Die Kirchen sagen, sie wollten einen Stein ins 
Wasser werfen. Es sieht eher nach einem Schlag ins Wasser aus. Am 
besten können sie die gewünschten Diskussionen anstoßen, wenn sie 
ihre sozial- und wirtschaftsethische Normen vorbildlich leben. 
"Enzyklika auf zwei Beinen" hat man das mit ...

28.02.2014

Mitteldeutsche Zeitung: zu Sozialinitiative der Kirchen


Die Kirchen sagen, sie wollten einen Stein ins
Wasser werfen. Es sieht eher nach einem Schlag ins Wasser aus. Am
besten können sie die gewünschten Diskussionen anstoßen, wenn sie
ihre sozial- und wirtschaftsethische Normen vorbildlich leben.
"Enzyklika auf zwei Beinen" hat man das mit Blick auf Papst
Franziskus genannt. Als große Arbeitgeber mit großem Besitz haben die
Kirchen viel Raum zur Bewährung.



Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200




Firma: Mitteldeutsche Zeitung

Kontakt-Informationen:
Stadt: Halle


Diese PresseMitteilung kommt von pressekat 2.0
https://www.pressekat.de

Die URL für diese PresseMitteilung ist:
https://www.pressekat.de/pressinfo1026458.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsäußerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. pressekat.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht pressekat.de