Pressemitteilungen von Dynamic Lines GmbH


Letzten 10 Pressemitteilungen

  • EDV-Etiketten für den individuellen Einsatz


    In vielen Fällen des beruflichen Alltags ist es nötig, auf individuelle Etiketten zurückgreifen zu können. Beispielsweise dann, wenn Adressen oder Produktionsnummern aufgebracht werden müssen, können diese nicht bereits vorab gedruckt, sondern müssen vor Ort beschriftet werden. EDV Etiketten sind hierfür genau die richtige Lösung. Damit sie problemlos bedruckt werden können, verfügen sie über einen Lochrand und sind im Zickzack gefalzt, um sie einzeln entnehmen und aufkleben zu können. EDV Etike ...


  • Klares Wasser, erstklassiges Design: Top-Wellnessanlage auf Rügen ausgestattet


    ?Prora Solitaire-das Hotel? Schwimmbäder mit BEHNCKE-Einbauteilen ...


  • Stufenschablonen


    Spezielle Anforderungen in der Fertigung machen den Einsatz einer Stufenschablone erforderlich. Eine Stufenschablone kann im Vergleich zu einer Standardschablone ohne Stufen für jedes Bauteil die richtige Pastenmenge bereitstellen. Das Bauteilespektrum Stecker, große und kleine Bauteile, µBGA sowie QFN zusammen auf einer Leiterplatte erfordern unterschiedliche Schablonenstärken. Diese Anforderung kann nur mit der Stufentechnologie umgesetzt werden. Bedeutung für die elektronische Baugru ...


  • SMD Schablonen


    Eine große Bauteilevielfalt, die Mischung aus großen und kleinen Bauformen, heißt für die SMD Schablone (Lotpastenschablone) eine hohe Varianz in den Öffnungsgrößen. Eventuell sind sogar unterschiedliche Schablonendicken erforderlich, die dem speziellen Pastenbedarf der unterschiedlichen Bauteile Rechnung tragen. Anforderungen an den Fertigungsprozess Genau hier beginnt die Betrachtung der kritischen Punkte, die bei der Definition der richtigen Schablone berücksichtigt werden mü ...


  • Thin Clients weiter auf dem Vormarsch


    In vielen Branchen sind sie Thin Clients eine gesetzte Größe. Der Roll-out ist schneller und einfacher als beim gemangten Arbeitsplatz-PC. Der laufende Aufwand für Management, Support und Unterhalt ist geringer. Fällt einer der Thin Clients aus, wird er kurzerhand durch ein Ersatzgerät ausgetauscht. Thin Clients out-of-the-Box ersetzen Der Ersatz von Thin Clients erfordert keine Fachkenntnisse. Reserve-Thin Clients werden einfach vom Personal vor Ort angeschlossen. Anschließend ...


  • UD Pocket: IGEL Thin Clients to go


    Mit dem UD Pocket eröffnet IGEL die Produktgattung Thin Clients im Westentaschenformat: Die Idee: Thin Clients müssen keine solitären Geräte sein, sondern können vom USB-Stick temporär und sicher für den Zugriff auf den persönlichen Cloud-Desktop genutzt werden. Das lokale Betriebssystem bleibt erhalten, für die jeweilige Nutzungsdauer des Thin Clients aber inaktiv. Das macht letztlich auch das IT-Konzept Bring-your-own-Device (BYOD) wieder interessanter. Thin Clients ohne spezifische H ...


  • IGEL UDC? zukunftsfähige Thin Client-Software


    Wie lassen sich Zukunftstrends wie DaaS, Mobility oder BYOD umsetzen, ohne das IT-Management aufzublähen? Der Spagat zwischen Kosteneffizienz und Flexibilität kann am einfachsten mit einer Thin Client-Software wie dem IGEL UDC gelingen. Davon profitiert auch die Sicherheit der Arbeitsplatz-IT. SaaS und DaaS-Zugriff mit IGEL UDC Software und Desktops als Dienstleistung nutzen, zu einem monatlichen Fixum oder nutzungsabhängig ? dieses Angebot von Cloud-Providern nutzen immer mehr ...


  • Skype for Business auf Thin Clients


    ?Nachdem wir uns monatelang erfolglos mit Thin Clients eines anderen Anbieters abgemüht hatten, gelang uns die Integration von Skype for Business mit IGEL Thin Clients nach nur zwei Testwochen.? Zu diesem Fazit gelangt ein IT-Verantwortlicher eines internationalen Konzerns aus dem Schweizer Graubünden. Was ist das Geheimnis der IGEL Universal Desktop Thin Clients? Kontinuierliche Firmware-Pflege Nur wenige Wochen nach der Vorstellung durch Citrix Anfang 2016 machte IGEL die Real ...


  • Aufstieg der Software-Thin Client


    Ohne ein modernes Workspace-Management lassen sich IT-Arbeitsplätze nicht kosteneffizient bereitstellen. Von der dritten Generation der Thin Client-Software UDC profitieren nicht nur Cloud Provider oder Organisationen mit großen Standortnetzen. Auch kleine und mittlere Betriebe, die ihre IT mithilfe von Cloud Computing nachhaltig verschlanken und flexibler gestalten möchten, können dies mit der IGEL UDC Software zu minimalen Investitionskosten tun. Denn die Client-Hardware kann in Betrieb bleib ...


  • PCs und Thin Clients einheitlich managen


    Schnell, sicher und standardisiert soll es sein, das Endpoint-Management in heterogenen Hardware-Umgebungen. Die IGEL Universal Desktop Converter Software (UDC) macht diesen Traum wahr. In Kombination mit der im Lieferumfang des UDC enthaltenen Managementsoftware IGEL Universal Management Suite (UMS) lassen sich x86-kompatible PCs, Notebooks und All-in-One-Geräte sowie Thin Clients ausgewählter Anwender in ein einheitliches und hocheffizientes Endgeräte-Management überführen. Vollwertig ...


  • Stadtverwaltung wechselt vom PC auf den Zero Client


    Als Konsequenz aus einer langwierigen Umstellung von Windows XP auf Windows 7 stellt die Verwaltung einer württembergischen Stadt 1.500 ihrer 2.500 IT-Arbeitsplätze auf Zero Client Technologie um. Performance-Unterschiede zwischen Zero Client und PC gibt es nicht, dafür ergonomischere Arbeitsplätze, zufriedenere IT-Anwender und eine operative Entlastung des IT-Personals. Wirtschaftlichkeit im Vorfeld berechnet Das Betriebssystem aus Redmond dient nun schwerpunktmäßig zur zentral ...


  • Multi-Factor-Authentifizierung


    Praktische Sicherheit in Gesundheitseinrichtungen ...


  • Zukunftstechnologie Thin Client Software


    In der Thin Client-Branche spielt sich die Innovation im Bereich Software ab. Aktuelles Beispiel: Der Universal Desktop Converter 3 (UDC3) von IGEL. Im Lieferumfang der Thin Client-Software: die Workspace-Managementlösung UMS. Weitere Thin Client Software integriert selbst Insellösungen mit Windows-PCs in das Workspace-Management. Spitzenprodukt der Thin Client Software Mit der Thin Client Software IGEL UDC baut Hersteller IGEL seine führende Marktposition aus, denn der UDC stel ...


  • IGEL frischt UDC-Software auf


    Die dritte Generation des UDC kommt mit der neuesten Version des alternativen Betriebssystems IGEL Linux. IGEL Linux 10 macht den UDC noch universeller einsetzbar, denn er unterstützt nun auch 64-Bit-Systeme, UEFI und Hardwarebeschleunigung. Hardware-Investitionen schützen, OS standardisieren Die UDC Software installiert das neue IGEL Linux 10 auf PCs, Notebooks, All-in-One-PCs und ausgewählten Thin Clients und erlaubt so eine Weiternutzung bestehender Hardware. Investitionen bl ...


  • Authentifizierungs-Management leicht gemacht


    No Click Access in Gesundheitseinrichtungen ...


  • IGEL UDC: Anti-Aging für PCs und Thin Clients


    Die Thin Client Software IGEL Universal Desktop Converter (UDC) ist ein probates Verjüngungsmittel für IT-Arbeitsplätze. Sie installiert das schlanke UDC Betriebssystem IGEL Linux 10 auf PCs, Notebooks und Thin Clients und macht sie leistungsfähiger und automatisiert fernverwaltbar. UDC als alternatives Client-Betriebssystem Der UDC von IGEL Technology ist eine vollwertige Alternative zum Hardware-Thin Client. Die Thin Client-Software, die nun unter dem Namen UDC3 in der dritten ...


  • Single Sign-On und Passwortmanagement


    Zeit ist Zuwendung ...


  • Automatisierte und einfache Passwortverwaltung


    Mehr Sicherheit im Authentifizierungs-Management ...


  • IT-Sicherheit in Krankenhäusern im Fokus


    Mit Single Sign-on auf der sicheren Seite ...


  • Autohandelsgruppe setzt auf Linux Thin Clients


    Eine große Autohandelsgruppe gestaltet den IT-Betrieb des Audi Zentrum Flensburg und weiterer Niederlassungen stabiler, sicherer und kosteneffizienter. Das Rezept: 80 Prozent der Windows-PCs wurden mithilfe von Linux Thin Clients in effiziente Managed Workspaces umgewandelt. IT-Zentralisierung mit Linux Thin Clients Um die Servicequalität trotz des schnellen Unternehmenswachstums auf hohem Niveau halten zu können, strukturierte das Unternehmen seine IT-Umgebung neu. Konkret soll ...


  • Zugriff auf Elektronische Patientenakten im Krankenhaus muss sicherer werden


    Je mehr Daten, desto schützenswerter ...


  • Die Evolution des Thin Client


    In der IT gibt es einige spannende Entstehungsgeschichten. Eine davon erzählt von der Entstehung des Thin Client, der dem PC heute mehr denn je den Kampf ansagt. Was ist ein Thin Client? Die Anfänge des Thin Client liegen in der Zeit der Großrechner. In den 1970er Jahren etablierten sich optimierte Ein- und Ausgabecomputer für die Arbeit in zentralen IT-Infrastrukturen. Damals noch als ?dumme?, textbasierte Green-Terminals bezeichnet, ist heute etwa jedes zehnte Desktopgerät ein ...


  • Der Thin Client, das unbekannte Wesen


    Wer nutzt eigentlich Thin Clients und was ist das überhaupt? In den 1970er Jahren gab es die Green-Terminals für die Text-basierte Arbeit auf dem Großrechner. In den 1980ern trat der Personal Computer (PC) seinen Siegeszug an. In den 1990 Jahren kam der Terminal zurück ? als Thin Client ? in Farbe und mit Windows Look & Feel. Zum endgültigen Durchbruch verhalfen dem Thin Client die IT-Zentralisierungswelle in den 2000ern und später die Virtualisierung. Und dennoch bleibt der Thin Client für ...


  • Single Sign-On in virtuellen Umgebungen


    Individueller und ortsunabhängiger Zugriff auf medizinische Daten ...


  • Thin Client: Therapie gegen Desktop-Schmerz


    Die Arbeitsplatz-IT bereitet vielen IT-Verantwortlichen Kopfschmerzen. Sie soll sichererer und flexibler werden, aber auch kosteneffizienter. Um chronische Schmerzen zu vermeiden, suchen viele IT-Abteilungen einen Ausweg aus der Desktop-Falle. Dies gelingt mit Thin Clients. Mit Thin Clients aus der Desktop-Falle Wenn ein PC-Lüfter oder eine Festplatte kaputt geht, steht der Betrieb. Der IT-Administrator muss einen neuen PC aufsetzten. Das dauert im günstigsten Fall zwei Stunden, ...


  • Progressive Workspace-Strategie: mit UDC-Software PCs einfach?tot fahren?


    Ob Behörde, Produktionsunternehmen oder Autohändler: Immer mehr Organisationen befreien sich vom Diktat des klassischen Arbeitsplatzrechners und verwandeln diese mithilfe der Thin Client-Software IGEL UDC in fernadministrierbare Software-Thin Clients. Der Vorteil: Die Hardware kann bis zum endgültigen Ausfall durchlaufen und wird dann spontan und nahezu ohne Produktivitätsverlust durch einen langlebigen Hardware-Thin Client ersetzt. Software-Thin Clients als Übergang Ein kommuna ...


  • Mobile Thin Clients im Krankenhaus


    Eine Privatklinik geht auf Nummer sicher und steigert mit Thin Client-Hard- und Software von IGEL die Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit ihrer IT-Umgebung. Nicht zuletzt dank der Nutzung der UDC Software für den sanften Übergang auf Thin Client-Software sind heute drei von vier Arbeitsplätzen als hocheffiziente Managed Workspaces ausgelegt. IGEL UDC als alternatives Betriebssystem Als sinnvolle Ergänzung zur Thin Client-Infrastruktur setzt die Privatklinik mehr als 100 Instanz ...


  • Single Sign-On in Krankenhäusern:


    Schützen Sie Ihre Daten! ...


  • Wo kann man Etiketten drucken lassen?


    Wer Etiketten benötigt, kann diese natürlich am heimischen PC ausdrucken. Meist ist die Qualität hier jedoch nicht optimal, insbesondere wenn die Aufkleber für besondere Produkte benötigt werden. Auch dann, wenn ein starker Kleber oder besondere Formen benötigt werden, greifen immer mehr Unternehmen auf Profis in diesem Bereich zurück. Zu diesen Profis gehört der bayerische Etikettenhersteller Kempa Etiketten aus Feucht. Hochwertige Etiketten aus Bayern Wer hat es nicht schon ei ...


  • Managed Workspace: so sinken die IT-Kosten je Arbeitsplatz


    Viele Unternehmen und Behörden haben in ihrer Client-Infrastruktur einen Mix aus Windows-Desktops, Notebooks, Thin Clients und Workstations. Wie lassen sich all diese Systeme trotz verschiedener Betriebssysteme einheitlich und sicher remote mangen? Oder wie lassen sich die Weichen für einen sanften Übergang in Richtung Desktop-Virtualisierung, Thin Client-Computing und Managed Workspace stellen? Einstieg in das Workspace Management der Zukunft Die Stärke des Thin Client-Computin ...


  • Wie man Etiketten auf Flaschen klebt


    Bei der Produktion von Bier, Obstsaft oder Wein ist es wichtig, die abgefüllten Flaschen zu kennzeichnen, um die Kunden über den Inhalt zu informieren. Gleichzeitig soll ein solches Etikett aber auch das Interesse wecken und das Behältnis dekorativ verschönern. Offset-Etiketten aus dem Hause Kempa verbinden beides. Mit ihrer brillanten Farbwiedergabe und der einzigartigen Veredelung kommen die jeweiligen Produkte bestens zur Geltung und haben die Chance, zum Verkaufsschlager zu werden. ...


  • Wie sieht das Workspace-Management der Zukunft aus?


