteiligt sich die Marine ...

04.08.2011

Minenjagdboot "Überherrn" fährt in den NATO-Einsatz

Kiel - Am Montag, den 1. August, wird das Minenjagdboot "Überherrn" um 10 Uhr seinen Heimathafen Kiel verlassen, um sich dem ständigen NATO-Minenabwehr-Verband 1 (Standing NATO Mine Counter Measure Group 1 - SNMCMG 1) anzuschließen. Unter dem Kommando von Kapitänleutnant Sebastian Fuhrmann (31) wird sich die zum 3. Minensuchgeschwader gehörige "Überherrn" auf den Weg ins niederländische Den Helder machen. Dort werden sich Boot und Besatzung dem internationalen Einsatzverband anschließen, der dann unter belgischer Führung stehen wird. Neben der "Überherrn& ...

28.07.2011

Ein großer Tag für die Kadetten - Vereidigung an der Marineschule Mürwik

Flensburg - Rund 180 Offizieranwärter der Marine werden am Freitag, den 5. August, an der Marineschule Mürwik in Flensburg vereidigt. In Anwesenheit ihrer Angehörigen sowie zahlreicher Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Militär heißt es um 11 Uhr: "Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen." Der Kommandeur der Marineschule Mürwik, Flottillenadmiral Thomas Ernst, begrüßt an diesem Tag den Amtschef des Marineamtes, Konteradmiral Dr. Horst-Dieter Kolletschke, sowie als Ehrengast ...

28.07.2011

Wüstner: "Übergabe in Verantwortung hat begonnen"

Schwerpunkt Afghanistan Der Deutsche BundeswehrVerband ist ein seriöser und kritischer Top-Gesprächspartner der Bundesregierung sowie Parlament. Das gilt für Fragen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik ebenso wie bei den grundsätzlichen Rahmenbedingungen in der Bundeswehr: So begleitet der stellvertretende Bundesvorsitzende, Major André Wüstner, Außenminister Guido Westerwelle nach Afghanistan, um das Lagebild der politisch Verantwortlichen mit dem der Soldaten vor Ort und mit der afghanischen Regierung abzugleichen. Der Außenminister betonte, dass Afghanistan mit Blick auf 2014 ...

22.07.2011

Neuester Zerstörer der Royal Navy besucht mit Wilhelmshaven ersten ausländischen Hafen

Wilhelmshaven - Zum Abschluss seiner Erprobungsphase wird der britische Zerstörer "HMS Diamond" am 21. Juli um 11 Uhr in den Marinestützpunkt Wilhelmshaven einlaufen. Damit besucht das neueste Kriegsschiff der Royal Navy erstmals einen ausländischen Hafen. Als dritter von sechs geplanten Lenkwaffenzerstörern der "Daring Class" wurde das Schiff erst am 12. Juli 2011 in Dienst gestellt. Unter der Führung des Kommandanten, Commander Ian Clarke, absolvierte das Schiff mit seiner 200-köpfigen Besatzung zuletzt eine neunmonatige Erprobungsphase. Der Besuch in Wilhel ...

19.07.2011

Stärk führt den Landesverband Süddeutschland für weitere vier Jahre

DBwV-Landesversammlung hat gewählt Kontinuität ist Trumpf im Landesverband Süddeutschland: Mit überwältigender Mehrheit bestätigten die Delegierten der Landesversammlung Süddeutschland des Deutschen BundeswehrVerbandes Stabsfeldwebel Gerhard Stärk im Amt des Landesvorsitzenden. 192 der 240 Delegierten gaben dem 54-Jährigen ihre Stimme. Auch auf dem Posten des Stellvertreters bleibt alles beim Alten. Oberstleutnant Josef Rauch (49), der seit April dieses Jahres das Amt ausübt, wurde mit 218 von 240 Stimmen bestätigt. Stärk kündigte an, den Verantwortlichen für den Reformprozess d ...

12.07.2011

Fotobuch zur Verabschiedung aus dem Afghanistan - Einsatz

Das Deutsches Einsatz Kontingent ISAF verabschiedete im Juli 50 Soldaten aus Ihren Einsatz in Nordafghanistan und übergab dabei jedem Soldaten ein Fotobuch als Erinnerung. Die Soldaten gehörten der internationalen ISAF-Truppe des OMLT 209th ANA Corps an. In dem Fotobuch bedankte sich der Senior Mentor bei den Soldaten für die Unterstützung beim Aufbau leistungsfähiger Afghanischer Streitkräfte. Der Einsatz in Nordafghanistan dauerte von Januar bis Juli 2011. In diesem Fotobuch würdigte der Senior Mentor in einem Vorwort den Mut, das Engagement, das Auftreten und das äußere Erscheinungsbild se ...

