Kampf gegen Massentierhaltung und multiresistente Keime

"Bis zu 50.000 Tote pro Jahr, die auf multiresistente Keime zurückzuführen sind, sind eine Katastrophe!" so der ÖDP-Europaabgeordnete Prof. Dr. Klaus Buchner. Auf einer Veranstaltung in Bochum wird er am 22. September auf die Ursachen dieser "Killerkeime" und Wege zu deren Bekämpfung eingehen.

ID: 1530043
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - (Bochum) - „Multiresistente Keime aus der Landwirtschaft werden in Besorgnis erregendem Ausmaß auf den Menschen übertragen. Dadurch werden unsere Antibiotika zunehmend wir-kungslos“, so Prof. Dr. Klaus Buchner, Europaabgeordneter der ÖDP. Mit seiner „Klaus-graust’s“-Kampagne zeigt Buchner die Zusammenhänge von industrieller Massentierhaltung und der Entstehung multiresistenter Keime auf.

Der ÖDP-Europaabgeordnete kommt am 22. September 2017 ins Jahrhunderthaus nach Bochum. Ab 19:00 Uhr stellt er hier sein Konzept zum Kampf gegen multiresistente Keime, auch bekannt unter dem Namen „Krankenhauskeime“, vor. Er macht deutlich, warum für ihn die Abschaffung der Massentierhaltung für die Menschen existenziell erforderlich ist. Multiresistente Keime aus der Landwirtschaft werden in Besorgnis er-regendem Ausmaß auf den Menschen übertragen. Dies macht unsere Antibiotika zu-nehmend wirkungslos.

Er referiert auf Einladung des Landesverbands Nordrhein-Westfalen der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP).

Die Veranstaltung beginnt am 22. September 2017 um 19:00 Uhr
im Jahrhunderthaus, Alleestr. 80, 44793 Bochum.

Im Anschluss an den Vortrag ist Gelegenheit zu intensiver Diskussion. Alle Interessier-ten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.



An der Veranstaltung werden auch die Bundestagskandidatin der ÖDP, Christina Flora Aldenhoven und der Landesvorsitzende der ÖDP-NRW, der Bundestagskandidat Benjamin Jäger teilnehmen.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.oedp-nrw.de



Keywords (optional):

multiresistente-keime, killerkeime, antibiotika, massentierhaltung, oedp, oekologisch, demokratische-partei, klaus-buchner,



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Weiterführende Informationen:

Die Vita des Referenten Prof. Dr. Klaus Buchner (MdEP/ÖDP): http://klaus-buchner.eu/vita/
Pressefotos: http://klaus-buchner.eu/presse-fotos/
Mehr zu Prof. Dr. Klaus Buchner: www.klausbuchner.eu
Mehr zur ÖDP: http://www.oedp.de/
Mehr zur Kampagne: www.klausgrausts.eu
Mehr zur ÖDP in Nordrhein-Westfalen: www.oedp-nrw.de
Mehr zur ÖDP in Bochum: https://www.oedp-nrw.de/partei/oedp-vor-ort/ruhr-mitte/


(Quelle zur Aussage in der Überschrift: 50.000 Tote in Europa durch multiresistente Keime pro Jahr.
Angaben für 2015 des ECDC, Europäisches Zentrum für Prävention und die Kontrolle von Krankheiten.)



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet.
Die ÖDP hat derzeit bundesweit ca. 6200 Mitglieder und über 470 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt 18 Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.

Die ÖDP kandidiert in Nordrhein-Westfalen mit einer Landesliste und Direktkandidaten zum Deutschen Bundestag.

Wer wir sind ...
In der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) arbeiten Menschen, die gemeinwohlorientiert denken und handeln. Der oberste Grundsatz unseres politischen Handelns ist, dass wir nicht nur an uns selbst denken, sondern auch solidarisch an alle Menschen auf unserer Erde und an die zukünftigen Generationen. Wir entwickeln zukunftsfähige Lösungen für Mensch, Tier und Umwelt mit dem Ziel einer lebenswerten, gerechten und friedvollen Gesellschaft. Der Grundsatz „Mensch vor Profit“ steht im Mittelpunkt unserer Politik. Wir lösen die Umwelt- und die Armutsfrage gemeinsam, indem wir ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge ehrlich und weitsichtig betrachten.

Dies ist eine Pressemitteilung von

Leseranfragen:

Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW
Weseler Str. 19 - 21
48151 Münster
Telefon 0251 / 760 267 45
E-mail: info(at)oedp-nrw.de
Internet: www.oedp-nrw.de



PresseKontakt / Agentur:

Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW
Weseler Str. 19 - 21
48151 Münster
Telefon 0251 / 760 267 45
E-mail: presse.oedp(at)duesseldorfer.de
Internet: www.oedp-nrw.de



bereitgestellt von: OEDP-NRW
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 14.09.2017 - 15:34
Sprache: Deutsch
News-ID 1530043
Anzahl Zeichen: 1878
Kontakt-Informationen:
Firma: OEDP-NRW

Meldungsart: Produktankündigung
Versandart: Veröffentlichung

Diese Pressemitteilung wurde bisher 401 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]