    Wie werden Thin Clients, PCs, Notebooks und Tablets in Zukunft gemanagt? Am besten remote über eine einheitliche Lösung. Mit der IGEL UMS (Universal Management Suite) wir die Arbeitsplatz-IT von Unternehmen und Behörden so effizient und skalierbar wie möglich ? egal, ob es sich um einen kleinen Betrieb handelt oder um ein Konzernnetz mit eigenen Compliance-Richtlinien. Remote-Management auf Enterprise-Niveau Dass es bei der Unternehmensgröße keine Grenzen gibt, erreicht die IGEL ...


  • Die Zukunft des Thin Client liegt in der Software


    Ein Thin Client definiert sich nicht allein über die Größe, auch wenn ein Verbrauch von wenigen Watt im Betrieb praktisch jeden Arbeitsplatz-PC in den Schatten stellt. Viel wichtiger ist die Thin Client-Software und dessen umfangreiche Software Management Suite. Die Thin Client-Software ist entscheidend Im Idealfall erhält ein Unternehmen eine voll umfassende Desktop-Lösung. Mit dieser kann er dann alle unterschiedlichen Geräte mit einer einheitlichen Thin Client-Software bespie ...


  • Die Vorteile von Produkt- und Markenschutzetiketten


    Produktfälschungen und Manipulationen sind ein weltweites Problem, mit dem auch immer mehr Mittelständler zu kämpfen haben. Für den Schutz der eigenen Waren bieten sich daher Produkt- und Markenschutz-Etiketten an, wie sie beispielsweise der bayerische Etiketten-Hersteller Kempa im Angebot hat. Die BrandProtect Labels bestehen aus einer exklusiven Hologrammfolie, die als nahezu fälschungssicher gilt. Sie kann auch in kleineren Auflagen gedruckt werden, sodass Firmen auch Nischenprodukte sichern ...


  • Wie komme ich zu einem einheitlichen Endpoint-Management?


    Jeder Administrator wünscht sich ein einheitliches Endpoint Management. Mit Hilfe von Thin Client-Technologie lässt sich dieser Traum für PCs, Notebooks und Thin Clients wahr machen. Die Zauberworte lauten: Thin Client-Software und Unified Management. Aus fett mach dünn: Fat Clients in Thin Clients umwandeln Mithilfe der Thin Client-Software Universal Desktop Converter (UDC2) von IGEL können Administratoren möglichst viele Endgeräte im ganzen Unternehmen oder ihrer Behörde für e ...


  • Wofür werden Etiketten verwendet?


    Mit Etiketten verbinden viele Menschen lediglich ein Stück Papier, mit dem man verschiedene Dinge wie Lebensmittel, Büroordner oder Kleidungsstücke kennzeichnen kann. Seit einigen Jahren haben sich die Produkte der Etikettenhersteller jedoch zu High-End-Produkten entwickelt, die mit separaten Maschinen und speziellem Papier gefertigt werden. Zudem haben Kunden die Möglichkeit, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen einzubringen und fertigen zu lassen. Damit ist ihr Einsatz heutzutage nahezu uni ...


  • Kosten senken mit Thin Client-basierten Managed Workspaces


    Schon seit vielen Jahren setzen Unternehmen und Behörden auf Thin Client-Technologie, um die Total Cost of Ownership (TCO) der Arbeitsplatz-IT nachhaltig zu senken. Doch wie viel Geld spart ein Thin Client eigentlich genau? Studie zu den Kosten eines Thin Client Das Fraunhofer Institut UMSICHT hat in einer Studie zum Einsatz von Thin Clients ermittelt, das sich die TCO je Arbeitsplatz nahezu halbieren, wenn ein PC als Software-Thin Client weiterverwendet wird. Wird eine Notebook ...


  • Mit Thin Client Software zum Managed Workspace


    Die Thin Client-Branche befindet sich im Wandel. Vor nicht all zu langer Zeit dachte man bei dem Wort Thin Client nur an das kleine Endgerät, das den Anwender mit einer zentralen Infrastruktur verbindet. Heute kann die Hardware auch von einem PC stammen, ein Notebook oder ein All-in-One-Gerät sein. Über den wirtschaftlichen Vorteil entscheidet nahezu allein die Thin Client Software. Was zählt alles zur Thin Client Software? Der deutsche Marktführer IGEL Technology subsummiert un ...


  • Stadtwerke setzen auf Linux Thin Clients


    Die Stadtwerke einer Bayerischen Kommune ziehen einen Großteil ihrer PCs aus dem Verkehr und ersetzen sie durch Linux Thin Clients. Das Ziel: mithilfe der Linux Thin Clients nicht nur die IT-Kosten, sondern auch den ökologischen Fußabdruck nachhaltig reduzieren. Neue Workspace-Strategie mit Linux Thin Clients Vor etwa vier Jahren standen die 1.200 IT-Arbeitsplätze des kommunalen Versorgers vor einer grundlegenden Modernisierung. Die Ursachen dafür lagen in einem gestiegenen Aufw ...


  • Thin Client im Urlaubsparadies


    Thin Clients sind fast überall zu finden. Nicht nur dort, wo Menschen arbeiten, sondern auch dort, wo Menschen Urlaub machen. So etwa im Berner Oberland in der Schweiz. Managed Workspaces mit Thin Clients Um die IT- zu vereinfachen, setzt eine Einwohnergemeinde seit fünf Jahren auf Thin Clients. Als vor zwei Jahren das Rechenzentrum grundlegend modernisiert wurde, wurde auch die Arbeitsplatz-Umgebung der Gemeinden, die damals noch aus verschiedenen Thin und Fat Clients bestand, ...


  • Managed Workspaces minimieren den Vor-Ort-Support


    Managed Workspaces mit Thin Client-Technologie haben viele Vorteile. Einer davon liegt darin, dass die Inbetriebnahme der Hardware am Arbeitsplatz selbst keine Fachkenntnisse erfordert. Dadurch geht der Vor-Ort-Support praktisch gegen null. Die Hardware wird per Post verschickt. Bei Problemen mit bestimmten Anwendungen kann der Helpdesk mittels Secure VNC sicher Fernsupport leisten. Mandantenfähiges Remote-Management Weitere Effizienzpotentiale ergeben sich bei Unternehmen mit g ...


  • Vom Thin Client zum Managed Workspace für VDI


    CIOs müssen die IT vereinfachen, um Freiräume für die digitale Transformation bzw. Industrie 4.0 zu schaffen und dem wachsenden Aufwand in Sachen Security und Mobile Device Management (MDM) zu begegnen. Thin Client Technologie kann dabei helfen. Vereinfachte Computerarbeitsplätze mit Thin Client Viele Unternehmen und Behörden haben bereits eine virtuelle Desktop Infrastruktur mit Thin Clients eingeführt, um die IT flexibler und einfacher zu gestalten. Anwender können so ortsunab ...


  • Managed Workspaces einfach aufsetzen


    Wie lässt sich der VDI-Zugriff im Unternehmen vereinheitlichen? Egal ob vom Thin Client, Desktop- und All-in-One-PC, Notebook oder Windows-Tablet? IGEL dafür das schlanke Workspace-OS IGEL UDC (aktuell: UDC2) entwickelt. UDC nutzt Linux Thin Client-OS Der UDC basiert auf dem weltweit verbreiteten und bewährten Thin Client-Betriebssystem IGEL Linux und wandelt beliebige Endgerätehardware mit x86-Architektur sowie ausgewählte Thin Clients anderer Hersteller in ?Software-defined Cl ...


  • Wie ein Managed Workspace die Arbeitsplatz-IT grundlegend vereinfacht


    Dass Rechenzentren durch IT-Virtualisierung immer effizienter werden, hat unmittelbare Folgen für die Arbeitsumgebung. Dank Thin Client Software wird der ?Workspace? deutlich effizienter. Workspace Management für Virtuelle Desktop Infrastrukturen (VDI) An die Stelle des konventionellen ?Fat Client-Prinzips?, bei dem Anwendungen dezentral bzw. lokal auf einer ?fetten? PC- oder Notebook-Hardware residieren, treten zunehmend virtuelle Desktop Infrastrukturen (VDI). In diesem Modell ...


  • Welche Bedeutung haben Software-definierte Thin Clients für das Workspace-Management?


    Software-definierte Thin Clients wie der IGEL UDC haben das Potential, die IT-Abteilungen zugunsten strategischer Projekte wie die digitale Transformation oder Industrie 4.0 operativ zu entlasten. Darüber hinaus senkt der UDC den Wartungsaufwand im laufenden Betrieb. Arbeitsplatz-PCs können mit UDC als Thin Client-Betriebssystem so lange im Einsatz bleiben, bis die Hardware aufgibt, denn sie lassen sich schnell ersetzen und wieder in Betrieb nehmen. UDC als Basis für den Managed Workspa ...


  • Managed Workspaces für VDI-Umgebungen


    Eine moderne Arbeitsumgebung (engl. Workspace), sollen effizient, performant, verfügbar und sicher sein, aber auch regelkonform, ökologisch vorteilhaft und mobil. Managed Workspaces von IGEL erfüllen diese Ansprüche. Indem Unternehmen und Behörden die Thin Client Software-Lösungen IGEL UDC2, UMA und UMS5 bedarfsgerecht zu einer effektiven Managed Workspace-Lösung kombinieren, können sie die Komplexität ihrer Client-Umgebung nachhaltig reduzieren und sich ganz auf ihre Kern- und Zukunftsaufgaben ...


  • Linux Thin Clients in der Energieversorgung


    Auch bei den Energieversorgern verändern Virtualisierungs- und Thin Client-Technologien die Art der IT-Bereitstellung. Als eine Option lagern sie den IT-Betrieb transparent nach dem Client-as-a-Service-Modell (ClaaS) aus und lassen die Anwender mithilfe fernwartbarer Linux Thin Clients auf hocheffiziente Managed Workspaces zugreifen. Im Cloud-Zeitalter sind PCs überflüssig Dass sie dafür keine PCs mehr, sondern nur noch Linux Thin Clients brauchen, dürfte ganz im Sinne der Verso ...


  • Mit Thin Client-Software zum Managed Workspace


    Ein moderner Arbeitsplatz soll sicher, effizient, performant und verfügbar sein, aber auch regelkonform, ökologisch sinnvoll und möglichst mobil zu nutzen. Managed Workspaces, die auf Thin Client-Software basieren, erfüllen all diese Anforderungen. Mit Thin Client-Software zum Managed Workspace Für einen Managed Workspace ist eine Kombination aus Thin Client-Software und Remote-Managementlösung nötig, wie sie insbesondere IGEL bietet. Dessen Thin Client-Software UDC2 verwandelt ...


  • Achtung Steuerkanzleien und Steuerberater


    Computing Pauschale für Steuerkanzleien ...


  • Thin und Zero Clients im Gesundheitswesen (Imprivata Paper)


    Mit einer Kombination aus Single-Sign-on-Lösung, Authentifizierungsmanagement und Thin oder Zero Clients lassen sich Patientenakten spontan und rund um die Uhr sicher bereitstellen. Krankenhäuser können auf diese Weise Datenschutz und Produktivität effizienzsteigernd zusammenbringen. Thin und Zero Clients erhöhen die Compliance Da die meisten Krankenhäuser über eine zentrale IT-Infrastruktur verfügen, bietet sich eine effizienzsteigernde Kombination aus SSO-Lösung mit Authentifi ...


  • Endpoint-Management auf Enterprise-Niveau


    Am Beispiel der branchenführenden Thin Client-Managementlösung UMS von IGEL wird das volle Potential eines hoch automatisierten Endpoint-Management besonders deutlich. Doch was, wenn die Thin Clients nur einen Teil der Client-Umgebung ausmachen und das Endpoint-Management über eine bestehende Lösung geführt werden soll? Thin Clients in bestehendes Endpoint-Management einbinden Für diesen Fall hat der deutsche Marktführer für Thin Clients, Zero Clients und Software-Thin Clients d ...


  • IGEL Technology: UMS5


    Neue Dimension des Thin Client-Managements ...


  • Linux Thin Clients in der Abfallwirtschaft


    Clever gelöst: Um Ressourcen für organisatorische und strategische IT-Aufgaben freizusetzen, verwandelt ein kommunaler Entsorger möglichst viele seiner 550 IT-Arbeitsplätze auf Basis von Linux Thin Clients von IGEL in Managed Workplaces. Kosteneffiziente Desktop-Migration Zunächst konvertierte das Unternehmen 300 seiner bestehenden Arbeitsplatz-Rechner auf Betriebssystemebene in Linux Thin Clients. Auf Anraten des externen IT-Dienstleisters erfolgte dies mithilfe der Thin Client ...


  • UDC von IGEL Technology


    Thin Clients zum Ausprobieren ...


  • Schulungsnotebooks sicher und effizient bereitstellen


    Unternehmen mit Trainingsräumen besitzen meist einen Pool an Dozenten-Laptops, die für jede Schulung neu eingerichtet werden müssen. Mithilfe der Thin Client-Software UDC (Universal Desktop Converter) des deutschen Thin Client-Marktführers IGEL steht den Dozenten auch während des Trainings ihre komplette Arbeitsumgebung zur Verfügung. UDC statt Windows Bei der Installation ersetzt der UDC das lokale Windows-Betriebssystem des Rechners durch das schlanke Thin Client-Betriebssyste ...


  • CAD-Arbeitsplatz als Dienstleistung


    CAD und GIS stellen hohe Ansprüche an die Hardware. Dennoch sind diese Anwendungen nicht zwingend auf eine lokale Installation angewiesen, wie die zweite Generation der Thin Client-Software UDC von IGEL beweist. UDC als Bindeglied zum Server UDC steht für Universal Desktop Converter und ist ein alternatives Betriebssystem zu Windows, das verschiedene Endgeräte, darunter auch PCs und Laptops auf logischer Ebene in einen Thin Client verwandelt. Der UDC sorgt dafür, dass der Nutzer ...


  • Office 365 auf dem Thin Client


    Thin Client von IGEL Technology ...


  • Thin Client macht Schule


    Thin Client von IGEL Technology ...


  • High-Performance am Thin Client


    Thin Client von IGEL Technology ...


  • Der eigentliche Thin Client ist die Software


    Thin Client von IGEL Technology ...


  • IGEL UDC: PCs, Notebooks und Thin Clients sicher konvertieren


    UDC von IGEL Technology ...


  • Thin Clients für die Industrie 4.0


    Thin Clients von IGEL Technology ...


  • UDC? universelles Thin Client-Betriebssystem von IGEL


    UDC von IGEL Technology ...


  • Thin Clients in der Kanzlei


    Thin Clients von IGEL Technology ...


  • Etiketten drucken ganz einfach outsourcen


    Kempa Etiketten - Ihr Spezialist für Etikettendruck ...


  • IT-Outtasking mit Thin Clients im Trend


    Thin Clients von IGEL Technology ...


  • Etiketten vom Spezialisten drucken lassen


    Kempa Etiketten - Drucken und Aufkleben ...


  • Haftetiketten mit brillanten Farben


    Kempa Etiketten - Der Spezialist für Haftetiketten ...


  • Haftetiketten ermöglichen individuelle Aufdrucke


    Kempa Etiketten ist der Spezialist für Individuallösungen ...


