Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Forschung




Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue PresseMitteilungen)

Unintentional aesthetics

"The architectural designs of Konrad Frey are characterised by the fact that their form is a consequence of function", says the Graz-based art historian and architectural theoretician Anselm Wagner. But there is more to the designs of this architect who was born in Vienna in 1934 and later worked in Graz and London – they represent solar-house architecture in the best sense of the term. As early as 1972, Konrad Frey designed Austria's first solar house together with Florian Beigel. The design was based on his scientific research into the use of solar energy as of the late 1960s. ...

16.10.2017

AENGEVELT analysiert lebhaften Büromarkt in Frankfurt

Am Frankfurter Büromarkt inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei wurde in den ersten sechs Monaten dieses Jahres nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH ein Büroflächenumsatz von rd. 244.000 m² erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1. Hj. 2016: rd. 214.000 m²) bedeutet dies einen Zuwachs um 30.000 m² bzw. rd. 14%. Im Vergleich zur jüngsten Dekade (2007-2016: Ø 210.000 m², jeweils erstes Halbjahr) ist ein Plus von 16% zu konstatieren. Außerdem war dies der höchste Halbjahresumsatz seit dem Rekordjahr 2008 mit rd. 268.000 m². Michael Fenderl, Leiter AENGEVELT-RESEARCH, kommentiert: "Das er ...

13.07.2017

AENGEVELT: Magdeburger Grundstücks- und Investmentmarkt mit Spitzenumsätze

Am Magdeburger Grundstücksmarkt (Asset Deals, bebaut und unbebaut) analysierte AENGEVELT-RESEARCH mit einem in 2016 erzielten Geldumsatz von rd. EUR 573 Mio. einen Anstieg um 15% gegenüber dem Vorjahresergebnis (2015: rd. EUR 499 Mio.). Das jüngste Marktergebnis liegt sogar 67% über dem Mittelwert der jüngsten Dekade (Ø 2006 bis 2015: EUR 344 Mio.) und ist zudem das höchste Ergebnis in diesem Jahrtausend noch vor 2015 und dem globalen Boomjahr 2007 (EUR 479 Mio.). Von dem 2016 erzielten Transaktionsvolumen aus Grundstücksverkäufen in Höhe von rd. EUR 573 Mio. (2015: rd. EUR 499 Mio.) entfie ...

12.07.2017

AENGEVELT analysiert Spitzenumsätze am Magdeburger Grundstücks- und Investmentmarkt

Am Magdeburger Grundstücksmarkt (Asset Deals, bebaut und unbebaut) analysierte AENGEVELT-RESEARCH mit einem in 2016 erzielten Geldumsatz von rd. EUR 573 Mio. einen Anstieg um 15% gegenüber dem Vorjahresergebnis (2015: rd. EUR 499 Mio.). Das jüngste Marktergebnis liegt sogar 67% über dem Mittelwert der jüngsten Dekade (Ø 2006 bis 2015: EUR 344 Mio.) und ist zudem das höchste Ergebnis in diesem Jahrtausend noch vor 2015 und dem globalen Boomjahr 2007 (EUR 479 Mio.). Von dem 2016 erzielten Transaktionsvolumen aus Grundstücksverkäufen in Höhe von rd. EUR 573 Mio. (2015: rd. EUR 499 Mio.) entfie ...

12.07.2017

Magdeburger Einzelhandelsmarkt nach Analysen von AENGEVELT gut aufgestellt

Die Landeshauptstadt Magdeburg genießt als modernes, hochattraktives Einzel­handelszentrum einen ausgezeichneten Ruf und ist nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH unverändert bedeutendes, etabliertes Oberzentrum der Region. Dies belegen die einzelhandelsrelevanten Kennziffern (Bund = 100) „Umsatz“ (106,3) und „Kaufkraft“ (93,1) - jeweils pro Kopf - sowie „Zentralität“ (114,2), mit denen Magdeburg z.B. klar vor Leipzig (Umsatz: 92,2; Kaufkraft: 92,5; Zentralität: 99,7) liegt. Zudem ist in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt der Einzelhandelsumsatz in 2016 binnen Jahresfrist erneut ...

