Garching, 17. November 2004 - Die VERTILAS GmbH, ein Hersteller von innovativen Laserdioden, hat eine weitreichende Kooperation mit Thorlabs abgeschlossen. Diese Vereinbarung mit dem renommierten Anbieter von optischen Technologien eröffnet VERTILAS erhebliches Marktpotenzial.
 
 Das Unternehmen, d ...

17.11.2004

Kooperation zwischen VERTILAS und Thorlabs


Garching, 17. November 2004 - Die VERTILAS GmbH, ein Hersteller von innovativen Laserdioden, hat eine weitreichende Kooperation mit Thorlabs abgeschlossen. Diese Vereinbarung mit dem renommierten Anbieter von optischen Technologien eröffnet VERTILAS erhebliches Marktpotenzial.

Das Unternehmen, das mit seinen langwelligen Halbleiterlasern weltweiter Technologieführer ist, bietet seine innovativen Produkte im Thorlabs Katalog an. Für VERTILAS ist die Zusammenarbeit ein wichtiger Schritt, weil damit die Vertriebsmöglichkeiten erheblich gesteigert werden. Der Katalog mit einem breiten Spektrum von rund 10.000 Produkten für Optik- und Photonikanwender geniesst in der Branche einen ausgezeichneten Ruf und gehört weltweit in fast allen entsprechenden Forschungs- und Entwicklungslabors zur Basisausstattung. Das Sortiment des 1989 gegründeten US-Unternehmens reicht von optischen und opto-mechanischen Komponenten bis hin zu integrierten Test- und Messsystemen. Thorlabs gibt den Katalog jährlich mit einer Auflage von mehr als 150.000 Exemplaren heraus und garantiert eine Lieferzeit von 24 Stunden für beinahe jedes Produkt. "Der Katalog ist erst seit drei Wochen auf dem Markt und wir haben schon die ersten Auftragseingänge", freut sich Gerald Vollnhals, Geschäftsführer der VERTILAS GmbH. Ein grosser Vorteil für das Unternehmen ist, dass Thorlabs auch in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten ist. "Dadurch sind wir weltweit präsent und steigern unsere Reputation auf diesen Kontinenten", erklärt Vollnhals.

VERTILAS entwickelt, produziert und vertreibt innovative Laserdioden für die optische Kommunikationstechnologie, Sensorik und Messtechnik. Mit seinen neu entwickelten Produkten ist das Unternehmen weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet langwelliger oberflächenemittierender Laserdioden. Die Anwendungen in der Industrie sind vielfältig. Mit dem Laser können im Automobilbereich beispielsweise Motorleistung und Abgasemission optimiert werden. Neben hoher Datenübertragungsgeschwindigkeit im Telekommunikationsbereich können mit Hilfe von VERTILAS Lasern auch sehr heisse Gase detektiert und damit im Umweltbereich Qualität und Sicherheit verbessert werden.



"Mit den innovativen Laserdioden von VERTILAS können wir unser breites Angebot an Laserdioden im Wellenlängenbereich bis 2050 Nanometer erweitern und das Thorlabs Know-how zur Ansteuerung von Laserdioden ideal für Synergien nutzen. Die langwelligen VERTILAS Halbleiterlaser bieten uns auch die Chance, in neue Anwendungsgebiete vorzudringen und neue Kundengruppen zu erschliessen", sagt Sebastian Krollmann, Marketing Communications Manager von Thorlabs Deutschland.


VERTILAS GmbH
Die VERTILAS GmbH mit Sitz in Garching entwickelt, produziert und vertreibt innovative Laserdioden für die optische Kommunikationstechnologie, Sensorik und Messtechnik. Mit seinen neu entwickelten Laserdioden im Wellenlängenbereich von 1300 bis 2050 Nanometer ist VERTILAS weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet langwelliger oberflächenemittierender Laserdioden (VCSEL: Vertical-Cavity Surface-Emitting Laser). Im Gegensatz zu herkömmlichen Produkten strahlen die neuentwickelten Laserdioden von VERTILAS vertikal nach oben ab und werden daher auch oberflächenemittierende Laserdioden genannt. Diese VCSEL-Dioden zeichnen sich durch eine hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit (bis zu 10 GBit/s) sowie kleine Bauformen, niedrigen Schwellstrom wie auch geringe Stromaufnahme aus.
Weitere Informationen unter: www.vertilas.com


Kontakt:

Maisberger Whiteoaks
Patrick Sutter
Kirchenstrasse 15
D-81675 München
Tel.: +49 (0)89 / 41 95 99-47
Fax: +49 (0)89 / 41 95 99-12
E-Mail: patrick.sutter@maisberger.com






Diese PresseMitteilung kommt von pressekat 2.0
https://www.pressekat.de

Die URL für diese PresseMitteilung ist:
https://www.pressekat.de/pressinfo14172.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. pressekat.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht pressekat.de