11.07.2011

Fregatte "Bayern" läuft zum "Atalanta"-Einsatz aus

Wilhelmshaven - Die Fregatte "Bayern" wird am Montag, den 18. Juli um 10 Uhr, den Marinestützpunkt Wilhelmshaven verlassen, um bei der EU-geführten Anti-Piraterie-Mission "Atalanta" am Horn von Afrika als Führungsschiff eingesetzt zu werden. Am 13. August übernimmt die Deutsche Marine für rund vier Monate die Führung über den europäischen Einsatzverband. Das unter dem Kommando von Fregattenkapitän Andreas-Peter Graf von Kielmansegg (44) stehende Schiff wird nach einem 14-tägigen Transit die derzeit im Einsatzgebiet befindliche Fregatte "Niedersachsen&quo ...

11.07.2011

Kirsch: Gerechtigkeit ist keine Einbahnstraße!

Bundestagsabgeordnete erhöhen sich die Diäten Zum Beschluss des Bundestages, die Abgeordneten-Diäten anzuheben, erklärt der Bundesvorsitzende des Deutschen BundeswehrVerbandes, Oberst Ulrich Kirsch: "Die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten zählt zu den wichtigsten und verantwortungsvollsten Tätigkeiten in der Bundesrepublik Deutschland. Es steht außer Frage, dass sie angemessen bezahlt werden muss. Die jüngsten Beschlüsse zur Diätenerhöhung sind aus unserer Sicht gerecht: Leistung muss sich lohnen." Kirsch weiter: "Gerechtigkeit ist keine Einbahnstraße! Auch die S ...

08.07.2011

Kirsch: "Schmäh-Plakate gegen General Kneip widerwärtig und geschmacklos!"

Bundeswehr-Gegner verhöhnen verwundeten deutschen Offizier Mit Ärger und Empörung reagiert der Deutsche BundeswehrVerband auf die Schmäh-Plakate gegen den in Afghanistan verwundeten Bundeswehr-General Markus Kneip. Der Bundesvorsitzende Oberst Ulrich Kirsch: "Freude über die Verwundung eines Soldaten zu äußern, ist widerwärtig, geschmacklos und menschenverachtend." Mit ihrer Kampagne haben die Bundeswehr-Gegner die Grundlage jeglicher sachlichen Auseinandersetzung verlassen, so Kirsch. "Sie verhöhnen damit nicht nur einen tapferen Offizier, der im Einsatz für Deuts ...

07.07.2011

Symposium beim I. Deutsch-Niederländischen Korps in Münster: Der Comprehensive Approach - Ein Weg zu nachhaltiger Sicherheit? vom 30. Juni - 1. Juli 2011

Der Comprehensive Approach gilt heutzutage als einer der Erfolgsgaranten für die Herstellung von Sicherheit. Wie der Einsatz der internationalen Gemeinschaft in Afghanistan zeigt, sind Unterstützungsleistungen beim Aufbau von Verwaltungsstrukturen, die Förderung der politischen Partizipation, der (Wieder-) Aufbau von Infrastruktur und die Schaffung wirtschaftlicher Perspektiven ebenso feste Bestandteile internationaler Sicherheitspolitik, wie militärische und polizeiliche Maßnahmen. Nur durch die Kooperation der dafür erforderlichen Akteure - internationaler/multilateraler Organisationen ...

28.06.2011

Kommandoabgabe des Befehlshabers der Flotte in Kiel (Achtung -Änderung der Zeiten)

Kiel - Am Donnerstag, den 30. Juni 2011, wird der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Axel Schimpf, die Kommandoabgabe des Befehlshabers der Flotte, Vizeadmiral Manfred Nielson, durchführen. Vizeadmiral Nielson (56) ist der 18. Befehlshaber Flotte und seit genau einem Jahr im Amt. Er übernimmt im Zuge der aktuellen Strukturreform der Bundeswehr ab Juli 2011 die Projektleitung zur Überprüfung von Rüstungs- und Beschaffungsvorhaben im Bundesministerium der Verteidigung. Künftig wird Vizeadmiral Nielson als Abteilungsleiter für die derzeit im Aufbau befindliche Abteilung 'Plan ...

28.06.2011


Seite 50 von 50:  « ..  46  47  48  49 50







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]