12.07.2017

AENGEVELT sieht Magdeburger Einzelhandelsmarkt gut aufgestellt

Die Landeshauptstadt Magdeburg genießt als modernes, hochattraktives Einzel­handelszentrum einen ausgezeichneten Ruf und ist nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH unverändert bedeutendes, etabliertes Oberzentrum der Region. Dies belegen die einzelhandelsrelevanten Kennziffern (Bund = 100) „Umsatz“ (106,3) und „Kaufkraft“ (93,1) - jeweils pro Kopf - sowie „Zentralität“ (114,2), mit denen Magdeburg z.B. klar vor Leipzig (Umsatz: 92,2; Kaufkraft: 92,5; Zentralität: 99,7) liegt. Zudem ist in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt der Einzelhandelsumsatz in 2016 binnen Jahresfrist erneut ...

12.07.2017

AENGEVELT analysiert robusten Büromarkt Magdeburg

Der Magdeburger Markt für Büroflächen erzielte 2016 einen Büroflächenumsatz von rd. 25.000 m². Dieser Wert liegt 24% unter dem Vorjahresergebnis (2015: 33.000 m², indessen 14% über dem Mittelwert der jüngsten 10 Jahre (Æ 2006 bis 2015: 22.000 m²). Für 2017 prognostiziert AENGEVELT-RESEARCH nach moderatem Marktstart (rd. 3.500 m² bis Ende April; Vorjahreszeitraum: rd. 5.500 m²) aufgrund im Jahresverlauf anstehender großflächiger Mietvertragsabschlüsse erneut einen überdurchschnitt­lichen Büroflächenum­satz von rd. 25.000 m². Short Facts 2016 • Der Büroflächenumsatz des Jahres 2016 wu ...

12.07.2017

AENGEVELT analysiert höchsten Zuwachs beim Einzelhandelsumsatz in Dresden

Dresden ist das politische und zugleich touristische Zentrum Sachsens und gehört zu den beliebtesten Handelsstandorten Ostdeutschlands. Das zeigt sich u.a. an der Entwicklung des Einzelhandelsumsatzes in Dresden: Dieser legte binnen Jahresfrist um mehr als EUR 150 Mio. bzw. 4,8% auf EUR 3,24 Mrd. zu (2015: EUR 3,08 Mrd.). Das ist der höchste Anstieg aller Großstädte in Mitteldeutschland, gefolgt von Leipzig (+4,4% auf EUR 2,92 Mrd.). Zum Vergleich: Der bundesweite Einzelhandelsumsatz erhöhte sich 2016 lediglich um etwa 2,5% auf rd. EUR 486 Mrd. Betrachtet man zudem die Umsatzentwicklung seit ...

11.07.2017

AENGEVELT analysiert rekordnahen Umsatz am Grundstücksmarkt Dresden

Am Dresdner Immobilienmarkt wurden durch Verkäufe (Asset-Deals) im Jahre 2016 nach vorläufigen Angaben des Dresdner Gutachterausschusses rd. EUR 1,89 Mrd. kontrahiert. Das waren nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH lediglich 4% bzw. rd. EUR 80 Mio. weniger als im Vorjahreszeitraum (2015: rd. EUR 2,97 Mrd.). Damit liegt das Ergebnis zudem beachtliche 44% bzw. EUR 575 Mio. über dem Mittelwert der vorangegangenen zehn Jahre (Ø 2006 bis 2015: EUR 1,31 Mrd.) und ist zugleich das zweithöchste Ergebnis dieses Jahrtausends noch vor dem globalen Boomjahr 2006 (EUR 1,74 Mrd.). Von dem Transaktion ...

11.07.2017

Einzelhandelsmarkt Leipzig laut AENGEVELT-RESEARCH attraktiv

Hinsichtlich der einzelhandelsrelevanten Kennziffern „Umsatz“ (92,2) und „Kaufkraft“ (92,5) - jeweils pro Kopf - sowie „Zentralität“ (99,7) rangiert Leipzig nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH im Vergleich mit sieben anderen B-Städten in Ost- und Westdeutschland (Chemnitz, Dresden, Erfurt, Kiel, Magdeburg, Mainz, Wiesbaden) unverändert auf dem letzten Platz und liegt zudem unter dem Bundesdurchschnitt (= 100). Dass die Messestadt dessen ungeachtet definitiv alles andere als unattraktiv ist, belegt der in 2016 binnen Jahresfrist um nahezu EUR 130 Mio. bzw. rd. 4,4% auf EUR 2,92 Mrd. ges ...

