Themenbereich:

Übersicht der Pressemitteilungen nach Kategorien / / Außenhandel




Sortiere PresseMitteilungen nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst alte PresseMitteilungen)

G 20-Initiative zeichnet European Fund of Southeast Europe als weltweit eines der besten PPP-Modelle für KMUs aus

Der European Fund of Southeast Europe (EFSE) ist beim "G-20 SME Finance Challenge" unter 345 Bewerbern aus über 75 Ländern als eines der 14 besten Public-Private- Partnership-Modelle für die Finanzierung insbesondere kleiner, aber auch mittlerer Unternehmen (KMU) weltweit ausgezeichnet worden. Damit ist EFSE der einzige deutsche Kandidat unter den Siegern. Der von den Industrie- und Schwellenländern (G 20) während des Jahrestreffens 2009 in Pittsburgh initiierte Wettbewerb wurde ins Leben gerufen, um die finanzielle Unterstützung von KMU mit Hilfe von privaten Mitteln - über d ...

01.11.2010

EMI: Exporte pushen deutsche Wirtschaft im Oktober

Die deutsche Industrie ist im Oktober wieder in Schwung gekommen. Noch im September hatte das Verarbeitende Gewerbe eine kleine Verschnaufpause eingelegt. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) kletterte binnen vier Wochen um 1,5 Zähler auf aktuell 56,6 Punkte. Die Hauptwachstumsimpulse lieferte der Auftragseingang. Sowohl Global Player als auch KMU verzeichneten dank anziehender Exportnachfrage wieder deutlich vollere Auftragsbücher. "Die konjunkturelle Großwetterlage lässt unsere Einkäufer optimistisch ins nächste Jahr blicken. Allerdings könnten Kreditv ...

05.11.2010

AUDI AG: Rekordabsatz fest im Blick (mit Bild)

- Höchster Auftragsbestand aller Zeiten in Deutschland - Vertriebschef Schwarzenbauer: "Mit dem Audi A7 Sportback und dem neuen A8 gewinnen wir deutlich Marktanteile in der Oberklasse" - In ersten zehn Monaten weltweit rund 916.900 Autos abgesetzt 1.080.000 hat die AUDI AG als Jahresabsatzziel ausgegeben - und die Verkaufszahlen der ersten zehn Monate rücken dieses Ziel in Reichweite. Mit einem Wachstum von 16,4 Prozent lieferte das Unternehmen von Januar bis Oktober rund 916.900 Autos an Kunden weltweit aus. Im Oktober allein waren es rund 87.600. In den komm ...

08.11.2010

BGA: Außenhandel mit überragender Zwischenbilanz

"Die Zwischenbilanz des deutschen Außenhandels nach den ersten drei Quartalen 2010 kann sich sehen lassen. Der Export ist und bleibt das Zugpferd der konjunkturellen Erholung. Neben den wachstumstreibenden Schwellenländern zeigt auch der Außenhandel mit den europäischen Ländern wieder deutliche Anzeichen einer Belebung. Die deutschen Einfuhren aus den Ländern der Europäischen Union sind stärker gestiegen als die Ausfuhren dorthin. Dies zeigt deutlich, wie sehr Europa von der deutschen Exportstärke profitiert." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhande ...

08.11.2010

BGA: Wirtschaft startet kraftvoll in den Jahresendspurt

"Die wirtschaftliche Erholung in Deutschland stabilisiert sich zusehends. Im dritten Quartal 2010 ist die Wirtschaft erneut kraftvoll gewachsen. Sie hat sogar das noch gute Ergebnis im dritten Quartal des Rekordjahrs 2008 überboten. Deutschland kann zuversichtlich sein, schneller und kraftvoller aus der Krise herauszukommen als zunächst vermutet. Dies darf jedoch nicht zu dem Schluss führen, die Krise sei schon überwunden und es bliebe, nur die Schulden wieder abzubauen. Wesentliche Aufgabe bleibt die Stabilisierung der Wirtschaft national wie international sowie die Stabilität an ...

12.11.2010

BGA: Gefahr der Krisen-Rückkehr noch nicht gebannt

"Das Aufflammen eines Währungskrieges muss unter allen Umständen verhindert werden. Die Wechselkurse sollen sich ausschließlich an den Marktverhältnissen orientieren und diese widerspiegeln. Die Staaten müssen sich dazu verpflichten, auf eine Abwertung der Währungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der eigenen Wirtschaft zu verzichten. Wir zeigen uns daher besorgt über die amerikanische Geldpolitik und kritisieren in diesem Zusammenhang besonders den Ankauf von Staatspapieren im Wert von 600 Milliarden Dollar durch die US-Notenbank. In der Tat verfolgt die US-Regierung eine ...