  • Etiketten Notdienst


    Jederzeit kurzfristig lieferfähig bleiben ...


  • Green IT: Thin und Zero Clients auf dem Vormarsch


    Der Mittelstand hat das Thema Green IT zur gelebten Unternehmenspraxis gemacht. Dies ist das Ergebnis einer vom deutschen Marktführer Für Thin und Zero Clients initiierten Umfrage unter 200 Unternehmen mit 10 bis 999 Mitarbeitern. 51 Prozent wollen am IT-Arbeitsplatz sparen In Bezug auf die IT-Infrastruktur erkannt 51% der befragten Unternehmen das größte Einsparpotential am IT-Arbeitsplatz. Die beliebteste Green IT-Maßnahme in diesem Bereich: die Virtualisierung. Ebenfalls beli ...


  • Steil bergauf mit Linux Thin Clients


    Um die Berge schnell und sicher genießen zu können, braucht es Bergbahnen. Ohne eine zuverlässige IT geht aber auch hier nichts, weshalb die Betreiber gerne auf standardisierte Computerarbeitsplätze mit Linux Thin Clients setzen. Linux Thin Clients als Standard Die IT eines Bergbahnunternehmens muss man sich als Allroundbetrieb mit einem vielfältigen Aufgabenspektrum vorstellen. Es gibt Arbeitsplätze in der Verwaltung, viele Speziallösungen wie Anlagen- und Zutrittssteuerungen, ...


  • Computerpauschale mit Zero Clients


    Mit Client as a Service (ClaaS) wird der Computer endgültig zu einer Dienstleistung. Eine Art Computerpauschale, die für deutlich mehr Kostentransparenz in der Unternehmens-IT sorgt. Als Gerät am Arbeitsplatz genügt ein kleiner, schlanker Zero Client. Zero Client, große Power Für den am Zero Client arbeitenden Anwender bedeutet das jedoch keinen Imageverlust - denn vielen Mitarbeitern ist inzwischen klar, dass die eigentliche Computing-Power aus der Cloud kommt. Entweder aus der ...


  • Der Linux Thin Client darf weiterleben


    Viele Unternehmen können ein Lied davon singen. Kaum ist die Client-Hardware drei Jahre alt, fängt das System an zu lahmen. Spätesten nach Supportende des Betriebssystems ist Schluss und eine neue Hardware muss her. Für Linux Thin Clients von IGEL gilt das nicht - insbesondere, weil der Hersteller auch das ältere Thin Client-Betriebssystem IGEL Linux 4 weiter pflegt. Gelebter Investitionsschutz Wie viele andere Hersteller hätte es IGEL eigentlich damit bewenden lassen können, nu ...


  • Mobile Software-Thin Clients beim Uniklinikum Freiburg


    Das Uniklinikum Freiburg senkt mithilfe von Hard- und Software-Thin Clients von IGEL den Aufwand für Management, Wartung und Support. Dabei werden auch Notebooks mit der Thin Client-Software ausgestattet. Notebook-Thin Clients mit WLAN Wer einen genauen Blick auf die Thin Clients wirft, stellt schnell fest, dass jedes fünfte Endgerät, das mit der Thin Client Software IGEL Universal Desktop Converter 2 (UDC2) ausgestattet ist, gar nicht wie ein Thin Client aussieht. In diesen Fäl ...


  • Linux Thin Client für High-Performance Computing


    CAD-Anwendungen, Unified Communication, Film-Bearbeitung oder Big Data-Visualisierung - wer solche Anwendungen über einen Linux Thin Client performant bereitstellen möchte, braucht ordentlich Power im Gehäuse. Die bietet IGEL jetzt mit dem neuen UD6 LX. IGEL UD6 LX mit Quadcore-Power Der bislang leistungsstärkste Linux Thin Client des deutschen Marktführers besticht durch einen bis zu 2,42 GHz Intel Celeron Quad-Core-Prozessor auf Basis der aktuellen Bay Trail Chipsatztechnologi ...


  • High Performance Computing mit Thin Client-Software


    Für grafikintensive Anwendungen braucht es unbedingt einen Fat Client? Ein Schweizer Ingenieurbüro tritt den Gegenbeweis an und setzt auf Grafikvirtualisierung und Thin Client-Software von IGEL. Die Hälfte der PCs mit Thin Client-Software umgewandelt Das zu einer deutschen Unternehmensgruppe gehörenden Büro bietet Bauingenieur- und Geomatikdienstleistungen an und betreibt in der Schweiz fünf Standorte. "In der Vergangenheit war es sehr aufwendig und kostenintensiv, die PC-S ...


  • High Performance Computing mit schlanken Linux Thin Clients


    Thin Clients sind nur etwas für Standardarbeitsplätze? Von wegen. Mithilfe virtualisierter, geteilter Grafikressourcen (vGPU) stellen Unternehmen, Behörden und Cloud-Anbieter nun auch leistungshungrige Arbeitsplätze bereit. Das bevorzugte Endgerät: der Linux Thin Client. Warum? Er ist lückenlos fernadministrierbar. Was macht den Linux Thin Client so performant? Anwendungsfälle für High Performance Computing mit Linux Thin Clients finden sich in der Architektur, dem Engineering, ...


  • Jugend- und Familienhilfe setzt auf Thin Client Software


    In der Jugend- und Familienhilfe geht es darum, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien individuell, lebenswelt-orientiert und differenziert unterstützen. Um nicht unnötig Zeit und Ressourcen an die EDV zu verschwenden, hilft ein Konzept aus Cloud Computing und Thin Client-Software. Standards senken die IT-Kosten Viele soziale Einrichtungen betrachten die EDV recht pragmatisch. Das führt oft dazu, dass über die Jahre unterschiedlichste Hard- und Softwareausrüstung ang ...


  • Linux Thin Client für Multimedia-Anwendungen (UD5)


    Immer mehr PC-Arbeitsplätze lassen sich genauso performant, aber deutlich kosteneffizienter mit einen Linux Thin Client umsetzen. Im Fall des neuen Topmodells von IGEL gilt das insbesondere auch für Szenarien mit hohen Multimediaansprüchen. IGEL UD5 LX: Made for Multimedia Der deutsche Marktführer für Thin Clients, Zero Clients und Software-Thin Clients hat seinem Flaggschiff-Modell neben einem neuen Gehäuse einen noch schnelleren Doppelkernprozessor mit Intel Bay Trail Chipsatz ...


  • RFID-Authentisierung mit Linux Thin Clients


    Benutzernamen und Passwort sind beliebt - vor allem bei Datendieben. Schnell ist der Arbeitsplatz-PC gehackt und sensible Unternehmensdaten geklaut oder ein Trojaner installiert. Doch Linux Thin Clients machen den Cyberkriminellen das Leben schwer. Linux Thin Clients besonders sicher Anders als beim weit verbreiteten Betriebssystem Windows gibt es für Linux Thin Clients kaum Schadsoftware, die die Datensicherheit bedrohen könnte. Doch es gibt noch weitere Einfallstore für Cybera ...


  • Linux Thin Clients in Deutschland auf dem Vormarsch


    Laut einer Studie des Borderstep Instituts setzten immer mehr deutsche Unternehmen und Behörden auf schlanke, energieeffiziente und fernwartbare Endgeräte. Deutlich erkennbar ist auch der Trend zum Software-Thin Client, das ist ein Linux Thin Client, der als Software auf einer PC- oder Notebook-Hardware installiert ist. Der Linux Thin Client wird auch als Software genutzt 2014 wurden in Deutschland knapp 31 Millionen Computerendgeräten eingesetzt, das sind 15 Prozent mehr als im ...


  • Mit dem Linux Thin Client in der Cloud


    Cloud Computing macht die Bereitstellung von IT in Unternehmen und Behörden flexibler und wirtschaftlicher. Besonders effizient lassen sich die innovativen Cloud Services in Verbindung mit einem Linux Thin Client oder Zero Client bereitstellen. Der damit verbundene nutzen reicht von der Chance zur Clientstandardisierung mit einheitlichem Remote-Management bis zum kompletten Outsourcing im Rahmen eines Client as a Service Modells (ClaaS). Cloud Computing mit Linux Thin Client Im ...


  • Goliath gegen David: Windows PC vs. Linux Thin Client


    Lässt man einen Windows-PC gegen einen Linux Thin Client antreten, so sieht das zunächst nach einem ungleichen Kampf aus. Auf der einen Seite steht eine "fette Hardware" mit viel Rechen- und Grafikleistung, RAM und Festplatten- oder SSD-Speicher, auf der anderen Seite die vergleichsweise schlanke Hardware des Linux Thin Client. Schlanke Hardware, intelligentes Konzept Beim Linux Thin Client ist die Software-Ausstattung erfolgsentscheidend. In der Firmware des Linux Thi ...


  • Haftetiketten in runder Form


    Haftetiketten können grundsätzlich in allen erdenklichen Formen gefertigt werden. Besonders häufig werden bei Kempa Etiketten natürlich die klassisch rechteckigen Formen gewählt. Aber auch quadratische, ovale oder runde Etiketten in den verschiedensten Farben und Gestaltungen sind möglich. So wird jedes Etikett von Kempa einzigartig und kann ein Produkt ganz individuell repräsentieren. Haftetiketten in speziellen Formaten Werden Haftetiketten nicht in der Industrie oder in der L ...


  • Sicher: mit dem Linux Thin Client gegen BadUSB


    Nach der Entdeckung der Sicherheitslücke "BadUSB" stellen auch USB-Geräte ein Datenschutzrisiko dar. Angreifer könnten die Firmware unbemerkt umprogrammieren, um versteckte Befehle auszuführen. Experten empfehlen dringend alle Computer dagegen zu schützen. Bei einem gut administrierbaren Linux Thin Client lässt sich das recht einfach bewerkstelligen. Linux Thin Clients zweistufig schützen Potentielle Malware im Sinne von BadUSB gibt sich dem Zielsystem gegenüber als ha ...


  • Haftetiketten auf Rollen für den automatischen Einsatz


    Ein Standardprodukt von Kempa Etiketten ...


  • Bedruckte Haftetiketten zeichnen Premium-Produkte aus


    Spezialisierte Lösungen von Kempa Etiketten ...


  • Thin Client Software für Behörden


    Die dringende Ablösung von Windows XP haben viele öffentliche Einrichtungen mithilfe von Thin Client Software vollzogen. Der Vorteil: die bestehende PC-Hardware kann dadurch ohne große Investitionskosten weiter genutzt werden. IGEL Linux löst Windows XP ab Voraussetzung für die Nutzung von Thin Client Software ist eine zentrale IT-Infrastruktur oder die Auslagerung derselben in ein externes Rechenzentrum, auf die dann per Thin Client Software zugegriffen wird. Die Clients selbst ...


  • Die BU Berechnung


    Für die BU Berechnung werden verschiedene Daten herangezogen. Wichtig ist neben dem Alter auch der Beruf, der aktuell ausgeübt wird. Er zeigt nämlich, wie viel Risiko der Versicherte ausgesetzt ist und wie hoch die Wahrscheinlichkeit für eine Berufsunfähigkeit ist. Das Geschlecht hingegen spielt seit 2012 keine Rolle mehr. Der Beruf spielt bei der BU Berechnung eine wichtige Rolle Um die Prämien für eine Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen zu können, benötigen die Versicher ...


  • Der Ertragsanteil der BU Rente


    Als Ertragsanteil Rente wird pauschal die Verzinsung, also die Rendite einer Rentenanlage bezeichnet. Auch bei der BU Versicherung wird ein Ertragsanteil erzielt, denn die Versicherung legt auch hier die Kundengelder möglichst gewinnbringend an. Wichtig ist dieser Ertragsanteil bei der späteren Auszahlung der Rente, denn er ist die Basis der Besteuerung. Der Ertragsanteil Rente ist der Zinsertrag Wer Gelder anlegt und investiert, erhält hierfür einen Zinsertrag. Dies ist auch be ...


  • Thin Client Software deluxe


    Thin Clients sind austauschbar? Das gilt vielleicht für die Hardware. Den wirklichen Unterschied macht aber die Software. Obwohl Bereitstellungslösungen wie Citrix XenApp oder VMware Horizon schon viel können, gibt es immer noch eine Menge an speziellen Arbeitsplätzen, die sich nur mit einer umfassenden Thin Client Software standardisieren lassen. Schlüsselfeature Remote-Management Das wichtigste Feature einer Thin Client Software ist die Fernadministrierbarkeit. Ein zentralisie ...


  • Ablösbare Haftetiketten bieten mehr Flexibilität


    Kempa Etiketten bietet spezialisierte Lösungen an ...


  • Der BU Rechner


    Mit einem BU Rechner haben Interessenten der Berufsunfähigkeitsversicherung die Möglichkeit, die Kosten eines solchen Vertrages zu kalkulieren. Zudem kann überprüft werden, welche Versicherung wirklich günstige Preise und gleichzeitig optimale Leistungen bietet. Mit dem BU Rechner die Versicherungsprämien kalkulieren Die Versicherungsprämien für eine BU Versicherung orientieren sich an verschiedenen Faktoren. Maßgeblich sind vor allem das Alter sowie der ausgeübte Beruf sowie di ...


  • Mobil und sicher: Thin Client Software für Notebooks


    Mobile Endgeräte, insbesondere Laptops und Notebooks, stellen ein interessantes und wachsendes Anwendungsfeld für Thin Client Software dar. Mobile Endgeräte mit Thin Client Software Mithilfe der führenden Thin Client Software IGEL Universal Desktop Converter 2 (UDC2) lassen sich binnen weniger Minuten mobile Thin Clients nach Maß erstellen. Die Thin Client Software funktioniert mit jeder x86-kompatiblen Hardware und verwandelt das betreffende Endgerät in einen sicheren, fernadmi ...


  • Was sind Haftetiketten


    Haftetiketten gelten als die Klassiker unter den Etiketten. Sie können in nahezu allen Branchen und allen Bereichen eingesetzt werden und helfen hier nicht nur bei der Auszeichnung von Produkten, sondern auch bei der Steuerung der Logistik oder bei Produktionsprozessen. Auch der bayerische Etikettenhersteller Kempa bietet verschiedene Arten von Haftetiketten, die ganz nach Kundenwunsch bestellt werden können. Einsatz in vielen Bereichen möglich Haftetiketten von Kempa können in ...


  • Berufsunfähigkeitsversicherung für Berufsanfänger


    Berufsanfänger, die aufgrund einer Erkrankung ihren Beruf nicht mehr ausüben können, erhalten in der Regel keinerlei staatliche Leistungen. Sie sollten daher mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsanfänger vorsorgen und diesen Vertrag im Idealfall bereits mit Beginn der Ausbildung unterzeichnen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsanfänger schützt vor finanziellen Verlusten Die staatliche Erwerbsminderungsrente ist eine Leistung der gesetzlichen Rentenversicherung. ...


