Terminkalender




1. Pressegespräch "Wirtschaft und Klimaschutz"

Termindatum:Thursday, 11. November 2010Startzeit:10:00h
Enddatum:Thursday, 11. November 2010Ende:11:30h
Kategorie:Presse-Treffen   Presse-Treffen
Beschreibung:Der Ausgang der Ende November bevorstehenden Klimaverhandlungen über ein Kyoto-Nachfolgeabkommen in Cancún ist ungewiss. Damit schwindet die Hoffnung für Unternehmen auf verbindliche Rahmenbedingungen im internationalen Klimaschutz. Gleichzeitig – verstärkt durch die Wirtschaftskrise – steigt das Interesse der Öffentlichkeit an einem ökologisch und sozial verantwortungsvollen Wirtschaften der Unternehmen. Kunden und Anleger fordern Transparenz, die Nachfrage nach klimafreundlichen Produkten nimmt zu und das Web 2.0 ahndet unternehmerisches Fehlverhalten in bisher ungekannter Geschwindigkeit.

Welches sind die aktuellen politischen Rahmenbedingungen für Unternehmen im Hinblick auf Klima- und Umweltschutz? Welche Änderungen sind zu erwarten?

Wie können Unternehmen trotz der politischen Unsicherheit planen und zukünftige gesetzliche Anforderungen an Klima- und Umweltschutz erfüllen?

Welche Chancen für Unternehmen liegen in den stetig steigenden Anforderungen an ein nachhaltiges Wirtschaften?

Diese Fragen möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren, beantworten und neue Fragen stellen.

Die Gesprächspartner sind:

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Catharina Beyer, MBA
Als Expertin für Energie- und Klimaschutzstrategien unterstützt sie Unternehmen darin, sich zukunftsfähig im Klimaschutz aufzustellen. Themen wie Nutzung Erneuerbarer Energien, EU-Emissionsrechtehandel, Energiebeschaffung und Treibhausgas-Monitoring zählen außerdem zu ihrem Fachbereich.

Dipl.-Ing. Thomas Bloch
Ganzheitliche und nachhaltige Energieeffizienzprojekte u.a. für Gewerbe und Industrie sind die Hauptthemen von Thomas Bloch. Außerdem initiierte er das Energiekonzept des etrium, welches mit dem Gütesiegel in Gold der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ausgezeichnet wurde.

Dr. Niklas Höhne
Die Beratung von Regierungen und Nicht-Regierungsorganisationen in Energiefragen sowie die Umsetzung internationaler Klimaschutzabkommen sind die Schwerpunkte seiner Arbeit. Er ist einer der Hauptautoren des vierten und fünften Sachstandsberichtes des Weltklimarates und erhielt dafür im Jahr 2007 mit weiteren Autoren den Friedensnobelpreis.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ecofys.de.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an presse@ecofys.com.

Veranstaltungsort:
Ecofys Germany GmbH
Am Wassermann 36
50829 Köln

Ansprechpartner:
Yvonne Kettmann
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0221 270 70 100
Telefax: 0221 270 70 011
E-Mail: presse@ecofys.com
Veröffentlicht von Ecofys am 19.10.10



KalenderMx v1.4 © by shiba-design.de