Köln.- Unter www.malteser-tagung.de stehen die Beiträge der Referenten der MTG-Jahrestagung 2005 zum Download zur Verfügung. Die Tagung für die Malteser Krankenhäuser, Altenhilfeeinrichtungen, Palliativstationen, Hospize und Ambulante Pflegedienste fand vom 15. bis 17. April in Görlitz statt. Sie b ...

02.05.2005

Tagungsbeiträge online - MTG-Jahrestagung 2005


Köln.- Unter www.malteser-tagung.de stehen die Beiträge der Referenten der MTG-Jahrestagung 2005 zum Download zur Verfügung. Die Tagung für die Malteser Krankenhäuser, Altenhilfeeinrichtungen, Palliativstationen, Hospize und Ambulante Pflegedienste fand vom 15. bis 17. April in Görlitz statt. Sie beschäftigte sich unter anderem mit der Bedeutung der Qualitätssicherung, ersten Ergebnissen zur medizinischen Ergebnisqualität in der MTG und der Umstellung auf ein neues Krankenhausinformationssystem. An der Tagung nahmen mehr als 200 Führungskräfte der stationären Malteser Einrichtungen und Ambulanten Pflegedienste und Vertreter des Malteserordens aus ganz Deutschland teil.

Zum Verbund der MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH gehören elf Krankenhäuser, eine Fachklinik für Naturheilverfahren, neunzehn Einrichtungen der Altenhilfe, zehn Einrichtungen und Dienste der Hospizarbeit und Palliativmedizin und neun Ambulante Pflegedienste in Deutschland. Mehr als 5.900 Mitarbeiter betreuen jährlich etwa 90.000 Patienten und Pflegebedürftige.




Firma: MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Annerose Sandner
Stadt: Köln


Diese PresseMitteilung kommt von pressekat 2.0
https://www.pressekat.de

Die URL für diese PresseMitteilung ist:
https://www.pressekat.de/pressinfo15149.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. pressekat.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht pressekat.de