Stromnetz Hamburg setzt bei seiner IT-Infrastruktur auf Lösungen von Dell

ID: 1230126
vorherige Pressemitteilung nächste Pressemitteilung

(pressekat) - * CANCOM hat mit Unterstützung von Dell eine IT-Komplettlösung für das jüngst aus dem Vattenfall-Konzern ausgegründete Unternehmen geplant und realisiert.

* Dabei wurden zwei hochverfügbare und energieeffiziente Rechenzentren, die aus konvergenten „Points of Delivery“ aufgebaut sind, implementiert.

* Das reibungslos laufende Projekt konnte trotz engen Zeitrahmens drei Wochen früher als geplant erfolgreich abgeschlossen werden.

Frankfurt am Main, 24. Juni 2015 – Dell hat das IT-Systemhaus CANCOM (www.cancom.de/corporate) umfangreich bei der Planung und Implementierung einer komplett neuen IT-Infrastruktur für die Stromnetz Hamburg GmbH (www1.stromnetz-hamburg.de) unterstützt, die fast ausschließlich aus Dell-Technologien besteht. Die Stromnetz Hamburg GmbH wurde jüngst aus dem Vattenfall-Konzern ausgegründet und ist Betreiberin sowie Eigentümerin des Hamburger Stromverteilungsnetzes samt der zugehörigen Netzanlagen. Die von CANCOM und Dell realisierte IT-Komplettlösung bildet die zentrale Grundlage für sämtliche Aufgaben der neuen städtischen Verteilnetzbetreiberin wie Netzbetrieb, Erhalt und Aufbau des Netzes, Netzanschluss, Abwicklung der Netznutzung oder Bereitstellung und Ablesung von Zählern.

Nach ihrer Ausgründung suchte Stromnetz Hamburg in einer EU-weiten Ausschreibung nach Partnern, die ihre IT-Infrastruktur von Grund auf planen und umsetzen. Verlangt waren zwei hochverfügbare, energieeffiziente und gespiegelte Rechenzentren, die mit redundanten sowie austauschbaren Komponenten ausgestattet und für den Einsatz der Virtualisierungslösung Microsoft Hyper V optimiert sind. Um eine einfache Verwaltung und eine hohe Skalierbarkeit zu ermöglichen, sollten die beiden Rechenzentren außerdem aus so genannten „Points of Delivery“ aufgebaut sein – einzelnen konvergenten Modulen, die Rechen-, Netzwerk-, Storage- und Software-Komponenten in sich vereinen.

CANCOM setzte sich im Ausschreibungsverfahren mit einem Angebot durch, das primär Dell-Technologien enthielt. Sie ermöglichten es dem Systemhaus, die Anforderungen von Stromnetz Hamburg optimal zu erfüllen. Dazu trug unter anderem die Tatsache bei, dass Dell als Komplettanbieter alle nötigen Lösungsbestandteile aus einer Hand bieten kann, und sie deshalb nicht von mehreren verschiedenen Lieferanten gewartet werden müssen. Die Expertise von Dell für konvergente Infrastrukturen ermöglichte es CANCOM außerdem, die verlangten „Points of Delivery“ ideal zu designen.



Zu den wichtigsten Komponenten der aufgebauten IT-Infrastruktur zählen:

* Dual-Sockel-Dell-Server PowerEdge R730 (1), die sich unter anderem durch hohe IO-Ausbaufähigkeit und geringen Platzbedarf auszeichnen und sich besonders für die Bereitstellung leistungsstarker virtueller Maschinen in Rechenzentren eignen, sowie Dual-Sockel-Dell-Server PowerEdge R630 (2), die durch hohe Dichte und Produktivität überzeugen und sich ideal für Virtualisierungsvorhaben einsetzen lassen;

* Dell-PowerVault-MD3060e-Gehäuse (3) mit hoher Dichte für eine schnelle PowerEdge-Server-Erweiterung;

* Dell-EqualLogic-Storage-Arrays der PS6210-Reihe (4), die sich in iSCSI-Infrastrukturen bereitstellen lassen und Server- sowie Desktop-Virtualisierung unterstützen. In dieser Umgebung kommen Hybridsysteme zum Einsatz, die SSD und klassische Festplattentechnologie vereinen und eine besonders hohe IO-Performance bereitstellen;

* energieeffiziente und kosteneffektive Dell-Networking-N2024-Switche (5) sowie Dell-Networking-S4810p-Switche (6), die für maximale Produktivität in virtuellen Rechenzentren ausgelegt sind;

* diverse Dell-SonicWALL-Sicherheitslösungen (7);

* Dell ProSupport Plus (8), der die Supportleistungen von Dell in einem Komplettpaket kombiniert und einen erstklassigen Support aus einer Hand bietet;

* sowie EMC-DD2500-Systeme für Archivierung, Backup und Deduplizierung, Kemp-LM3600-Server für das Loadbalancing und diverse Fortinet-Sicherheitslösungen.