  • Mit Thin Client Software effizient auf die Cloud zugreifen


    Im Rahmen der Liefermodelle SaaS (Software as a Service) und DaaS (Desktop as a Service) können IT-Anwender extern gehostete Anwendungen und virtuelle Desktops auf Mietbasis über eine geschützte Internetverbindung nutzen. Thin Client Software stellt einen effizienten Weg dar, um solche Angebote im Unternehmen kosteneffizient und sicher über eine bestehende PC-Umgebung bereitzustellen. Software und Desktops als Dienstleistung Die Thin Client Software stattet die PCs mit einem alt ...


  • Versicherungsvergleich für die Berufsunfähigkeitsversicherung


    Mit dem Versicherungsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung ist es möglich, verschiedene Anbieter sowie verschiedene Tarife gegenüber zu stellen. Neben den Preisen werden dabei natürlich auch die Leistungen der einzelnen Angebote überprüft, sodass Versicherungsnehmer eine optimale Absicherung erreichen können. Versicherungsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung hilft im Tarifdschungel Die Versicherungsgesellschaften, die eine BU Versicherung anbieten, haben oft nicht nur ein ...


  • Mit Thin Client Software die Unternehmens-IT standardisieren


    Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Computerlandschaft zu vereinheitlichen. Brandneue PCs stehen neben veralteten, dazu kommt eine Fülle von unterschiedlichen Installationen und Management-Tools. Mit Thin Client Software kann sich dieser Fluch für jeden IT-Administrator zu einem echten Segen entwickeln. Client-Betriebssysteme standardisieren Mithilfe von Thin Client Software lassen sich verschiedene Endgeräte auf Betriebssystemebene standardisieren. Das gilt n ...


  • BU Vergleich zeigt die Leistungen eines Versicherungsvertrages


    Versicherungsnehmer, die bereits einmal auf der Suche nach einer passenden Berufsunfähigkeitsversicherung waren, kennen das enorme Angebot der Versicherungsbranche. Mit Hilfe eines Bin unterwegs! Vergleichs ist es möglich, die einzelnen Angebote zu selektieren und sowohl hinsichtlich der Leistungen wie auch der Preise gegenüber zu stellen. Beim BU Vergleich zählt nicht nur der Preis Fragt man Versicherungsnehmer, spielt der Preis eines Versicherungsvertrages eine wichtige Rolle. ...


  • Die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente Steuer


    Mit Auszahlung der BU Rente wird auch die Berufsunfähigkeitsrente Steuer fällig. Grundlage für die Steuerberechnung ist die Einkommenssteuertabelle, die für Ledige und Paare unterschiedliche Größen aufweist. Zudem ist die Steuerhöhe davon abhängig, ob es sich um einen eigenständigen BU! Vertrag handelt oder ob dieser ggf. mit einer Basisrente kombiniert wurde. Die Berufsunfähigkeitsrente Steuer wird mit Auszahlung fällig Versicherungsnehmer, die in Folge einer Berufsunfähigkeit ...


  • Arbeitsrecht: Drohungen gegenüber dem Arbeitgeber


    Eine Drohung gegenüber dem Arbeitgeber, über angebliche Missstände ?auszupacken?, (etwa um eine Abfindungszahlung zu erreichen) kann gefährlich werden ...


  • Wie erstelle ich einen mobilen Thin Client?


    Thin Clients sind meist als stationäre Endgeräte bekannt, die den Anwender mit einer zentralen IT-Umgebung oder extern gehosteten Anwendungen und Desktops verbinden. Mobile Thin Clients konnten sich bislang weniger durchsetzen. Das könnte sich bald ändern. Beschränkungen von Notebook-Thin Clients Die bisherigen, von bestimmtem Herstellern angebotenen Notebook-Thin Clients sind aufgrund geringer Stückzahlen relativ teuer. Entsprechend gering war bislang die Auswahl an mobilen Thi ...


  • Thin Clients in der Automobilindustrie


    Auch in der Automobilindustrie spielt das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Abgesehen von effizienten Fahrzeugen und umweltschonenden Produktionsverfahren versuchen die Unternehmen auch in der IT ressourcenschonend zu arbeiten. Dies gelingt mit Zentralisierung, Cloud Computing und Thin Clients (Zero Clients) als energie- und kosteneffizienten Endgeräten. Zentralisierung der IT und Zugriff über Thin Clients Um Ressourcen zu sparen rücken immer mehr Unternehmen vom PC als ...


  • Den richtigen Zero Client auswählen


    Der Vorteil eines Zero Client gegenüber einem komplexeren Thin Client liegt in der Vereinfachung des Managements. Optimierter Zugriff auf virtuelle Desktops Ein Zero Client ist für den Zugriff auf virtuelle Desktops optimiert. Meist unterstützt der Zero Client deshalb nur eine Lösung, beispielsweise Citrix XenDesktop, VMware Horizon oder Microsoft Remote Desktop Services (RDS). Besitzt der Zero Client zusätzlich einen integrierten Browser, ist bei Bedarf auch ein direkter Zugrif ...


  • Am Anfang war es nur ein Thin Client, heute sind esüber 1.000


    Unternehmen, die heute eine größere Anzahl von Thin Clients oder Zero Clients betreiben, haben meist mit nur einem Thin Client angefangen. Der Entscheidung für einen bestimmten Thin Client geht in der Regel eine Teststellung voraus, dann folgt der Pilotbetrieb und am Ende der Roll-out. Grundanforderungen an den Thin Client Für die Auswahl des richtigen Thin Client bzw. Zero Client ist es wichtig, bereits vor der Evaluation zu wissen, wie viele und welche Sitzungen später über de ...


  • Branchenprimus Kempa setzt neue Maßstäbe


    Etiketten kennen viele Menschen ausschließlich aus dem Homeoffice, dem Büro oder der Produktion. Hier sind Etiketten vor allem kennzeichnend tätig, denn sie zeigen auf, um welche Dokumente oder Waren es sich hier handelt. Der Branchenprimus Kempa fertigt Etiketten aber auch noch für viele weitere Einsatzgebiete, so zum Beispiel für Gewinnspiele oder für die sichere Übermittlung von Geheimzahlen. Speziallösungen für jeden Bedarf Es gibt zahlreiche Situationen im Berufsalltag, in ...


  • Linux Thin Clients bieten größten Investitionsschutz


    Linux Thin Clients können gegenüber Zero Clients mit einem entscheidenden Vorteil aufwarten: Mit der richtigen Software bieten sie einen hohen Investitionsschutz. So kann sich die IT-Strategie schon auch einmal ändern ohne dass neue Clients angeschafft werden müssen. Praxisbeispiel: Linux Thin Clients bei einem Personaldienstleister Ein bundesweit tätiger Personaldienstleister kann dies bestätigen. Die ersten Linux Thin Clients des Herstellers IGEL wurden zunächst nur angeschaff ...


  • Mit dem Software-Thin Client in die Cloud


    Thin Clients haben sich als schlanke und kosteneffiziente IT- und Cloud-Zugriffsgeräte etabliert. Doch nicht immer entspricht die Hardware der Anbieter auch den Anforderungen der Anwender. In solchen Fällen lohnt es sich, einen Software-Thin Client zu nutzen, der auf der bevorzugten Hardware läuft, beispielsweise einem All-in-One-Gerät oder einem Notebook. All-in-One-Hardware mit Software-Thin Client Für User-Szenarien mit besonders geringem Platzangebot oder für repräsentative ...


  • Arbeitsplatz aus der Cloud


    Um einen Windows-Arbeitsplatz einzurichten, braucht es längst keine Schachtel mit Installations-CDs mehr. Administratoren müssen sich auch nicht mehr monatlich ein neues Paar Turnschuhe kaufen, um die Arbeitsplätze im Unternehmen zu pflegen. Der Desktop kommt heute als interne oder externe Dienstleistung aus der Cloud und die Anwender arbeiten statt mit einem fetten PC mit einem schlanken Thin Client oder einem besonders effizienten Zero Client. Desktop aus der Cloud, Zero Client auf de ...


  • Haftetiketten mit individualisiertem Druck


    Haftetiketten gehören in Unternehmen zu den am häufigsten genutzten Etiketten. Sie kommen beispielsweise dann zum Einsatz, wenn Produkte gekennzeichnet werden müssen, um sie in den Produktionsablauf einzubinden. Aber auch bei der Kommissionierung von Waren sind Haftetiketten aus dem heutigen Berufsalltag kaum mehr wegzudenken, denn erst sie geben an, welche Waren in welcher Größe und Menge gerade zur Verfügung stehen. Werden Produkte mit den Etiketten versehen, ist es auch für Mitarbeiter, Lief ...


  • Kündigung im Rahmen des Arbeitsrechts


    Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen des Verdachts eines schwerwiegenden Pflichtverstoßes erhalten? ...


  • Etiketten für den Marktverkauf


    In Deutschland achten die Kunden immer stärker darauf, wo Lebensmittel produziert wurden und wählen gezielt heimische Produzenten. Diese haben jedoch nicht immer die Möglichkeit, eine professionelle Verpackung zu wählen und nutzen daher gerne Etiketten, die auf die jeweiligen Produkte oder auf einfache Folien aufgebracht werden. Um auf sich aufmerksam zu machen, sollten die Etiketten allerdings nicht nur groß, sondern gleichzeitig professionell gearbeitet sein. Etiketten im Offset-Druck ...


  • Kempa Etiketten setzt Ideen erfolgreich um


    Etiketten werden in vielen Unternehmen sowie im Haushalt bereits seit Jahrzehnten genutzt, um Ordnung in Dokumente und Formulare zu bringen. In der Produktion helfen sie, Waren und Fertigprodukte entsprechend zu kennzeichnen und ins elektronische Warenbuchungsprogramm aufzunehmen. Das Unternehmen Kempa Etiketten aus Bayern hat hieraus in den 1980er Jahren einen neuen Wirtschaftszweig gemacht und stellt seither Etiketten in vielen verschiedenen Formen, Farben und Größen her. Neues auspro ...


  • Erste Beratung nur für unauffällige Ärzte


    Die zum 1. Januar 2012 eingeführte Reglung in § 106 Abs. 5e SGB V "Beratung vor Regress" greift nicht, wenn bereits schon zuvor Ärzte zu einem Regress herangezogen worden waren. Nach Ansicht der BSG-Richter gäbe es keinen völligen Neubeginn für alle Ärzte ab 2012. Die Regelung im § 106 Abs. 5 SGB V will vorrangig junge Ärzte schützen. "Ärzte, die schon seit Jahren die Richtgrößen überschreiten, bedürfen der Beratung nicht. Diese wäre bloße Förmelei", so der Vorsitzende Richt ...


  • Linux Thin Clients sind fit für VDI-Alternativen


    Es muss nicht immer Citrix, Microsoft oder VMware sein, um Anwendungen und Desktops zentral oder als Cloud-Service bereitzustellen. Erst kürzlich stieg beispielsweise Amazon in den Desktop-as-a-Service-Markt ein. Linux Thin Clients von IGEL stellen eine universelle Zugriffslösung dar, dank derer sich die Anwender endgeräteseitig nicht festlegen müssen. Linux Thin Clients kennen viele Protokolle Als besonders flexibel gelten in der Branche die Linux Thin Clients von IGEL. Der deu ...


  • Thin Clients im Dienste des Datenschutzes


    Nicht nur im Gesundheitswesen, in Behörden oder Versicherungs- und Finanzunternehmen hat der Datenschutz höchste Priorität. Einen wesentlichen Beitrag dazu liefern Authentifizierungslösungen, die in Verbindung mit Thin Clients eine besonders sichere und kosteneffiziente Security-Lösung bilden. Sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Thin Clients Thin Clients sind kosteneffiziente Endgeräte, die einen Zugriff auf zentrale und virtualisierte IT-Umgebungen sowie Cloud-Dienste erl ...


  • Software-Thin Clients imöffentlichen Dienst


    Den Abschied von Windows XP nahmen vielen Behörden zum Anlass, die Effizienz ihrer IT mittels Zentralisierung, Virtualisierung und Software-Thin Clients zu erhöhen. Ein Beispiel aus der Schweiz zeigt das große Potential, das mit den Software-Thin Clients verbunden ist. Software-Thin Clients mit IGEL Linux statt PCs mit Windows XP Das Departement eines großen Schweizer Kantons nutzte den End-of-Life von Windows XP, um rund 250 Standard- und Fachanwendungen im Rechenzentrum zu bün ...


  • Zero Client, volle Managementpower!


    Der Anspruch "Zero Client Management" ist missverständlich. Wer glaubt, dass ein Zero Client deswegen Zero Client heißt, weil er null Managementaufwand produziert, unterliegt in der Regel einem Irrtum. Ein Zero Client wird in den wenigsten Fällen statisch betrieben. Veränderliche Zero Client Einstellungen Auch bei einem Zero Client sind gewisse Einstellungen von Zeit zu zeit zu ändern, darunter Bildschirm-, Maus- oder Bildschirmeinstellungen oder die Adresse des zentra ...


  • Sie haben eine außerordentliche Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses wegen häufiger Arbeitsunfähigkeit erhalten?


    Sie müssen nun schnell reagieren. Wenn Ihnen der Arbeitgeber die konkreten Gründe für die Kündigung nicht mitgeteilt hat, sollten diese sofort bei ihm erfragt werden. Er muss Ihnen die Gründe auf Nachfrage schriftlich mitteilen (§ 626 Abs. 2 S. 3 BGB). Nach Prüfung des Sachverhalts ist zu entscheiden, ob die Erhebung einer Kündigungsschutzklage Sinn macht. Eine Klageerhebung muss gegebenenfalls zwingend innerhalb einer Frist von drei Wochen ab Zugang der Kündigung erfolgen! Eine außeror ...


  • Desktop as a Services (DaaS) mit Zero Clients


    Viele Unternehmen können oder wollen es sich nicht mehr leisten, ihre Client-Umgebung in Eigenregie zu pflegen. Wird der Desktop zur Dienstleistung, also zum Desktop as a Service (DaaS), und erfolgt der Remote-Zugriff zudem über einen kosteneffizienten Zero Client, steigt die Kostentransparenz deutlich an. Kosteneffizienter IT-Zugriff via Zero Client Ein Zero Client besteht aus einer minimalistischen Computer-Hardware, die möglichst wenig Managementaufwand aufwirft. Im Vergleich ...


  • IT-Trends: Zero Clients fördern digitale Transformation


    Die digitale Transformation am Arbeitsplatz betrifft nicht nur den Umgang des Arbeitgebers mit digitalen Medien und sozialen Netzwerken, sondern auch die Arbeitsplatzgestaltung. Ein Beispiel für das ortsunabhängige Arbeiten in einer Organisation stellt der Zero Client dar. Der Zero Client als Teil der digitalen Transformation? Unter einem Zero Client ist ein schlankes Endgerät zu verstehen, das den Mitarbeiter in der Zentrale, Niederlassung oder Außenstelle mit einem virtuellen ...


  • IT-Management: Ein Linux Thin Client kommt selten allein


    Linux Thin Clients sind stark im Kommen - ob als effizientes Endgerät in der öffentlichen Verwaltung, in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen oder in der Privatwirtschaft. Die entscheidende Frage bei der Anbieterauswahl dreht sich aber nicht um das Gerät selbst, sondern um die Fernadministration. Denn letztendlich entscheidet dessen wirtschaftlicher Betrieb über die potentielle Senkung der Desktopgesamtkosten. Der Linux Thin Client kennt keinen festen Formfaktor Je nach Anford ...


