Jessy Wellmer und Sascha Hingst moderieren das ARD-Mittagsmagazin aus der Hauptstadt (FOTO)

ID: 1545846
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(ots) -
Neue Gesichter beim ARD-Mittagsmagazin: Mit dem Jahreswechsel
übernehmen Jessy Wellmer und Sascha Hingst die Moderation der
erfolgreichen Informationssendung der ARD am Mittag. Nach fast 30
Jahren in München wechselt das Mittagsmagazin im Januar 2018 nach
Berlin und kommt künftig unter Federführung des Rundfunk
Berlin-Brandenburg (rbb) direkt aus dem Herzen der Hauptstadt.

rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: "Das Mittagsmagazin
steht für die Kernkompetenz und die wichtigste Aufgabe des
öffentlich-rechtlichen Rundfunks: schnelle und unparteiische
Information, begleitet von klarer Einordnung mit umfassendem
Hintergrund. Jessy Wellmer und Sascha Hingst zählen zu den besten
Fernseh-Journalisten in Berlin und Deutschland, deshalb freuen wir
uns, dass sie künftig gemeinsam das Mittagsmagazin präsentieren."

Jessy Wellmer: "Das Mittagsmagazin kann in Berlin aktueller
reagieren und wird als Informationsquelle für unsere Zuschauerinnen
und Zuschauer attraktiver. Unser Studio liegt zwischen Bundestag,
Kanzleramt, Ministerien und Parteizentralen, wir sind mittendrin,
setzen Themen, konfrontieren Politiker mit den Fragen, Problemen und
Sorgen der Menschen. Studiogäste erläutern die bundespolitischen
Themen des Tages schon mittags live."

Sascha Hingst: "Wir berichten am Mittag über Ereignisse, die sich
gerade erst entwickeln, sind so brandaktuell. Wir können auf die
große ARD-Familie zählen, auf Hunderte Reporter in Deutschland und in
aller Welt. Ich freue mich auch besonders auf die neue
Doppelmoderation mit Jessy Wellmer. Aber wir erfinden das Fernsehen
nicht neu, sondern übernehmen ein sehr erfolgreiches Format. Jetzt
ist es an der Redaktion und uns, es von Januar 2018 an weiter zu
entwickeln."

Das ARD-Mittagsmagazin berichtet pointiert und engagiert über alle
Themen des Tages, das gesamte Netz der ARD-Korrespondenten aus dem


In- und Ausland beleuchtet mittags von 13.00 bis 14.00 Uhr politische
Zusammenhänge, wirtschaftliche Hintergründe und soziale
Entwicklungen. Das "Mima" zeichnet sich durch eine umfassende und
tiefgehende Gestaltung von Themenschwerpunkten aus, immer mit einem
empathischen Blick auf die Beteiligten und ihre Beweggründe.
Spannende Reportagen und Porträts aus aller Welt eröffnen neue
Blickwinkel, Zusammenhänge erhellt das Mittagsmagazin mit grafischen
Darstellungen und fachlichen Erklärungen. 3,5 Millionen Zuschauer
erreicht die Sendung und ist mit mehr als 20 Prozent Markanteil
bundesweit Marktführer für Informationen am Mittag. Der rbb geht mit
dem Umzug der Sendung vom Bayerischen Rundfunk in München nach Berlin
eine neue, wegweisende Kooperation mit dem ZDF ein. Das ZDF stellt
eine Produktionsfläche im Zollernhof am Boulevard Unter den Linden
zur Verfügung, der rbb das Team zur technischen Betreuung der
Sendung. Erster Sendetag in Berlin: 2. Januar 2018.

Jessy Wellmer

Jessy Wellmer, geboren 1979 in Güstrow/Mecklenburg, studierte
Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation in Berlin. Ihre
journalistische Laufbahn begann sie mit einem Volontariat an der ems
- Electronic Media School und arbeitete danach in der
rbb-Sportredaktion. Von 2009 bis 2014 moderierte sie den Sport im
"ZDF-Morgenmagazin". Gemeinsam mit Andreas Ulrich ist Wellmer in der
Radioeins-Fußball-Show "Arena Liga Live" zu hören, von 2014 bis 2017
präsentierte sie den "rbb Sportplatz". Seit 2014 moderiert Jessy
Wellmer "rbb aktuell" und gehört zum Moderatorenkreis der
"Sportschau", seit 2017 ist sie Moderatorin der Samstag-"Sportschau"
im Ersten. Für den ARD-Sport arbeitet sie außerdem als Interviewerin
bei Live-Übertragungen. Ab Januar 2018 moderiert Jessy Wellmer
gemeinsam mit ihrem Kollegen Sascha Hingst das vom rbb verantwortete
ARD-Mittagsmagazin aus der Hauptstadt.

Sascha Hingst

Sascha Hingst wurde 1971 in Berlin geboren. Er ist in Berlin und
Leipzig aufgewachsen. Nach dem Abitur 1990 studierte er Jura in
Heidelberg. 1998 legte er sein juristisches Staatsexamen ab. Bereits
in seinen Jugendjahren war Sascha Hingst als Sprecher in
Kinderhörspielen bei Radio DDR tätig. Während seines Studiums
arbeitete Hingst beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in Leipzig, beim
Südwestrundfunk (SWR) in Mainz und beim deutsch-französischen
Kulturkanal ARTE in Straßburg. Von 2001 bis 2007 moderierte er für
den Hessischen Rundfunk die "Hessenschau". Seit 10. September 2007
moderiert Sascha Hingst die "Abendschau" beim Rundfunk
Berlin-Brandenburg. Ab Januar 2018 moderiert Sascha Hingst das vom
rbb verantwortete ARD-Mittagsmagazin aus der Hauptstadt gemeinsam mit
seiner Kollegin Jessy Wellmer.



Pressekontakt:
rbb Presse & Information
Justus Demmer
justus.demmer (at) rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell



Keywords (optional):

fernsehen, medien, kultur, sport, personalien, wirtschaft, gesellschaft, unterhaltung, politik, innenpolitik,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von

bereitgestellt von: ots
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 29.10.2017 - 08:50
Sprache: Deutsch
News-ID 1545846
Anzahl Zeichen: 5394
Kontakt-Informationen:
Firma: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) 1432703.jpg 1408582.jpg
Stadt: Berlin


Diese Pressemitteilung wurde bisher 286 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]