Oberhausener Elektrounternehmen erreicht Vorjahresumsatz bereits Mitte September! 
Azubi fragt: "Fangen dann jetzt schon die Weihnachtsferien an?"

Buschhausener Elektrounternehmen Koppen mit Energie nach vorn

Rekordumsatz in 2006

Das Buschhausener Unternehmen Elektro Koppen befi ...

13.12.2006

Oberhausener Elektrounternehmen erreicht Vorjahresumsatz bereits Mitte September!


Oberhausener Elektrounternehmen erreicht Vorjahresumsatz bereits Mitte September!
Azubi fragt: "Fangen dann jetzt schon die Weihnachtsferien an?"

Buschhausener Elektrounternehmen Koppen mit Energie nach vorn

Rekordumsatz in 2006

Das Buschhausener Unternehmen Elektro Koppen befindet sich nun seit 2 Jahren im Umbruch. Es wurden notwenige Investitionen getätigt, eine neue schlankere Kostenstruktur wurde auf den Weg gebracht und die Personalpolitik wurde neusten Erkenntnissen angepasst. In den vergangen 2 Jahren wurden 200.000€ in Messgeräte, Maschinen und qualifiziertes Fachpersonal sowie in die Aus-/ und Weiterbildung investiert. Parallel stieg der Umsatz in 2005 um 8%, für 2006 wird gar mit einer Steigerung von über 40% gerechnet.

Das nun 42-jährige Unternehmen lenkt um.

Nicht nur die bisher qualitätiv hochwertigen Elektroinstallationen tragen hierzu bei, sondern vielmehr die Sparten Wärmepumpen und Klimaanlagen, Netzwerktechnik und die Prüf-/ und Messtechnik bringt das Buschhausener Unternehmen, welches nunmehr über 30 Mitarbeiter beschäftigt, weiter nach vorn. Die bekanntesten Projekte sind wohl die Beleuchtung des ÖPNV-Bahnhofes im CentrO. sowie die Außenbeleuchtung der denkmalgeschützten Sparkassenfiliale am Rathaus. Das Unternehmen hat sich in der jüngsten Vergangenheit allerdings auch in der Prüf-/ und Messtechnik etabliert. Dort stiegt der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 95% und es werden in diesem Bereich bereits 4 Vollzeitkräfte beschäftigt.

In der Ausbildung ist Koppen mit einer Ausbildungsquote von mehr als 30% nunmehr zweitgrößter Elektroausbilder in Oberhausen und sorgt für stetigen qualifizierten Fachkräftenachwuchs, nicht zuletzt durch eigenen Werkunterricht in den Betriebsräumen. Geschäftsführer Tobias Koppen bestätigt den Trend nach oben: "mit der stetigen Qualifikation unserer Mitarbeiter stärken wir die Geschäftsfelder, das schlägt sich nun auch im Umsatz nieder".


Für das Jahr 2007 stellt das der Innungsbetrieb wieder 5 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Jüngst wurde das Unternehmen auch mit dem Ökoprofitzertifikat des Landes NRW ausgezeichnet.

Buschhausener Elektrounternehmen für ökologischen Umgang mit Energie und Gefahrstoffen ausgezeichnet.

Das Buschhausener Elektrounternehmen Koppen wurde in der Luise-Albertz-Halle vor breitem Publikum von Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz für besonders ökologisches Handeln im Jahre 2006 ausgezeichnet. Das Unternehmen mit 30 Mitarbeitern zeichnete sich durch getrennte Abfallbeseitigung, optimierten Heizbedarf und natürlich durch Energieeinsparung beim Strom aus. Es konnten im laufenden Geschäftsjahr 3700€ eingespart werden, was einer Ersparniss von 22% entspricht. Das Unternehmen Koppen erhielt nun für diese Leistung und der weiteren Kontrolle aller ökologischen Maßnahmen das Zertifikat erteilt.




Firma: Elektro Koppen GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: T.Koppen
Stadt: Oberhausen
Telefon: 0208 99 49 60


Diese PresseMitteilung kommt von pressekat 2.0
https://www.pressekat.de

Die URL für diese PresseMitteilung ist:
https://www.pressekat.de/pressinfo25203.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. pressekat.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht pressekat.de