  • Linux Thin Clients im Dienste der Allgemeinheit


    Öffentliche Verwaltungen und Behörden sind dazu angehalten, kostengünstige, aber effektive IT-Lösungen zu finden. Im Bereich der IT-Arbeitsplatzgestaltung bewährt sich seit Jahren der Linux Thin Client als effizientes Zugriffsgerät. Was macht das Konzept des in- wie auswendig schlanken Endgerätes so erfolgreich? Jeder IGEL Linux Thin Client senkt die Desktopgesamtkosten Um die Vorzüge eines Linux Thin Client nutzen zu können, wie etwa den im Vergleich zum PC deutlich geringeren ...


  • Flirten, verlieben, gewinnen mit der Flaschenpost aus dem Paradies


    Comeo und Dynamic Lines stellen neue Website für Online-Gewinnspiel vor ...


  • Effiziente Arbeitsplatz-IT mit Software-Thin Clients


    Als großer Nachteil von Client/Server-Netzwerken mit Windows-PCs gilt, dass sich die Unternehmen ihre Investitionszyklen vom Betriebssystem diktieren lassen und viel Budget für Turnschuhadministration reservieren müssen. Software-Thin Clients können eine lohnenswerte Alternative dazu darstellen. Der lokale Desktop ist nicht mehr zeitgemäß "Daten und Anwendungen lokal am Arbeitsplatz vorzuhalten, ist nicht mehr zeitgemäß", findet Dr. Frank Lampe, Marketing Director beim ...


  • IGEL Zero Clients machen das Leben für Citrix-Anwender noch leichter


    Manchmal schreitet die IT-Branche schneller voran, als es den Firmenkunden lieb ist. Das betrifft vor allem die Anwender von Zero Clients. Lässt sich deren Firmware nicht um neue Client-Versionen zum Zugriff auf server- oder Cloud-basierte IT-Infrastrukturen aktualisieren, ist die komplette Investition gefährdet. Lässt sich die Firmware des Zero Clients aktualisieren? Der deutsche Marktführer für Zero Clients, Thin Clients und Software-Thin Clients IGEL Technology hat es sich zu ...


  • Elektronische Unterschrift: IGEL Thin und Zero Clients mit Signatur-Pads


    Mit handgeschriebenen elektronischen Signaturen können Unternehmen und Behörden Prozesse optimieren und Kosten sparen - für das Drucken, Kopieren, Faxen, Scannen und Archivieren von Dokumenten. IGEL Thin und Zero Clients bieten dieses Einsparpotential in Verbindung mit den Signatur-Pads von StepOver, dem europäischen Markführer für Hard- und Softwareprodukte zur handgeschriebenen e-Signatur. Elektronische Willenserklärung über IGEL Thin und Zero Clients Spätestens am Ende eines ...


  • Wie wird ein Zero Client zukunftssicher?


    Ein Zero Client ist ein Thin Client, dessen Design auf besondere Anforderungen hin ausgelegt ist. In der Regel geht es um einen optimierten Zugriff auf virtuelle Desktops und Cloud-Services. Mit dieser bewussten Limitierung des für Thin Clients üblichen Einsatzspektrums soll der Zero Client einen reduzierten Managementaufwand erzielen. Andererseits geht das aber auch auf Kosten der Zukunftssicherheit. Zero Client ist nicht gleich Zero Client Ein Zero Client verbindet seinen Anwe ...


  • Erstklassige Etiketten im Offset-Druck


    Der Offsetdruck ist ein weit verbreitetes Druckverfahren, das vor allem beim Bücher- sowie beim Verpackungsdruck zur Anwendung kommt. Das Unternehmen Kempa Etiketten bietet diesen Offsetdruck jetzt auch bei der Erstellung individueller Etiketten an. Diese werden nun mit einer besonderen Farbbrillanz gedruckt und mit hochwertigen Veredlungen versehen. So kommt jedes Produkt ganz sicher exzellent zur Geltung. Produkte in den Vordergrund rücken Kleinere Lebensmittelproduzenten, die ...


  • Arbeitsrecht: Internet-Nutzung während der Arbeitszeit


    Sie haben eine Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses erhalten, weil Ihr Arbeitgeber Ihnen die private Nutzung des Internets während der Arbeitszeit vorwirft? ...


  • Thin Clients oder PCs: Was ist sicherer?


    Thin Clients und Zero Clients minimieren die Angriffsfläche für Schadprogramme, Datenklau und Hardware-Diebstahl. Doch das ist nicht der einzige Vorteil gegenüber einem PC mit lokal installierten Anwendungen. Thin Clients und Zero Clients stärken IT-Sicherheit Weil sie den Datenschutz nachhaltig verbessern möchten, stellen immer mehr Unternehmen und Behörden den klassischen Arbeitsplatz-PC in Frage. Die Informationstechnologie wird im Rechenzentrum konzentriert und mit professio ...


  • Etiketten selbst bedrucken


    Noch vor einigen Jahren war es Standard, benötigte Etiketten selbst zu drucken. Mittlerweile ist dies vielfach nicht mehr nötig, da Etiketten ganz nach Wunsch bei Kempa Etiketten bestellt werden können. In einigen Situationen müssen Etiketten aber nach wie vor nachträglich bedruckt werden, etwa wenn individuelle Informationen ergänzt werden müssen. Hierfür stehen EDV-Etiketten zur Verfügung, die in unterschiedlichen Größen und Formen zur Verfügung stehen. Etiketten für Kundenadressen ...


  • Pferdehaftpflichtversicherung: Günstiger Versicherungsschutz für alle Fälle


    Wenn ein Pferd ausbricht und dabei Zäune beschädigt oder Menschen verletzt, kann dies für den Pferdehalter sehr teuer werden. Er muss nach geltendem Recht für diese Schäden aufkommen, und zwar in vollem Umfang. Kann er das nicht, können Lohnpfändungen die Folge sein. Vorhandenes Vermögen muss dann umgehend an den Gläubiger überwiesen werden, man selbst hat hierauf kaum noch Anspruch. Obwohl Pferdebesitzer sehr viel dafür tun können, dass es nicht zum Unfall kommt, ist man in diesen Fäll ...


  • IBM Access mit Thin Clients


    Die hochverfügbaren, skalierbaren und effizienten Power-Systeme von IBM stellen für viele Unternehmen nach wie vor die sicherste und verfügbarste Art dar, um geschäftskritische Anwendungen bereitzustellen. IGEL bietet mit seinen Universal Desktop Thin Clients nicht nur einen nativen IBM Access ohne Kompromisse, sondern auch die Möglichkeit, mehrere Arbeitsplatzgeräte zu konsolidieren. Thin Clients: IBM Power Systeme ohne Middleware bereitstellen Leider decken nur wenige Thin Cli ...


  • Blattetiketten - für jeden Einsatz die passende Lösung


    In vielen Bereichen benötigen Unternehmen Etiketten, um etwa Eigentum zu sichern, Plaketten für die Prüfung von Produkten anzubringen oder Prüfsiegel anzukleben. Im Unterschied zur Industrieproduktion, wo häufig Rollen-Etiketten zum Einsatz kommen, werden in diesen Bereichen Blattetiketten genutzt. Der Endnutzer kann diese direkt nach Lieferung nutzen und mit dem Kleben beginnen. Prüfsiegel - die Echtheit erkennen Ob Produkte echt sind oder den erforderlichen Ansprüchen genügen, ...


  • IGEL Technology: der spezialisierte Hersteller von Thin Clients und Zero Clients lässt sich von der Natur inspirieren


    Perfektion erscheint oft in den einfachsten Dingen. Die Natur macht es vor. Sie folgt dem einfachen Prinzip: nur mit dem besten zufrieden zu sein. Mit diesen Worten beginnt der neue Unternehmensfilm von IGEL Technology. Der internationale Hersteller aus Bremen möchte mit seinen Thin Clients und Zero Clients höchste Effizienz und beste Technik in die Unternehmen bringen. Thin Clients für jede IT-Umgebung Eine wesentliche Stärke sieht IGEL in der Universalität seiner Desktop-Lösun ...


  • Notebooks als Software Thin Client: mobile Lösung für Krankenhäuser


    In den letzten Jahren unternahm die Thin Client-Branche immer wieder Versuche, mobile Thin Clients zu etablieren. Diese waren aufgrund geringer Stückzahlen nicht nur teuer, sondern kamen auch bei den Kunden nicht gut an. IGEL geht einen anderen Weg, von dem nicht zuletzt Kliniken und Krankenhäusern profitieren. Wie nutze ich Notebooks als Software-Thin Client? Mithilfe der Clientstandardisierungslösung IGEL Universal Desktop Converter 2 (UDC2) können IT-Verantwortliche in Klinik ...


  • Linux Thin Clients auf dem Vormarsch


    Ein Thin Client soll kostengünstig sein, aber auch wartungsarm sowie sicher, energie- und platzsparend. Mit kaum einem anderen OS (Operating System) lässt sich das einfacher erreichen als mit Linux. Ein Linux Thin Client gilt folglich als besonders effizient. Der Linux Thin Client als Standardisierungstool Der Erfolg des Linux Thin Client gründet sich zum einen auf die Lizenzkostenfreiheit des Betriebssystems und zum anderen auf die hohe Gestaltungsfreiheit, die er den Software- ...


  • BU Versicherung und Altersvorsorge kombinieren


    Versicherungsexperten sind sich einig, dass verschiedene Verträge, je nach Lebensalter und Berufssituation, unbedingt benötigt werden. Hierzu gehört zum einen die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie ist wichtig, um im Berufsunfähigkeits-Fall das Einkommen zu sichern und so den Lebensstandard zu bewahren. Hierbei sollte bedacht werden, dass die meisten Menschen in Deutschland während ihres Arbeitslebens mehr als eine Million Euro verdienen. Ohne Arbeitseinkommen wären die Verluste also e ...


  • Im Rahmen des Versicherungschecks auf die Pferdehaftpflicht prüfen


    Viele Deutsche sind umfassend versichert. Vor allem die Haftpflichtversicherung und die Hausratversicherung sind in fast jedem Haushalt vorhanden. Ergänzt werden diese Policen mitunter durch eine private Krankenzusatzversicherung sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Unfallversicherung. In regelmäßigen Abständen überprüft dann der Versicherungsvertreter oder der Bankberater, ob die Verträge noch den eigenen Bedürfnissen entsprechend oder ob sie angepasst werden müssen. ...


  • Linux Thin Clients auf dem Notebook


    Linux ist das weltweit beliebteste Thin Client-Betriebssystem. Das gilt nicht nur für Hardware-Thin Clients, sondern auch für Thin Client-Software, mit deren Hilfe sich nicht nur PCs, sondern auch Notebooks, als Linux Thin Client betreiben lassen. Wie wird ein Notebook zum Linux Thin Client? Auch die in Deutschland beliebteste Thin Client-Software, der IGEL Universal Desktop Converter 2 (UDC2), setzt ganz auf Linux. Um PCs und Notebooks in einen Software Thin Client mit IGEL Lin ...


  • Desktop-as-a-Service (DaaS) mit Thin Client


    Mit Desktop Outsourcing und Thin Client Leasing können Unternehmen ihre Bilanz verkürzen. Hard- und Software-Investitionen lassen sich so in monatliche Fixkosten umwandeln. Ohne Thin Client steigt der Administrationsaufwand In vielen Unternehmen wächst der Aufwand zur IT-Pflege überdurchschnittlich stark an. Die IT-Abteilungen können kaum noch ihren operativen Aufgaben nachkommen, wenn sie sich gleichzeitig um Zukunftstrends wie Big Data, Bring your own Device (BYOD) oder Mobile ...


  • Rollenware für den schnellen Einsatz


    Kempa Etiketten ...


  • Pferdehaftpflicht: Günstige Tarife jetzt vergleichen


    Die Pferdehaftpflichtversicherung ist eine wichtige Versicherung für Pferdefans. Sie sollte bereits mit dem Kauf des Tieres abgeschlossen werden, um im Ernstfall darauf zurückgreifen zu können. Da es jedoch viele unterschiedliche Tarife für die Pferdehaftpflicht gibt, sollten Pferdebesitzer die Angebote der Versicherungen vergleichen. Da die Pferdehaltung häufig viel Zeit in Anspruch nimmt, ist ein solcher Vergleich natürlich online möglich. Im Rahmen der Gegenüberstellung von P ...


  • Linux Thin Clients erleichtern Desktop-Standardisierung


    Thin Clients mit Linux Betriebssystem sind ein probates Mittel zur Standardisierung der Client-Umgebung. Besonders beliebt ist der Linux Thin Client wegen seiner geringen Anschaffungs- und Lizenzkosten sowie der lückenlosen Fernadministrierbarkeit. Der Linux Thin Client: kostengünstig, sicher und dennoch flexibel Der Linux Thin Client, wie wir ihn heute kennen, ist rund 20 Jahre alt. Er wurde Anfang der 1990er Jahre für den effizienten Remote-Zugriff auf zentrale Windows-Apps un ...


  • IT-Standardisierung: der Software-Thin Client macht?s möglich


    Sie kommen im Groß- und Einzelhandel zum Einsatz, in Versicherungen, in Logistikunternehmen, Gesundheitseinrichtungen und vielen anderen Organisationen. Die Rede ist von Software-Thin Clients. Doch was genau sind Software-Thin Clients und wozu werden sie typischerweise eingesetzt? Was sind Thin Clients? Als Thin Clients bezeichnet man auf wesentliche Funktionen beschränkte Computergeräte, mit denen IT-Nutzer auf zentral bereitgestellte Anwendungen oder virtuelle Desktops zugreif ...


  • Was ist ein Software-Thin Client


    PCs oder Thin Clients - früher war dies eine Glaubensfrage. Lokale Rechenpower oder zentrales Server Based Computing - heute geht beides in einem effizienten Ansatz. Unterschiedliche Hardware, einheitliches OS Ein Software-Thin Client erfordert im Gegensatz zu einem Hardware-Thin Client keine spezielle Thin Client-Hardware. Der Software-Thin Client läuft als logische Instanz auf unterschiedlichen Hardwareplattformen. Das können Thin Clients von einem anderen Hersteller sein, bei ...


  • Thin Clients in Transportunternehmen und Verkehrsbetrieben


    In Transportunternehmen und Verkehrsbetrieben bildet die Informationstechnik eine wesentliche Säule des Erfolgs. Um Anwendungen für Disposition und Planung und Steuerung nebst Fuhrparkmanagement und Standardsoftware wie Microsoft Office effizient und zuverlässig bereitzustellen, setzten immer mehr Privat- und öffentliche Unternehmen auf Thin Clients. Zuverlässige IT-Bereitstellung Thin Clients sind energieeffiziente Ein- und Ausgabegeräte. Sie verbunden den Computernutzer mit Bu ...