Die partnerschaftliche und enge Zusammenarbeit zwischen den Experten von CANCOM und den Spezialisten von Dell sorgte für einen reibungslosen Ablauf des Projekts. Der ohnehin schon eng gesteckte Zeitrahmen konnte so sogar noch unterschritten werden. Drei Wochen früher als geplant war die komplette IT-Infrastruktur einsatzbereit.


Zitate

Jörg Witt, Account Manager Public bei Dell:
„Für die neue IT-Infrastruktur von Stromnetz Hamburg konnten wir unser komplettes IT-Lösungsportfolio aus Server, Storage, Netzwerk und Software in seiner ganzen Breite einbringen. Der Energiedienstleister profitiert dabei von unserer ausgewiesenen Expertise für konvergente Infrastrukturen, die höchst effizient und skalierbar sowie einfach zu administrieren sind.“

Torsten Otto, Director Region Ost bei CANCOM:
„Für die Anforderungen von Stromnetz Hamburg kamen letzten Endes nur Dell-Technologien in Frage. Die gemeinsame Umsetzung ging sehr schnell und reibungslos über die Bühne. Bereits zwei Tage nach unserer Anfrage an Dell hatten wir alle nötigen Berater und Manager des Unternehmens an einem Tisch. Das ist wirklich außergewöhnlich in dieser Branche. Wir haben alle Lösungen gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet und hatten dabei keinerlei Designprobleme oder Ausfälle, so dass wir sogar noch drei Wochen früher als geplant mit der Implementierung der Infrastruktur fertig waren.“

Frank Gessert, IT-Leiter der Stromnetz Hamburg GmbH:
„Dell und CANCOM haben im Schulterschluss unsere Anforderungen zuverlässig und äußerst schnell umgesetzt. Mit der neuen IT-Infrastruktur haben sie eine zukunftssichere Grundlage dafür geschaffen, dass sowohl wir als auch unser Schwesterunternehmen Hamburg Verkehrsanlagen GmbH unsere Aufgaben im Stadtgebiet Hamburg erfolgreich erfüllen können.“


Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: www.dell.de/d2dblog


(1) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/poweredge-r730/pd

(2) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/poweredge-r630/pd

(3) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/powervault-md3060e-pe/pd

(4) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/equallogic-ps6210-series/pd

(5) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/networking-n2000-series/pd?refid=networking-n2000-series&baynote_bnrank=0&baynote_irrank=0&~ck=baynoteSearch&isredir=true

(6) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/force10-s-series/pd

(7) http://www.sonicwall.com/de/de

(8) http://www.dell.com/learn/de/de/debsdt1/campaigns/prosupport-plus?c=de&l=de&s=bsd


Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de/dell abgerufen werden.



Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://www.dell.de



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Stromnetz Hamburg

Die Stromnetz Hamburg GmbH mit Sitz in Hamburg ist die Betreiberin und Eigentümerin des Hamburger Stromverteilungsnetzes und der dazugehörigen Netzanlagen. Das Unternehmen ist zuständig für den Anschluss der Stromeinspeiser und -abnehmer sowie den Erhalt und Ausbau des Stromverteilungsnetzes im Stadtgebiet Hamburg. Die Stromnetz Hamburg GmbH ist eine 100%ige Tochter der Freien und Hansestadt Hamburg. Weitere Informationen stehen unter: http://www.stromnetz-hamburg.de/.


Über CANCOM

Als eines der größten herstellerunabhängigen IT-Systemhäuser Deutschlands erwirtschaftet die CANCOM Gruppe einen Umsatz von über 800 Millionen Euro. Sie unterhält rund 30 Standorte in Deutschland und Österreich sowie eine Tochtergesellschaft an der Westküste der USA und beschäftigt insgesamt rund 2.700 Mitarbeiter. Ihren Sitz hat die CANCOM SE in München. Die CANCOM Gruppe wandelte sich in den letzten Jahren erfolgreich von einem Systemhaus mit reinem Hard- und Softwareangebot zu einem bedeutenden IT-Dienstleistungsunternehmen und -Komplettlösungsanbieter. Weitere Informationen stehen unter www.cancom.de.


Über Dell

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen unter www.dell.de und www.dell.de/d2dblog. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme.

Dies ist eine Pressemitteilung von

PresseKontakt / Agentur:

Michael Rufer
Dell
+49 69 9792 3271
michael_rufer(at)dell.com

Anette Polkehn-Appel
Stromnetz Hamburg Gmbh
+49 49 202 8344
anette.polkehn-appel(at)stromnetz-hamburg.de

Eva Kia-Wernard
PR-COM
+49 89 59997 802
eva.kia(at)pr-com.de



bereitgestellt von: PR-COM
Pressemitteilung drucken  Pressemitteilung als PDF  Pressemitteilung an einen Freund senden  

Datum: 25.06.2015 - 13:39
Sprache: Deutsch
News-ID 1230126
Anzahl Zeichen: 6925
Kontakt-Informationen:
Firma: Dell
Ansprechpartner: Eva Kia-Wernard Feedback an den Herausgeber senden
Stadt: Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 89 59997 802

Meldungsart: Erfolgsprojekt
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 25.06.15

Diese Pressemitteilung wurde bisher 384 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Pressemeldung:






Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.

Kommentare zur Pressemitteilung







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]