Geschenkexperte Jochen Schweizer erklärt den entscheidenden Unterschied zwischen unpersönlichen Verlegenheitsgaben und liebevollen Weihnachtsfreuden. München, 30. November 2011. Jedes Jahr um diese Zeit geht sie wieder los: die Jagd nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk. Die Wenigsten bedenken beim  ...

30.11.2011

Auf die richtige Botschaft kommt es an!


Geschenkexperte Jochen Schweizer erklärt den entscheidenden Unterschied zwischen unpersönlichen Verlegenheitsgaben und liebevollen Weihnachtsfreuden. München, 30. November 2011. Jedes Jahr um diese Zeit geht sie wieder los: die Jagd nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk. Die Wenigsten bedenken beim Geschenkekauf jedoch, was sie mit ihrem Präsent eigentlich aussagen möchten.

"Ein Fehler", erklärt Geschenkexperte und Gründer des gleichnamigen Erlebnisgeschenke-Portals Jochen Schweizer. "Schließlich steckt hinter Geschenken so viel mehr als der reine Nutzwert. Gerade die Weihnachtsgaben sind klare Botschaften und werden - bewusst oder unbewusst - durch unsere sozialen Beziehungen beeinflusst." Während es bei entfernten Bekannten in erster Linie darum geht, sich gegenseitig der Aufmerksamkeit, Achtung und Wertschätzung zu versichern, kommt es bei Familie, engen Freunden und Lebenspartnern auf etwas ganz anderes an: auf die Emotionen.

"In diesem "Inner Circle" ist die wichtigste Botschaft: Ich mag dich, du bist mir wichtig und ich freue mich, wenn du dich freust", so Jochen Schweizer. Fehlt diese Botschaft oder kommt sie beim Beschenkten nicht an, wird die Bescherung zur reinen Übergabe einer Ware. Schlimmstenfalls haftet an lieblosen oder unpersönlichen Verlegenheitsgeschenken die Aussage: "Ich hab´s mir leicht gemacht mit Dir". Dann sind Enttäuschung und manchmal auch Streit vorprogrammiert.

Anders bei Erlebnisgeschenken: Kein anderes Präsent schafft es, auf Anhieb so viel Vertrautheit und Wärme auszulösen wie ein unvergessliches Erlebnis. Der Grund dafür: "Erlebnisgeschenke machen nicht nur Freude, sondern vermitteln auch die Botschaft "Ich möchte dir etwas Gutes tun" oder "Ich möchte dir nah sein und Zeit mit dir verbringen"", gibt Jochen Schweizer seinen Tipp für gelungene Weihnachten.

Wer noch nicht das ideale Geschenk mit der richtigen Botschaft gefunden hat, kann sich im Erlebnisangebot auf www.jochen-schweizer.de jetzt jede Menge Anregungen holen.




Also: Genug geträumt, jetzt wird erlebt!



Weitere Informationen sowie druckfähiges Bildmaterial gibt es im Jochen Schweizer Presseportal unter http://presse.jochen-schweizer.de.




Firma: Jochen Schweizer GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Claudia Förster / Claudia Hagen
Stadt: München
Telefon: 08960608998


Diese PresseMitteilung kommt von pressekat 2.0
https://www.pressekat.de

Die URL für diese PresseMitteilung ist:
https://www.pressekat.de/pressinfo531013.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. pressekat.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht pressekat.de