  • Wertgegenstände mit Etiketten sichern


    Etiketten werden, so die gängige Meinung, vor allem zur Kennzeichnung von Produkten oder zum Abheften von Büromaterialen verwendet. Kempa Etiketten aus Bayern hingegen zeigt, das Etiketten auch andere Einsatzmöglichkeiten haben können. So ist es beispielsweise mit den Speziallösungen des Hauses möglich, Wertgegenstände zu sichern und bei einem Diebstahl eindeutig zu identifizieren. Auch hoch sensible Daten der Telekommunikationsbranche können mit Etiketten gesichert werden. Eigentum bew ...


  • Multi-User-Arbeitsplätze mit Thin Client


    In einigen Branchen müssen sich Computerarbeitsplätze laufend nutzerabhängig neukonfigurieren. Geht das mit einem Thin Client ebenso einfach, wie mit einem PC? In diesen Branchen findet sich der Multi-User-Thin Client Solche Multi-User-Szenarien gibt es vor allem an Arbeitsplätzen mit Schichtbetrieb oder in Callcentern, oder wenn sich die einzelnen Usergruppen mit unterschiedlichen Serverumgebungen verbinden sollen. Weiterhin bildet das Arbeitsplatz-Roaming, bei dem Anwender häu ...


  • Zero Clients für Citrix-Umgebungen


    Mobile Arbeitsstile ermöglichen - dieses Ziel hat sich das Cloud-Unternehmen Citrix gesetzt. Mit den Lösungen und Services von Citrix können Menschen an jedem beliebigen Ort arbeiten und mit anderen zusammenarbeiten. Auf ihre Apps und Daten greifen Sie dabei mithilfe der neuesten Endgeräte zu, darunter auch über moderne Zero Clients vom deutschen Thin Client-Marktführer IGEL Technology. Zero Clients für Citrix XenDesktop - klein und effizient Die aktuellen Lösungen von Citrix er ...


  • Individuelle Beratung bei der Berufsunfähigkeitsversicherung sehr wichtig


    Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchte, findet am Versicherungsmarkt heute mehrere hundert Angebote. Auf den ersten Blick ist erkennbar, dass sich die Preise der Versicherungen oft deutlich unterscheiden. Die weiteren Merkmale jedoch sind oft nur im Kleingedruckten erkennbar und für Versicherungslaien nur schwer nachvollziehbar. Vor allem die Klauseln hinsichtlich der Verweisung in andere Berufe oder der rückwirkenden BU-Anerkennung vom Beginn der Erkrankung an sind oft nich ...


  • Marketing mit Etiketten


    Marketing ist in der heutigen Zeit extrem schwierig. Kunden erhalten ständig Post oder E-Mails mit Werbeanzeigen, sodass vieles einfach untergeht. Um dies zu verhindern ist es wichtig, die Werbemaßnahmen genau zu planen und zu überlegen, was Kunden wirklich anspricht. Etiketten können hier helfen, denn wer ohnehin Post erhält, kann so ganz einfach angesprochen werden. Aber auch Etiketten für die Präsentation von Produkten können sinnvoll sein, denn auch hiermit ist es möglich, gezielt auf besti ...


  • Nicht jeder Thin Client lässt sich effizient und einfach managen


    Das Management mehrerer hundert PCs, die über mehrere Stockwerke oder Standorte verteilt sind, hat es in sich - nicht nur was die Kosten, sondern auch den Zeitaufwand anbelangt. In punkto Management sticht ein Thin Client bzw. Zero Client den klassischen Arbeitsplatz-PC klar aus. Über die Höhe der Einsparungen entscheidet letztendlich aber die Qualität der zugehörigen Remote-Managementsoftware. Thin Client-Management im Lieferumfang? Ärgerlich ist es freilich, wenn das Remote-Ma ...


  • Vorerkrankungen bei Abschluss einer BU Versicherung unbedingt erwähnen


    Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Interessenten nicht nur die Angaben zu ihren persönlichen Daten ausfüllen, sondern auch ihren Gesundheitszustand erklären. Gefragt wird im Rahmen der Antragstellung unter anderem, ob chronische Verletzungen vorliegen, ob der Antragsteller vor einiger Zeit ärztlich behandelt wurde und ob regelmäßig Medikamente eingenommen werden müssen. Auch nach Krankenhausaufenthalten in den vergangenen fünf oder zehn Jahren wird gefragt. Angab ...


  • Die Unfallversicherung als finanzieller Airbag


    Geld spielt in unserer Welt heute eine wichtige Rolle. Auch Statistiken belegen, dass Menschen ohne finanzielle Sorgen viel glücklicher sind. Vor allem die Tatsache, im Alltag auf nichts (oder nur wenig) verzichten zu müssen, sorgt für eine grundtiefe Zufriedenheit. Um diese Zufriedenheit nicht aufs Spiel zu setzen, sollte man für alle Fälle einen finanziellen Airbag einbauen. Ein Airbag schützt im Auto bei Unfällen vor schweren Verletzungen oder gar den Tod, im Leben hingegen sichert d ...


  • Der Berufsunfähigkeitsversicherung Test gibt Orientierung im Tarifdschungel


    Versicherungsnehmer, die heute eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen wollen, können aus mehreren hundert Verträgen auswählen. Viele Versicherungskunden haben aufgrund ihrer geringen Kenntnisse im Versicherungsbereich jedoch kaum die Möglichkeit, die unterschiedlichen Tarife gegenüberzustellen. Hierauf haben sich unabhängige Institute spezialisiert, die in regelmäßigen Abständen einen Berufsunfähigkeitsversicherung Test durchführen und Verbrauchern so eine erste Orientierung geben. ...


  • Zero Clients für VMware-Umgebungen


    Der US-amerikanische Software-Unternehmen VMware ist im Begriff, die IT radikal zu verwandeln. Beim Ziel, die Unternehmen flexibler, effizienter und profitabler machen, erhält der Technologieanbieter Unterstützung vom deutschen Thin Client-Marktführer IGEL Technology, nicht zuletzt durch dessen speziell optimierte Zero Clients. Mit IGEL Zero Clients Kosten senken Als Pionier der virtualisierungs- und richtliniengestützten Automatisierung vereinfacht VMware die IT-Komplexität übe ...


  • Mehr Produktivität durch zwei Displays je Thin Client


    Mit zwei Bildschirmen sieht man nicht nur mehr, die Arbeit geht auch schneller von der Hand. Ob in der Buchhaltung, der Kundenbetreuung, Softwareentwicklung oder im Verkehrsbetrieb: Dualview ist längst zum Standard geworden - auch beim Thin Client oder Zero Client. Was ist Dualview? Der Begriff Dualview bezeichnet die Fähigkeit eines Grafikchipsatzes, zwei Bildschirme parallel ansteuern zu können. Dabei können beide Displays den gleichen Inhalt haben, oder aber das eine dient zu ...


  • Kempa-Etiketten: Zukunftsorientiert zum Erfolg


    Das Unternehmen Kempa Etiketten besteht bereits seit den 1980er Jahren und ist seither erfolgreich im Druck von Etiketten aktiv. Wurden zu Anfang lediglich Standard-Etiketten für kleinere und mittlere Unternehmen bedruckt, konnten im Laufe der Zeit viele neue Techniken entwickelt werden, um auch Sonder- und Speziallösungen zu fertigen. Diese besonderen Entwicklungen, die durch hochmoderne Maschinen und viele gut ausgebildete Mitarbeiter möglich waren, haben dafür gesorgt, dass Kempa nun zu den ...


  • Etiketten nie wieder selbst drucken


    Viele Unternehmen, die in ihrem täglichen Arbeitsablauf Etiketten benötigen, drucken diese nach wie vor selbst. Vielfach jedoch kann dabei das gewünschte Ergebnis nicht erreicht werden, etwa weil der Computer die Vordrucke nicht gerade einzieht oder weil die Farbe auf den Etiketten nicht wie gewünscht angezeigt werden kann. Dies alles führt zu Frust und nicht selten auch zu hohen Kosten, denn durch den Selbstdruck wird nicht nur Büromaterial vergeudet. Auch die hiermit beauftragten Mitarbeiter ...


  • Thin Clients


    Effizientes Remote-Management für Thin Clients In vielen Unternehmen und Behörden ist er bereits zu Hause: der Thin Client. Egal ob Zero Client, Multiprotokoll-Thin Client oder Software-Thin Client (PC oder Notebook mit Thin Client-Betriebssystem) - die Effizienz von Thin Client-Umgebungen hängt nicht nur vom Endgerät selbst, sondern von der Leistungsleistungsfähigkeit der Managementlösung ab. Fernmanagement versus Turnschuhadministration Erstreckt sich ein Unternehmen ü ...


  • Deutschlands beliebtester Thin Client erscheint im neuen Gewand


    Die Funktionalität eines Thin Client hängt nicht nur von seiner Intelligenz ab, sprich von den unterstützten Zugriffs-Protokollen, Software-Clients und -Tools sowie der Fähigkeit zum effizienten Remote-Management. Auch das Design und die Bedienbarkeit eines Thin Client oder Zero Client durch den Anwender spielt eine wichtige Rolle und beeinflusst das ausschöpfbare Einsparpotential. Re-Design am Beispiel des IGEL UD3 Kürzlich bekam der in Deutschland meistverkaufte Thin Client IG ...


  • Leistungsstarke Combo: Citrix und Thin Clients


    Zentralisierung und Virtualisierung, Mobilität und Multimedia prägen den derzeitigen Wandel in der Unternehmens-IT. Gemeinsam mit den IT-Bereitstellungslösungen von Citrix erzielen insbesondere die Zero Clients, Hard- und Software-Thin Clients von IGEL Technology eine hohe Performance und Kosteneffizienz. Enge Zusammenarbeit zwischen Citrix und IGEL Die beiden Branchengrößen Citrix und IGEL verbindet eine langjährige Partnerschaft. Seit 2002 kooperieren die Unternehmen sehr eng ...


  • Arbeitsrecht: Spesenbetrug


    Sie haben eine außerordentliche fristlose Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses erhalten, weil Sie Ihre Spesen falsch abgerechnet haben sollen? ...


  • Etiketten von der Rolle


    Rollenetiketten gehören zu den Standardetiketten, die vielfach zum Einsatz kommen. Auch das aus Bayern stammende Unternehmen Kempa produziert solche Etiketten, die sowohl für die Kennzeichnung von Produkten wie auch für die elektronische Anwendung genutzt werden können. Bestellungen sind bei Kempa ganz einfach über das Internet möglich. Rollenetiketten für den automatischen Einsatz Um Produkte zu kennzeichnen, können Etiketten gerade in größeren Betrieben nicht mehr einzeln von ...


  • Auf welche Versicherungen Pferdehalter nicht verzichten sollten


    Überblick zu Pferdeversicherungen ...


  • Etiketten für die Werbung


    Die Ansprache von Neukunden ist in der heutigen Zeit aufgrund der Reizüberflutung äußerst schwierig. Wer jedoch wachsen möchte, muss neue Kunden für sich begeistern können. Möglich ist dies jetzt mit speziellen Etiketten aus dem Hause Kempa, die sowohl im Schriftverkehr wie auch im Maxiformat in der Verkaufsförderung eingesetzt werden können. Kunden auf sich aufmerksam machen Um neue Kunden für sich zu begeistern ist es wichtig, diese erst einmal auf neue Produkte aufmerksam zu ...


  • Deutscher Thin Client-Meister und Hidden Champion


    Perfektion offenbart sich oft in den einfachsten Dingen. Ein Beispiel aus der Natur: der Igel. Er ist perfekt an seinen natürlichen Lebensraum angepasst. Ein Beispiel aus der IT-Branche trägt den gleichen Namen. Der deutsche Thin Client-Hersteller IGEL Technology hat sich perfekt an die Bedürfnisse der sich wandelnden IT-Branche angepasst und ist damit in Deutschland Marktführer geworden. Das Erfolgsgeheimnis von IGEL Die von IGEL hergestellten Thin Client-Lösungen nutzen die jü ...


  • Etiketten: Nachhaltige Produktionüberzeugt


    Nachhaltigkeit ist in der heutigen Zeit enorm wichtig. Vielfach werden Ressourcen verschwendet, was zu hohen Kosten und auch zu Umweltverschmutzung führt. Das Unternehmen Kempa Etiketten aus Bayern hat sich daher jetzt aktiv für den Umweltschutz entschieden und nutzt bereits seit einiger Zeit Ökostrom, der aus Wasserkraft hergestellt wird. Produktion im Einklang mit der Natur? Viele Firmen achten in der heutigen Zeit ausschließlich auf Profitabilität und vernachlässigen dabei de ...


  • BU Rechner sorgt für mehr Transparenz


    Schnelle Alternative zu langen Beratungsgesprächen ...


  • Thin Clients in Transport und Logistik


    Auch in der Transport- und Logistikbranche ersetzen virtuelle Desktops zunehmend die lokalen PC-Arbeitsplätze. Als schlanke und effiziente Zugriffsgeräte nutzen die Unternehmen gerne Thin Clients, um weitere Kosten zu sparen. Kosten dauerhaft senken mit VDI und Thin Clients Thin Clients verbrauchen im Vergleich zu Arbeitsplatz-PCs nur etwa halb so viel Strom und lassen sich dank des Verzichts auf bewegliche Bauteile wie Lüfter und Festplatten doppelt so lang einsetzen. Der wicht ...


  • Die Leistungen einer Pferdehaftpflichtversicherungüberprüfen


    Haftung und Leistungen für Pferdehalter ...


  • Berufsunfähigkeitsversicherungen genau überprüfen


    BU Leistungen und Verträge oft sehr unterschiedlich ...


  • Hochwertige Maschinen für exzellente Etiketten


    Etiketten werden heutzutage in vielen Bereichen benötigt. Neben dem Einsatz im Büro kommen sie auch in Produktionsstätten sowie für Werbemaßnahmen zur Anwendung und sorgen hier dafür, dass der tägliche Arbeitsablauf vereinfacht und neue Kunden gewonnen werden können. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Etiketten natürlich einige Voraussetzungen erfüllen. Bei Kempa Etiketten stehen hierzu neben gut ausgebildeten Fachkräften auch hochwertige Maschinen zur Verfügung, um wirklich jeden Kundenwu ...


  • Zero Client: kleine Lösung, große Wirkung


    Die Unternehmens-IT ist im Umbruch. Nach den großen Playern haben längst auch die kleinen und mittleren Unternehmen erkannt, dass es unwirtschaftlich ist, Büroarbeitsplätze mit dicken PCs auszustatten und aufwendig per Turnschuhadministration zu pflegen. Die günstigste Endgerätelösung in Verbindung mit virtuellen Desktop-Infrastrukturen (VDI) ist nicht der Fat Client, sondern der Zero Client, eine besonders schlanke Version des Thin Client. Zero Client minimiert Administrationskosten ...