10.07.2017

AENGEVELT-RESEARCH sieht attraktiven Einzelhandelsmarkt Leipzig

Hinsichtlich der einzelhandelsrelevanten Kennziffern „Umsatz“ (92,2) und „Kaufkraft“ (92,5) - jeweils pro Kopf - sowie „Zentralität“ (99,7) rangiert Leipzig nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH im Vergleich mit sieben anderen B-Städten in Ost- und Westdeutschland (Chemnitz, Dresden, Erfurt, Kiel, Magdeburg, Mainz, Wiesbaden) unverändert auf dem letzten Platz und liegt zudem unter dem Bundesdurchschnitt (= 100). Dass die Messestadt dessen ungeachtet definitiv alles andere als unattraktiv ist, belegt der in 2016 binnen Jahresfrist um nahezu EUR 130 Mio. bzw. rd. 4,4% auf EUR 2,92 Mrd. ges ...

10.07.2017

AENGEVELT analysiert dynamischen Logistikmarkt in der Region Leipzig/Halle

Der Logistikmarkt der Region Leipzig/Halle erreichte im Berichtsjahr 2016 einen Flächenumsatz (inkl. Eigennutzer) von rd. 270.000 m². Gegenüber dem Vorjahr (2015: rd. 250.000 m²) bedeutet dies einen erneuten Anstieg um 8%. Zudem liegt das Ergebnis 9% über dem Mittelwert der jüngsten fünf Jahre (Ø 2011 bis 2015: 248.000 m²). Das ist umso beachtlicher angesichts des im Jahre 2011 erzielten Rekordumsatzes von rd. 345.000 m² (u.a. aufgrund des von AENGEVELT vermittelten Verkaufs des 338.000 m² umfassenden Quelle-Areals mit rd. 200.000 m² Nutzfläche), der das 5-Jahres-Mittel überdurchschnittlic ...

10.07.2017

AENGEVELT-RESEARCH analysiert neuen Rekordumsatz am Leipziger Grundstücksmarkt

Leipzig zählt aufgrund seiner seit Jahren überdurchschnittlichen Wirtschafts- und Bevölkerungsentwicklung zu den dynamischsten Regionen in Deutschland und damit zur Spitzengruppe deutscher B-Städte. Diesen Platz hat Leipzig 2015 nicht nur verteidigt, sondern weiter gefestigt und optimiert: Der Geldumsatz durch Verkäufe auf dem gesamten Leipziger Immobilienmarkt (Asset-Deals) lag im Jahr 2016 nach vorläufigen Analysen des Leipziger Gutachteraus­schusses bei rd. EUR 2,9 Mrd. und damit nach Berechnungen von AENGEVELT-RESEARCH EUR 3% bzw. 80 Mio. über dem Vorjahresvolumen (2015: rd. EUR 2,82 ...

10.07.2017

AENGEVELT analysiert Rekord-Halbjahresergebnis am Düsseldorfer Büromarkt

Der Büromarkt der Region Düsseldorf (inkl. Umland mit Erkrath, Hilden, Ratingen, Neuss) erzielte im ersten Halbjahr 2017 nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH einen Büroflächenumsatz (inkl. Eigennutzer) von rd. 243.000 m². Er liegt damit rd. 61.000 m² bzw. 34% über dem Vorjahresergebnis (1. Hj. 2016: rd. 182.000 m²) und markiert den höchsten je gemessenen Halbjahresumsatz in der Region Düsseldorf. Der bisherige Höchstwert wurde 2010 mit rd. 225.000 m² Bürofläche im ersten Halbjahr ermittelt. Von dem Gesamtumsatz im ersten Halbjahr 2017 entfallen rd. 220.000 m² bzw. 90% auf das Düsseldorfe ...

10.07.2017

AENGEVELT analysiert attraktiven Einzelhandelsmarkt Düsseldorf

Düsseldorf verzeichnet seit Jahren eine durchgängig hohe Nachfrage nach qualifizierten Einzelhandelsflächen. Dabei ist die Landeshauptstadt insbesondere für internationale Filialisten und Anbieter aus dem Luxussegment einer der beliebtesten Expansionsstandorte in Deutschland. Dies zeigt sich auch hinsichtlich der einzelhandelsrelevanten Düsseldorfer Kennziffern „Umsatz“ (137) und „Kaufkraft“ (111) - jeweils pro Kopf (Bundesdurchschnitt = 100) - sowie „Zentralität“ (124), also der Relation zwischen Kaufkraft-Abfluss aus der Stadt ins Umland und „Kaufkraft-Import“ von außerhalb, mit denen D ...

