Westdeutsche Zeitung: Unabhängige Lagebewertung
Ein Kommentar von Peter Lausmann

ID: 936071
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) - Das Nein des britischen Parlaments hat der
Drohkulisse gegen den syrischen Machthaber Assad einen schweren
Schlag versetzt. Faktisch hat Obama nun die Wahl zwischen
militärischem Alleingang oder erneutem Zaudern. Für die Assad-Gegner
ist das eine Katastrophe. Aber zugleich hat sich das Parlament als
unabhängig erwiesen. Dem vermeintlichen Sog, dass ein Angriff
zwangsläufig und nur eine Frage von Stunden ist, haben sich die
Abgeordneten widersetzt. Sie haben so unterstrichen: Die Beweise sind
bislang zu dünn, um zu Waffen zu greifen.



Pressekontakt:
Westdeutsche Zeitung
Nachrichtenredaktion
Telefon: 0211/ 8382-2370
redaktion.nachrichten(at)wz.de
www.wz.de



Keywords (optional):

politik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 30.08.2013 - 19:22
Sprache: Deutsch
News-ID 936071
Anzahl Zeichen: 816
Kontakt-Informationen:
Firma: Westdeutsche Zeitung
Stadt: Düsseldorf


Diese Pressemitteilung wurde bisher 216 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]