  • Der BU Test zeigt die besten Verträge am Markt


    Die Berufsunfähigkeitsversicherung gilt unter Experten als wichtigster Versicherungsschutz. Viele Kunden wollen daher die besten Tarife für sich nutzen, um im Versicherungsfall eine ausreichend hohe Rente zu beziehen und umfassende Leistungen in Anspruch nehmen zu können. Gleichzeitig jedoch sollte die Versicherung möglichst günstig sein, um hohe Kosten zu vermeiden. Um diese Wünsche erfüllen zu können, führen unabhängige Institute regelmäßige BU Tests durch, die Verbraucher bei ihrer Entscheid ...


  • Mobile Thin Client 2.0: Software-Thin Client auf dem Notebook


    Thin Clients erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, denn sie sind sicherer, energiesparender und wesentlich kosteneffektiver als PCs. Bislang sind sie aber eher an stationären Arbeitsplätzen zu finden. Thin Clients in Form eines Notebooks hingegen sind eher selten und auch alles andere als ein Verkaufsschlager. Der deutsche Thin Client-Spezialist IGEL weiß nicht nur, woran das liegt, sondern hat auch eine Lösung für mobile Thin Clients. Software Thin Client auf dem Notebook Die ...


  • Arbeitsrecht: Betriebsbedingte Kündigung


    . Ihr Arbeitgeber hat Ihnen gegenüber eine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen weil in dem Unternehmen eine Hierarchieebene gestrichen wurde? Folgendes sollten Sie wissen: Eine "betriebsbedingten Kündigung" setzt gem. § 1 Abs. 2 KSchG (1) dringende (2)betriebliche Erfordernisse, die einer Weiterbeschäftigung des Arbeitnehmers in dem Betrieb entgegenstehen, voraus. Dringend bedeutet, dass ein milderes Mittel als eine Kündigung (etwa eine Umsetzung auf einen anderen ...


  • Kempa Etiketten


    Wie Etiketten den Arbeitsalltag erleichtern ...


  • Der Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner gibt Auskunft über die Kosten


    BU Absicherung nicht zu jedem Preis ...


  • Die BU Versicherung ist eine sinnvolle Absicherung für Arbeitnehmer?


    Ein BU Vergleich hilft bei der Wahl einer passenden Versicherung ...


  • Kempa Etiketten


    Etiketten für mehr Sicherheit ...


  • Zero Client: Stärken, Schwächen, Alternativen


    Ein Zero Client soll kostengünstig sein - in der Anschaffung ebenso wie im Betrieb. Klingt verlockend, aber wo liegen die einzelnen Stärken und Schwächen? Zero Client: kostengünstig, aber unflexibel? Ein Zero Client ist ein Thin Client, der besonders für den Zugriff auf eine bestimmte virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) ausgelegt ist. Für diesen dedizierten VDI-Zugriff verzichtet der Zero Client im Vergleich zum breiter aufgestellten Thin Client bewusst auf einen Teil der übli ...


  • Thin Client Software


    Alte PCs, Notebooks und TC-Hardware modernisieren ...


  • Kempa Etiketten


    Etiketten für jeden Geschmack ...


  • Zero Client


    Ein SoC-Client ist eine spezielle Auslegung eines Zero Client, dessen Design auf der 2011 von Citrix begründeten System-on-Chip-Initiative beruht. Das System on Chip-Design zielt darauf ab, Performance, Kosten und Stromverbrauch zu optimieren. SoC-Merkmale: ARM und Co-Prozessoren zur Protokollbeschleunigung Um diese Eigenschaften möglichst kostengünstig zu erreichen, setzt ein Zero Client mit SoC-Design typischerweise auf eine leistungsstarke und zugleich energieeffiziente ARM-A ...


  • Zero Client oder Multiprotokoll-Thin Client?


    Zero Clients sind in aller Munde, bergen aber häufig ein Investitionsrisiko. Denn ein Zero Client funktioniert typischerweise nur in einer bestimmten virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI). Will man der Gefahr eines technologischen Lock-in wirksam vorbeugen und zudem mehr Flexibilität hinsichtlich Treiber-und Peripherieunterstützung genießen, so sind Multi-Protokoll-Thin Clients die richtige Wahl. Was ist ein Multiprotokoll-Thin Client? Bei einem Multiprotokoll-Thin Client ist d ...


  • Kempa Etiketten


    Mit erstklassigen Produktetiketten neu durchstarten ...


  • Qual der Wahl. Welche Thin Client-Typen gibt es?


    Im Vergleich zum Windows-PC kann ein Thin Client die Desktop-Gesamtkosten um bis zu 70 Prozent senken. Der Siegeszug des Thin Client, der Ende der 1990er Jahre begann, hat jedoch inzwischen eine Vielzahl an Varianten hervorgebracht. Welche ist die richtige? Der Multiprotokoll-Thin Client Der Alleskönner unter den Thin Clients ist der Multiprotokoll-Thin Client. Er bietet den höchsten Investitionsschutz, da er unterschiedlichste zentrale IT-Infrastrukturen unterstützt: vom klassi ...


  • Aus alt mach neu: Software-Thin Client statt Windows XP


    Nach dem April 2014 liefert Microsoft keine Updates mehr für Windows XP aus. Für die Zeit danach gehen Experten von einer Welle an Cyber-Attacken auf das altgediente und weitverbreitete Betriebssystem aus. Nicht-Handeln ist riskant, doch es gibt eine Alternativen: den Software-Thin Client. Software-Thin Client: modern und kosteneffizient Die Krux an Windows als PC-Betriebssystem ist, dass mit nahezu jedem Wechsel auf die nächste Version die PC-Hardware veraltet ist und getauscht ...


  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Den richtigen Vertrag finden


    Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt, denn nur dieser Vertrag ermöglicht es, das Existenzrisiko der Berufsunfähigkeit vollständig abzusichern. Leider sind solche Angebote oft vergleichsweise teuer. Die Stiftung Warentest hat sich im September 2013 daher in einem Special zur Berufsunfähigkeitsversicherung mit diesem Thema beschäftigt und aufgezeigt, wie Versicherungsnehmer die für sich besten Verträge finden. Wichtiger Schutz auch zu günst ...


  • Berufsunfähigkeit: Absicherung und Altersvorsorge kombinieren


    Versicherungsexperten sind sich einig, dass verschiedene Verträge, je nach Lebensalter und Berufssituation, unbedingt benötigt werden. Hierzu gehört zum einen die Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie ist wichtig, um im Berufsunfähigkeits-Fall das Einkommen zu sichern und so den Lebensstandard zu bewahren. Hierbei sollte bedacht werden, dass die meisten Menschen in Deutschland während ihres Arbeitslebens mehr als eine Million Euro verdienen. Ohne Arbeitseinkommen wären die Verluste also enorm. ...


  • Kempa Etiketten


    Etiketten: Ordnung im neuen Jahr ...


  • Fachanwalt für Arbeitsrecht München


    Kündigung bei einer außerdienstlichen Straftat ...


  • Strategie Thin Client


    Patch- und Update Zyklen durchbrechen ...


  • Vom Notebook zum Thin Client


    Endgeräte standardisieren mit Thin Client Software ...


  • IGEL Technology: Thin Client Hersteller mit Zukunft


    Über die Qualität und die Zukunftssicherheit von Thin Clients entscheidet vor allem das einschlägige Branchen-Know-how. Die Kenntnis über maßgebliche Zukunftstechnologien ist ebenso entscheidend wie die Frage, welche Features die Kunden aktuell benötigen. Einer der am schnellsten wachsenden Thin- und Zero Client-Hersteller IGEL ist einer der wenigen spezialisierten Thin Client-Hersteller und seit über zwanzig Jahren erfolgreich in diesem Markt tätig. Die Unternehmensgeschichte b ...


  • Thin Clients in Transport und Logistik


    Die Transport- und Logistikbranche stellt höchste Ansprüche an die IT. Prozessketten müssen genauestens eingehalten und dokumentiert werden, und das 24 Stunden am Tag. Gleichzeitig herrscht ein enormer Preisdruck, der die Unternehmen zu mehr Effizienz anhält. Thin Clients reduzieren die Kosten und erhöhen die Verfügbarkeit Immer mehr Unternehmen der Transport und Logistikbranche schwenken daher vom Client/Server-Netzwerk mit Arbeitsplatz-PCs auf eine zentrale, virtuelle IT-Infra ...


  • Fachanwälte für Arbeitsrecht unterstützen Unternehmen


    Der deutsche Mittelstand ist das Rückgrat der Gesellschaft. Um ihre Ziele zu erreichen, geraten die Unternehmen vielfach auch in rechtliche Auseinandersetzungen, die ohne anwaltliche Unterstützung meist nicht geklärt werden können. Fachanwälte für Arbeitsrecht haben sich deshalb auf alle Aspekte des Arbeitsrechts spezialisiert. Sie treten vielfach als Rechtsberater für Unternehmen auf, die bei unternehmerischen Entscheidungen rechtliche Unterstützung benötigen, um diese gezielt umsetzen zu könn ...


  • Thin Client Firmware: IGEL schnürt ein kräftiges Paket


    Um den richtigen Thin Client oder Zero Client für sein Unternehmen zu finden, ist nicht selten viel Geduld erforderlich. Häufig gibt es viele verschiedene Kombinationen aus Hardware, Betriebssystem und Software, die erst mühsam sondiert und evaluiert werden müssen, ehe man die richtige Thin Client bzw. Zero Client Lösung findet. Einheitliche Thin Client Firmware Der deutsche Thin Client Marktführer IGEL hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Auswahlprozess zu vereinfachen. Zu d ...


  • Der etwas andere Zero Client-Ansatz


    Zero Clients von IGEL Technology ...


  • Marktstudie Faserverbund


    Werkstoffe der Zukunft ...


  • Arbeitszeugnis im Arbeitsrecht


    Arbeitszeugnis: Worauf man achten muss ...


  • Ein Segen für Bibliotheken: der Thin Client


    Im Bildungswesen orientiert sich die Informationstechnologie an maßgeschneiderten UND möglichst kostengünstigen Lösungen. Oftmals geht es schlichtweg um einen schnellen, sicheren und zuverlässigen Zugriff auf den Online-Katalog "OPAC". Schlanker Thin Client statt dickem PC Insbesondere in Bibliotheken bewährt sich als Zugriffsgerät der Thin Client. Er bietet eine langlebige und kostengünstige Alternative zum PC, der für die gewünschten Zwecke meist deutlich zu viel Lei ...


  • Bekannteste Thin Client Software in Deutschland


    Viele Systemhäuser im ITK-Umfeld engagieren sich im Thin Client Umfeld. Eine Umfrage von CRN-Channeltracks untersuchte jüngst, welche Marken und Lösungen in der Gunst der Systemhäuser vorn liegen. IGEL bekannteste Thin Client Marke Die CRN-Studie Channeltracks liefert regelmäßig umfassende Daten zum deutschen ITK-Channel, in dem sie jeden Monat mehr als hundert Fachhändler befragt. Im März und Mai 2013 wandte sich das Umfrageteam an insgesamt 495 Systemhäuser und Reseller, um si ...


  • Training zur Erstellung von Marktanalysen rund um das Thema Energiewende


    Systematische Analysen für diesen Milliardenmarkt selbst durchführen ...


  • Training zur Erstellung von Marktanalysen rund um das Thema Umwelttechnik


    Systematische Analysen für diesen globalen Wachstumsmarkt selbst durchführen ...


  • Thin Client mit Dual-Core: zwei Herzen schlagen besser


    Mehr Leistung, weniger Verbrauch - dieser allgemeingültigen IT-Prämisse folgend, rüsten nun auch die Thin Client Hersteller auf. Der deutsche Marktführer IGEL hat sein Portfolio mit zwei Dual-Core-Modellen auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Thin Client mit Dual-Core: neue Technologie für ein bewährtes Konzept Prozessoren mit zwei Kernen können mehr Rechenoperationen pro Zeiteinheit ausführen. Die Taktfrequenz kann dabei relativ niedrig bleiben. Ein Thin Client mit Dual ...


  • Training zur Erstellung von Marktanalysen rund um das Thema Faserverbund


    Systematische Analysen für diesen zukunftstechnologischen Markt selbst durchführen ...


  • Thin Client Betriebssysteme: Linux weiter auf dem Vormarsch


    Linux ist das mit Abstand erfolgreichste Thin Client Betriebssystem. Im Jahr 2012 waren 27 Prozent der weltweit verkauften Thin Clients mit Linux ausgerüstet, so die Marktanalyse von IDC. Worin liegt das Erfolgsgeheimnis des quelloffenen Operating Systems (OS)? Offenheit, Sicherheit und Gestaltungsfreiheit Für Linux als Thin Client OS sprechen einerseits die Lizenzkostenfreiheit, aber auch die hohe Sicherheit und der große Gestaltungsfreiraum des quelloffenen Betriebssystems, de ...


  • Thin Client Hersteller IGEL im Aufwind


    Der in Deutschland führende Thin Client Hersteller IGEL Technology zeigte im ersten Quartal 2013 ein starkes, zweistelliges Wachstum und baut seine Marktposition weiter aus. Gute Marktzahlen Wie die jüngsten Verkaufszahlen des Marktanalysten IDC für die Thin Client Branche zeigen, erzielte IGEL für das erste Quartal 2013 ein Plus von 10 Prozent. Die restlichen Anbieter der Branchen wuchsen nicht ganz so stark, so dass IGEL der einzige Hersteller im Thin Client Markt ist, der im ...


  • Training zur Erstellung von Marktanalysen zu erneuerbaren Energien


    Systematische Analysen für diesen wachsenden und reifenden Markt selbst durchführen ...


  • Thin Clients am Flughafen


    Wenn es um stationäre IT-Arbeitsplätze geht, laufen Thin Clients dem PC weiter den Rang ab. Wie ein Beispiel aus dem Bereich Groundhandling zeigt, lassen sich die Kosten für Wartung und Management eindrucksvoll minimieren, während die IT-Verfügbarkeit steigt - selbst in weltweiten Standortnetzen. Thin Clients bei Swissport: extrem effizient, extrem flexibel So erreicht beispielsweise der weltweit größte unabhängige Bodenabfertiger Swissport mithilfe von Thin Clients von IGEL Tec ...


  • Forbildung bei der Erstellung von Wettbewerbsanalysen


    UmfassenderÜberblick zu den Möglichkeiten bei der Wettbewerbsanalyse und -beobachtung ...


  • Angebot zur gezielten Fortbildung im Bereich Marktanalyse


    Das Beratungsunternehmen RESEARCH-FELLOWS ist spezialisiert auf individuelle Marktanalysen und Wettbewerbsanalysen für industrielle Märkte im B2B-Bereich. Diese Dienstleistung bieten wir seit 2005 erfolgreich auf dem deutschen und internationalen Markt an. Daraus hervor ging eine Schulungsveranstaltung, die den Teilnehmern die Vorgehensweise und Methodik bei der eigenen Erstellung von Analysen vermittelt. Das Angebot zu unserer Fortbildung lässt sich in Kürze etwa wie folgt besc ...