12.11.2010

'Börse Online'-Interview mit Stefan Riße, Chefstratege von CMC Markets:
"Die USA hängen wie ein Junkie an der Nadel der tiefen Zinsen"

Mittelfristig mit deutlich anziehender Inflation zu rechnen / Bei Zinsen weiterer Abwärtstrend erwartet / Anleger sollten in Gold und Immobilien investieren Stefan Riße, Chefstratege von CMC Markets, rechnet mittelfristig mit einer deutlich anziehenden Inflation. Im Interview mit dem Anlegermagazin 'Börse Online' (Ausgabe 47/2010, EVT 18. November) sagte Riße: "Diejenigen, die aufgrund von Überkapazitäten an Deflation glauben, haben im ersten Schritt recht. Sie vergessen jedoch die Schwellenländer und die Chinesen." In China fingen die Löhne nun an zu steigen und ...

17.11.2010

Photovoltaik: TÜV SÜD vereinfacht Zugang zum britischen Markt / Zertifizierung nach dem Microgeneration Certification Scheme (MCS)

Als Certified Body für das britische Microgeneration Certification Scheme (MCS) unterstützt TÜV SÜD die Hersteller weltweit bei der Zertifizierung von Photovoltaikmodulen und weiteren Bauteilen. In Großbritannien sind die Vergabe von Fördergeldern und die Einspeisevergütung an das MCS-Zertifikat gebunden. Die Zertifizierung ist für Hersteller und Importeure ein entscheidendes Kriterium für ihren Erfolg auf dem britischen Markt. Mit Programmen wie dem MCS-Scheme verfolgt die britische Regierung das Ziel, die Nutzung von erneuerbaren Energien in Großbritannien voranzutreiben und die V ...

18.11.2010

DEG unterstützt Energieeffizienz in Indien

- Erstes Projekt "Klimapartnerschaften mit der Wirtschaft" unterzeichnet - 200.000 Euro aus Mitteln des Bundesumweltministeriums für deutschen Mittelständler Brückner Die dynamische wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Schwellenländern wie Indien bringt einen stark wachsenden Energiebedarf mit sich. Eine effiziente Nutzung von Energie ist daher wichtig, um Wirtschaft und Klimaschutz miteinander zu vereinen. Daher fördert die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH nun die Verbreitung deutscher Technik zur Wärmerüc ...

22.11.2010

BGA: Deutschland braucht innovationsfreundlichen Umgang mit Biotechnologie

"Das Bundesverfassungsgericht hat die Regelungen des Gentechnikgesetzes als verfassungskonform bestätigt. Verbesserungsbedarf hin zu einer modernen, innovationsfreundlichen und der globalen Realität angemessenen Regelung besteht ungebrochen weiter. Wir müssen zu einem konstruktiven Umgang mit der Grünen Gentechnik gelangen, um nicht vom globalen Trend abgekoppelt zu werden." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA), heute in Berlin. "Die nach dem Gentechnikgesetz geltende verschuldensunabhängige Ha ...

24.11.2010

Hamburg Summit stärkt sino-europäischen Dialog / China-Wirtschaftskonferenz mit hochrangigen Sprechern eröffnet

Die größte europäisch-chinesische Wirtschaftskonferenz "Hamburg Summit: China meets Europe" in der Handelskammer Hamburg ist heute mit hochrangigen Rednern und mehr als 400 Gästen eröffnet worden. Angesichts von Differenzen in der Währungspolitik und bei Markteintrittsbarrieren sagte Handelskammer-Präses Frank Horch in seiner Begrüßung: "Dialog und Kooperation, nicht Konflikt und Auseinandersetzung, sollten die Schlüsselwörter der sino-europäischen Handelsbeziehungen werden." Dafür biete die Konferenz eine hervorragende Plattform. In Bezug auf die zukünftige Währ ...

25.11.2010

Europäische Kommission forciert Unterstützung für europäische KMUs in China

+++ Fast 200 EU Manager ausgebildet, um Experten für den chinesischen Markt zu werden +++ Neu eröffnete SME Gateways sorgen für nachhaltige Unterstützung +++ Wie der letzte G20-Gipfel gezeigt hat, müssen der wirtschaftliche Austausch und das gegenseitige Verständnis zwischen der Europäischen Union und China in nachhaltiger Weise gefördert werden. Während die meisten Länder schwer unter der Finanzkrise gelitten haben, hat China es geschafft, seinen Binnenmarkt zu stärken und mit einem Anteil von 7,5 Prozent an der globalen Gesamtwirtschaft zur drittgrößten Wirtschaftsmacht der Welt a ...

25.11.2010

BGA: Außenhandel wächst auf hohem Niveau

"Der deutsche Außenhandel wächst weiter kräftig. Sowohl die Exporte als auch die Importe profitieren mit deutlich zweistelligen Zuwachsraten von der weltweiten wirt-schaftlichen Erholung. Zugpferde bleiben die aufstrebenden Schwellenländer. So stiegen im Oktober die deutschen Exporte in Drittländer fast doppelt so stark wie die in die EU-Länder im Vorjahresvergleich." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA), zu den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Außenhandelszahlen für Oktober 2010. ...