07.07.2017

AENGEVELT analysiert Rekordumsatz am Düsseldorfer Markt für Privatimmobilien

Rahmenbedingungen • Düsseldorf verzeichnet seit Jahren eine anhaltend steigende Einwohnerzahl: Ende 2016 belief sich die Einwohnerzahl in Düsseldorf nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH auf rd. 618.000. Allein in den letzten zehn Jahren ist damit die Zahl der Personen mit Hauptwohnsitz in Düsseldorf um rd. 43.000 bzw. 7,5% gestiegen. • Der Bestand an Wohnungen zum Jahresende 2016 beträgt nach Korrektur durch den Zensus von 2011 und nach aktuellen Hochrechnungen von AENGEVELT-RESEARCH ca. 340.200 Wohneinheiten. Gleichzeitig gibt es 345.300 Privathaushalte. Damit besteht nominell bereits ein D ...

07.07.2017

AENGEVELT analysiert überdurchschnittliche Umsätze am Düsseldorfer Grundstücks- und Investmentmarkt

2016 gab der Geldumsatz aus konventionellen Immobilienverkäufen (Asset-Deals) am Düsseldorfer Grundstücksmarkt gegenüber dem Vorjahr moderat um 5% auf rd. EUR 4,13 Mrd. nach (2015: rd. EUR 4,33 Mrd.). Das Ergebnis ist das vierthöchste der letzten 25 Jahre und übertrifft den Mittelwert der jüngsten Dekade (Ø 2006-2015: EUR 3,36 Mrd.) um markante EUR 770 Mio. bzw. 23%. Hinzu kommen nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH noch rd. EUR 634 Mio. mittels Verkauf von Unternehmens-/Gesellschaftsanteilen, so genannten Share-Deals (2015: rd. EUR 520 Mio.). Das Gesamttransaktionsvolumen am Düsseldorfer Gr ...

07.07.2017

AENGEVELT analysiert Rekordwert am Frankfurter Grundstücks- und Investmentmarkt

2016 erhöhte sich der Geldumsatz aus konventionellen Immobilienverkäufen (Asset-Deals) am Frankfurter Grundstücksmarkt mit rd. EUR 6,57 Mrd. nochmals um EUR 400 Mio. gegenüber dem bereits exzellenten Vorjahreswert (2015: rd. EUR 6,17 Mrd.). Er liegt damit sogar EUR 1,7 Mrd. bzw. 35% über dem Mittel der jüngsten Dekade (Ø 2006-2015: rd. EUR 4,87 Mrd.). Das Transaktionsumsatzergebnis im Berichtsjahr 2015 ist bezüglich der registrierten konventionellen Asset-Deals das zweithöchste der letzten 20 Jahre und wird lediglich vom Rekordjahr 2007 mit ca. EUR 7,77 Mrd. übertroffen. Zusätzlich wurde ...

30.06.2017

AENGEVELT analysiert attraktiven Einzelhandelsmarkt in Frankfurt

Die Stadt Frankfurt am Main zählt zu den bedeutendsten Einzelhandelsstandorten in Deutschland und liegt mit einer Spitzenmiete von stabil EUR 320,-/m² auf Platz 3 hinter München (EUR 380,-/m²) und Berlin (EUR 340,-/m²) und reflektiert damit die hohe Nachfrage nationaler und internationaler Filialisten in den Top-Lagen der Mainmetropole. Dabei belegt Frank­furt im Vergleich der sieben größten deutschen Einzelhandelsstandorte (“Big Seven“) mit einer Kaufkraftkennziffer von 108,4 nur den dritten, bei der Umsatzkenn­ziffer (117,8) den sechsten und bei der Zentralität (108,7) sogar den letzten ...

30.06.2017

AENGEVELT analysiert dynamischen Büromarkt Frankfurt

Am Frankfurter Büromarkt (inkl. Eschborn und Offenbach-Kaiserlei) wurde 2016 nach Analysen von AENGEVELT-RESEARCH ein Büroflächenumsatz von rd. 546.000 m² erzielt. Gegenüber dem Vorjahr (2015: 389.000 m²) bedeutet dies einen Anstieg um 157.000 m² bzw. 40%, im Vergleich zum Mittel der jüngsten Dekade (Ø 2006-2015: 453.000 m²) 21%. Zudem wurde damit der höchste Flächenumsatz seit 2007 (560.000 m²) erzielt. Das gute Ergebnis hängt mit der im langjährigen Vergleich hohen Anzahl von Abschlüssen im Flächensegment ab 5.000 m² (Großabschlüssen) zusammen: Wurden 2016 insgesamt 14 Mietverträge in d ...

30.06.2017


Seite 1 von 12:  1 2  3  4  5  .. » 12







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]