  • NORDSEE nutzt Dual-Core Thin Client von IGEL


    Die Nordsee-Gruppe setzt auf die Kraft des doppelten Elektronengehirns. Denn in einigen Filialen der "Nummer eins in Sachen Fisch" arbeitet der neue Dual-Core Thin Client von IGEL Technology. UD5 LX Dual-Core Thin Client Die NORDSEE-Filialen nutzen den IGEL UD5 LX Dual-Core Thin Client unter anderem für Schulungen mit HD-Videos. Die lokale Thin-Client-Intelligenz hilft dabei, die Filmbeiträge trotzt niedriger DSL-Bandbreiten ruckelfrei wiederzugeben. Dabei kommt der lo ...


  • Thin Client Technologie für Produktionsunternehmen


    In kaum einer Branche ist die Effizienz von Prozessen so geschäftsentscheidend wie in produzierenden Unternehmen. Das gilt auch für die Unternehmens-IT, die eng mit den Produktionsabläufen verbunden ist. Thin Client Technologie in Verwaltung und Produktion Im internationalen Wettbewerb sind Produktionsbetriebe zu ständiger Modernisierung angehalten. Um einen Arbeitsplatz in der Verwaltung möglichst effizient bereitzustellen, eignet sich am besten ein Thin Client. Der Thin Client ...


  • Training zum Vorgehen bei der Erstellung von Recherchen zum Markt


    Erlernen von systematischen Herangehensweisen bei Marktanalysen ...


  • Thin Clients in Transport und Logistik


    In Verbindung mit zentralen, virtualisierten IT-Infrastrukturen und Cloud Computing bewähren sich Thin Clients als zuverlässige und zugleich kosteneffiziente Endgeräte. Dynamische Abläufe exakt abbilden Angesichts des erhöhten Kostendrucks ist die Transport- und Logistikbranche ständig auf der Suche nach Wegen, die IT-Infrastruktur zu optimieren. Diese soll kosteneffizient und zuverlässig sein, um die Supply-Chain dynamisch aber auch exakt abzubilden. Durch den Einsatz von Thin ...


  • Thin Clients in Hilfsorganisationen


    Anwendungsbeispiele für Thin Clients von IGEL Technology ...


  • Sind Thin Clients mit System on Chip (SoC) zukunftssicher?


    Thin Clients von IGEL Technology ...


  • Thin Clients im Finanz- und Versicherungswesen


    Thin Clients von IGEL Technology ...


  • Top 50 Hersteller Robotik in Deutschland? Marktstudie von RESEARCH-FELLOWS


    Marktdaten bis 2014, Ranking und Firmenprofile zu deutschen Industrieroboter-Herstellern ...


  • Individuelle Schulung/Fortbildung zur Durchführung von Marktanalysen


    Seminare von RESEARCH-FELLOWS ...


  • Dual Core: Turbo für den Thin Client


    IGEL Technology ...


  • Einfach anmelden: Single Sign-on mit Thin Clients


    IGEL Technology ...


  • Die wichtigsten Ergebnisse beim Berufsunfähigkeit Test


    Werden Versicherungskunden nach den wichtigsten Kriterien einer Versicherungsberatung gefragt, wird vor allem die Unabhängigkeit der Berater genannt, auf die kein Kunde verzichten möchte. Im Alltag jedoch wird deutlich, dass viele Vermittler eine unabhängige Beratung häufig vermissen lassen. Der Grund ist vor allem die Festlegung auf die eine oder andere Versicherungsgesellschaft, deren Verträge bevorzugt verkauft werden müssen. Aber auch Provisionsvereinbarungen sorgen dafür, dass häufig nicht ...


  • Open Source Desktop-Virtualisierung mit Thin Clients


    IGEL Technology ...


  • Arbeitsrecht - Sozietät aus Rechtsanwälten und Steuerberatern Peters Fleschutz Graf v. Carmer Kääb in München


    Rückkehr aus der Elternzeit: Ihr Arbeitgeber will Sie nicht mehr? ...


  • Wichtige Analysen zum Markteintritt in Deutschland


    RESEARCH FELLOWS ...


  • Den Etikettendruck outsourcen


    Kempa-Etiketten - Partner für Etikettendruck ...


  • Hochverfügbares Thin Client Management


    IGEL Technology ...


  • Der schnelle Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich im Internet


    www.berufsunfähigkeitsversicherungvergleich.com ...


  • Der kostenlose Unfallversicherung Vergleich im Internet


    www.unfallversicherungsvergleich.net ...


  • Mit dem Pferdehaftpflichtversicherung Vergleich sparen


    Der Unterhalt für ein Pferd kann für Pferdehalter recht teuer werden. Neben dem Stall, der oftmals gemietet werden muss, fallen auch Kosten für die Versorgung und Verpflegung der Tiere an. Zusätzlich ist es sinnvoll, verschiedene Versicherungen zu vereinbaren, um im Schadensfall umfassend versorgt zu sein. Auch hierfür müssen entsprechende Prämien kalkuliert werden.? Obwohl alle Pferdehalter für ihr Tier nur das Beste wünschen, sind sie natürlich bestrebt, die Kosten möglichst gering zu ...


  • Marktanalysen von RESEARCH-FELLOWS


    Konzeptionierung bei der Erstellung von Marktanalysen ...


  • Informationen in komplexen B2B-Märkten selbst recherchieren


    Trainings zur strategischen Marktanalyse ...


  • Thin Client Software für virtuelle Arbeitsplätze


    IGEL Technology und Virtualized Desktop and Client Computing (VCC) in Deutschland 2013 ...


  • SEO Service für Webseiten wird immer wichtger


    Shortfacts zu SEM und SEO Optimierung ...


  • Die wichtigsten Leistungen der Unfallversicherung


    Vergleichsportal Unfallversicherungsvergleich.net informiert. ...


  • Darauf sollten Sie beim Pferdehaftpflichtversicherung Vergleich achten


    Die Pferdehaftpflichtversicherung ist ein klassischer Haftpflichtvertrag, der Personen- sowie Sach- und Vermögensschäden übernimmt, sollten Schadenersatzansprüche Dritter reguliert werden müssen. Sie ist für Pferdehalter deshalb so wichtig, weil ein solch großes Tier, auch wenn es sehr gutmütig ist, nahezu unberechenbar bleibt. ...


  • Haftetiketten für jeden Bedarf


    Haftetiketten vom Hersteller Kempa Etiketten aus Bayern ...


  • Linux Thin Clients: super schlank, super sicher


    Als Betriebssystem für Arbeitsplatz-PCs führt Linux eher ein Nischendasein. Ganz anders ist das Bild bei Thin Clients. In Deutschland laufen etwa 70 Prozent aller Thin Clients unter Linux. Linux Thin Clients dominieren den deutschen Markt Klarer Marktführer in Deutschland ist IGEL Technology. Kein Thin Client-Hersteller verkauft so viele Endgeräte - und das vorwiegend mit IGEL Linux. Das Mitglied der von Red Hat, IBM und Intel gegründeten Open Virtualization Alliance zeichnet si ...


  • Thin Clients graben PCs das Wasser ab


    Die Tage des PC scheinen gezählt. Im privaten Umfeld laufen ihm Mobile Computer den Rang ab. Bei den Unternehmen kommen zunehmend Thin Clients zum Einsatz. Nach Aussage des Marktforschungsunternehmens IDC verkauften sich im Jahr 2011 weltweit erstmals mehr Smartphones und Tablets als stationäre PCs und Notebooks zusammen. Bis zum Jahr 2016 soll sich der Absatz der handlichen Rechner fast verdreifachen. Immer mehr Thin Clients statt Arbeitsplatz-PCs Im geschäftlichen Umfeld grabe ...


  • Kempa Etiketten auch als Sublieferant aktiv


    Das Unternehmen Kempa Etiketten aus dem bayerischen Feucht kümmert sich seit seiner Gründung im Jahr 1980 um die verschiedensten Etiketten-Lösungen, mit denen die Kunden des Unternehmens ihre Logistik vereinfachen oder aber selbst geschaffene Produkte besser präsentieren können. Kempa Etiketten arbeitet jedoch nicht nur als direkter Lieferant mit seinen Kunden, sondern ist auch als Sublieferant tätig. Die Firma unterstützt dabei Werbeagenturen, Druckereien und Produktionsagenturen, dere ...


  • Die individuelle strategische Marktanalyse von RESEARCH-FELLOWS


    RESEARCH-FELLOWS ist spezialisiert auf Marktanalysen für die Industrie ...


  • Top 50 Hersteller Robotik in Deutschland? Marktstudie von RESEARCH-FELLOWS


    Marktdaten bis 2014, Ranking und Firmenprofile zu deutschen Industrieroboter-Herstellern ...


  • Kempa Etiketten


    Mit innovativen Ideenüberzeugen ...


  • Etiketten einfach online bestellen


    Kempa - Ideen die haften ...


  • Selbstständige benötigen umfassenden Berufsunfähigkeitsschutz


    Vergleichsportal www.berufsunfähigkeitsversicherungvergleich.com informiert ...


  • Mit der Pferdehaftpflichtversicherung Schutz finden


    Vergleichsportal www.pferdehaftpflichtversicherung.net informiert ...


  • Krankheiten und Unfälle machen Selbstständigen Angst


    Vergleichsportal www.unfallversicherungsvergleich.net informiert ...


  • Research Fellows - Marktstudie Automotive


    Individuelle Marktanalysen für Zulieferer in Deutschlands führendem Industriezweig ...


  • IGEL Technology - Thin Client Hardware&Software


    Wirtschaftliche Desktop-Umgebung mit Thin Clients ...


  • Kempa-Produkte mit Patent


    Kempa-Etiketten: Etikettenhersteller aus Bayern ...


  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Ab 2013 nur noch Unisex-Tarife


    Verbraucherportal Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich informiert ...


  • Unfallversicherung auch 2013 wichtig


    Verbraucherportal zum Unfallversicherungsvergleich informiert ...


  • Mit Online-Vergleichen bis zu 50 Prozent sparen


    Verbraucherportal Berufsunfähigkeitsversicherungvergleich.com informiert ...


  • BU Test: Unisex sorgt für höhere Beiträge


    Verbraucherportal zur Berufsunfähigkeitsversicherung informiert ...


  • Pferdehaftpflicht: Ab wann Versicherungsschutz besteht


    Das Informationportal zur Pferdehaftpflichtversicherung informiert ...


  • Mit der Unfallversicherung Geld anlegen


    Informationsportal zur Unfallversicherung informiert ...


  • BU Vergleich 2012: Große Leistungslücken und nur wenige Top-Tarife


    Informationsportal zur Berufsunfähigkeitsversicherung informiert ...


  • Das Verbraucherportal www.pferdehaftpflichtversicherung.net informiert


    Pferdehalter, die sich über die Pferdehaftpflichtversicherung informieren und Verträge vergleichen wollen, sind auf der Internetseite www.pferdehaftpflichtversicherung.net genau richtig. Hier wurden wichtige Informationen rund um das Thema verbraucherfreundlich aufbereitet. Gleichzeitig bietet die Internetseite Gelegenheit, verschiedene Verträge mehrere Versicherungsgesellschaften gegenüberzustellen, um zum einen günstige Versicherungsprämien, zum anderen aber auch leistungsstarke Tarife zu fin ...


  • Mit dem Unfallversicherung Vergleich günstige Verträge finden


    Versicherungsnehmer, die sich für den Abschluss einer privaten Unfallversicherung interessieren, finden aufgrund der Fülle an Angeboten oft nur schwer den für sich passenden Vertrag. Daher ist es sinnvoll, vor einem Vertragsabschluss einen unabhängigen Vergleich durchzuführen, um die verschiedenen Angebote gegenüberzustellen und diese sowohl hinsichtlich der Preise wie auch der Leistungen zu vergleichen. Die Internetseite unfallversicherungvergleich.net ermöglicht Verbrauchern einen solch unabh ...


  • Die TOP-Anbieter der Berufsunfähigkeitsversicherung im übersichtlichen Vergleich


    Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist Verbraucherexperten zufolge eine der wichtigsten Versicherungen für Verbraucher. Auf der Internetseite http://xn--berufsunfhigkeitsversicherungvergleich-ygd.com/ haben Interessierte die Möglichkeit, Anbieter zur privaten Berufsunfähigkeitsversicherung zu vergleichen und sich gleichzeitig über alles Wissenswerte rund um dieses Thema zu informieren. Sie erhalten hierdurch wichtiges Basiswissen, um Versicherungsverträge gegenüberzustellen und die jeweiligen K ...


  • Unfallversicherungen vergleichen und sparen


    Die Unfallversicherung ist eine der am häufigsten gewählten Versicherungen, denn sie bietet finanziellen Schutz bei schweren Unfällen. Verbrauchern, die sich über die Unfallversicherung an sich, deren Leistungen und die Vertragsbedingungen informieren wollen, ist die Internetseite www.unfallversicherung.eu zu empfehlen. Sie bietet nicht nur umfangreiche Informationen, sondern ermöglicht auch einen unabhängigen und kostenlosen Versicherungsvergleich, mit dem Interessenten schnell einen passenden ...


  • Tierhalter nutzen das Verbraucherportal tierhalterhaftpflicht.net


    Hunde- und Pferdehalter, die sich und ihr Tier optimal absichern wollen, greifen gern auf eine Tierhalterhaftpflichtversicherung zurück. Die Internetseite www.tierhalterhaftpflicht.net bietet jedem Hunde- und Pferdeliebhaber die Möglichkeit, sich umfassend über diese wichtige Versicherung zu informieren und gleichzeitig einen günstigen Vertrag mit breitem Leistungsspektrum zu finden. Die Haftpflichtversicherung ist für Hunde- und Pferdehalter eine der wichtigsten Versicherungen überhaup ...


  • Berufsunfähigkeitsversicherungen prüfen leicht gemacht


    Verbraucher, die ihre Arbeitskraft und ihr Einkommen auch nach einer Krankheit oder einem schweren Unfall absichern wollen, greifen gern auf eine private Berufsunfähigkeitsversicherung zurück. Um zu überprüfen, welche Versicherung in diesem Segment die besten Konditionen bietet und wo der Preis und die Leistung stimmen, ermöglicht das Portal http://www.xn--berufsunfhigkeitsversicherungtest-o1c.com/ Verbrauchern, zahlreiche Verträge online gegenüberzustellen und anschließend den Wunschvertrag di ...


  • Erste Versicherungsanbieter bereits jetzt mit Unisex-Tarifen


    Informations- und Vergleichsportal zur Berufsunfähigkeitsversicherung empfiehlt Verbrauchern zwischen bestehenden Tarifen und neuen Unisex-Tarifen genau zu vergleichen ...


  • Kempa Etiketten bietet individuelle Branchenlösungen


    Etiketten von der Stange gibt es viele. Doch leider sind diese für die meisten Branchen und Unternehmen nicht nutzbar, denn hier werden individuelle Etikettenlösungen benötigt, die für das jeweilige Geschäft oder Business eingesetzt werden können. ...


  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung: Pro und Contra


    Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat wie jede andere Versicherung Vorteile und Nachteile. So gibt es teure und günstige Verträge, auch der Leistungsumfang variiert von Vertrag zu Vertrag. ...






Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]