08.12.2010

China: Neue Regelungen über die Enteignung und Entschädigung von Immobilien im öffentlichen Interesse

Berlin: Trempel: Laut chinesischen Medienberichten beabsichtigt der Ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses noch im Dezember 2010 die Verabschiedung einer Verordnung, die die Einzelheiten einer im öffentlichen Interesse beabsichtigten Enteignung und die Entschädigungsregelungen hierfür zum Gegenstand haben soll. Die infolge des gewaltigen Wirtschaftswachstums und seiner Dynamik einhergehenden Herausforderungen für vor allem private Grundeigentümer und Nutzer soll durch die Verordnung in positiver Hinsicht verbessert werden. Das infolge vieler Streitigkeiten um eine gerechte Entschädi ...

15.12.2010

Katar brummt, Dubai stottert

Seit Katar den Zuschlag für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 bekommen hat, sonnt sich der kleine Wüstenstaat im Rampenlicht der Medien. Standen an den ersten Tagen nach der Entscheidung die sportlichen Aspekte im Vordergrund, so sind es nun die wirtschaftlichen. Es geht um sehr viel Geld. Eisenbahnen, Metros, Straßen, eine Brücken-Dammverbindung nach Bahrain, Stadien - fast alles muss neu gebaut, fast alles, was dafür gebraucht wird, importiert werden: Design, Know-how, Manpower und Technik. Geradezu euphorisch haben die Katarer auf die WM-Entscheidung reagiert. Mit Recht sin ...

03.01.2011

BGA: Außenhandel wächst ungebremst aus der Krise

"Der deutsche Außenhandel wächst weiter kräftig. Sowohl die Exporte als auch die Importe profitieren mit deutlich zweistelligen Zuwachsraten von der weltweiten wirt-schaftlichen Erholung. Was kaum möglich schien: Ende des Jahres werden wir 90 Prozent des Kriseneinbruchs wieder aufgeholt haben. Auf der Importseite ist sogar ein neuer historischer Rekord zu verzeichnen. Noch nie wurde soviel impor-tiert, wie im November 2010. Zugpferde für den deuten Export sind neben den aufstrebenden Schwellenländer im November nun auch wieder verstärkt die EU-Länder gewesen." Dies erklärt An ...

07.01.2011

Gute Zahlen, gute Aussichten - die Türkei im Jahr 2011

Ein Plus von 37,1 Prozent bei den deutschen Ausfuhren in die Türkei, ein prognostiziertes Wachstum des Bruttoinlandproduktes (BIP) von 4 bis 5 Prozent in diesem Jahr, im vergangenen Jahr waren es nach aller Wahrscheinlichkeit 7 bis 8 Prozent. Mit einem solchen Wirtschaftswachstum liegt die Türkei sowohl in Europa als auch in der OECD wieder an der Spitze. "Die zweistelligen Wachstumsraten der ersten beiden Quartale 2010 sind allerdings in Beziehung zum starken wirtschaftlichen Einbruch in der Vergleichsperiode 2009 zu sehen", so Marcus Knupp, Korrespondent von Germany Tr ...

12.01.2011

Vorstellung EU-Rohstoffstrategie: attac und medico international kritisieren einseitige Ausrichtung auf wirtschaftliche Interessen

Die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international und das globalisierungskritische Netzwerk attac kritisieren die neue Rohstoffstrategie der Europäischen Union (EU) zur Sicherung des Zugangs vor allem zu seltenen Rohstoffen, die am 26.1.2011 vorgestellt wird. In der einseitig auf wirtschaftliche Interessen ausgerichteten Strategie finden ökologische, soziale, politische sowie entwicklungspolitische Belange keine ausreichende Berücksichtigung. Mit massivem Druck werden Exportländer durch die EU - mit Deutschland in der Vorreiterrolle - genötigt, Handelsbarr ...

25.01.2011

Alles andere als hasenfüßig - Chinas Wirtschaft im neuen Jahr

Am 3. Februar feiert China das Neujahrsfest, es beginnt das Jahr des Hasen. Menschen, die in diesem Jahr geboren werden, sollen ehrgeizig, talentiert und geschäftstüchtig sein. Gleiches gilt wohl auch in diesem Jahr für die chinesische Wirtschaft. "Anfang 2011 steht die Wirtschaft der Volksrepublik China besser da als vor der Finanzkrise. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll zwar 2011 etwas moderater wachsen als im vergangenen Jahr, knapp 9 Prozent Wachstum sind aber möglich", meint Corinne Abele, Repräsentantin von Germany Trade & Invest in Beijing. Allerdings drohen i ...

02.02.2011


Seite 1 von 526:  1 2  3  4  5  .. » 526







Firmen die pressekat.de für ihre Pressearbeit erfolgreich nutzen
[ 0 |  1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 |  9 |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N |  O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z ]