Bundesminister Westerwelle telefoniert mit afghanischem Amtskollegen Spanta >

Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat heute (30.12.) mit seinem afghanischen Amtskollegen Rangin Dadfar Spanta telefoniert.
Thema des Telefonats war die internationale Afghanistan-Konferenz in London. Der afghan ...

30.12.2009

Bundesminister Westerwelle telefoniert mit afghanischem Amtskollegen Spanta


Bundesminister Westerwelle telefoniert mit afghanischem Amtskollegen Spanta >
Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat heute (30.12.) mit seinem afghanischen Amtskollegen Rangin Dadfar Spanta telefoniert.
Thema des Telefonats war die internationale Afghanistan-Konferenz in London. Der afghanische Außenminister berichtete über den Stand der Vorbereitungen auf afghanischer Seite.
Beide Außenminister waren sich einig, dass die Konferenz in London einem breiten politischen Ansatz folgen müsse.
Neben Sicherheitsfragen müsse das Augenmerk insbesondere auch auf der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Afghanistans, guter Regierungsführung und der Stärkung regionaler Kooperation liegen.
Ergebnis der Konferenz müssten konkrete Zielmarken sein, um Schritt für Schritt die afghanische Eigenverantwortung zu stärken.


Auswärtiges Amt
Internetredaktion
Werderscher Markt 1, 10117 Berlin
Postanschrift: 11013 Berlin
Telefon: 03018-17-0
Bürgerservice: 03018-17-2000
Telefax: 03018-17-3402
Webseite: www.auswaertiges-amt.de
eMail: poststelle@auswaertiges-amt.de




Firma: Auswärtiges Amt

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: pressrelations
Stadt: Berlin


Diese PresseMitteilung kommt von pressekat 2.0
https://www.pressekat.de

Die URL für diese PresseMitteilung ist:
https://www.pressekat.de/pressinfo148928.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. pressekat.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht pressekat.de