Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:nächste Termine
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


ISS: Hacking Show Case

Termindatum:Thursday, 31. August 2006Startzeit:09:00h
Enddatum:Thursday, 28. September 2006Ende:11:00h
Kategorie:Veranstaltung   Veranstaltung
Beschreibung:Veranstaltungen für Kunden im dritten Quartal

KASSEL,14.08.2006. Internet Security Systems (ISS) richtet im dritten Quartal eine Reihe von Veranstaltungen für seine bestehenden und zukünftigen Kunden aus. Zum einen bietet ISS beim Event „Hacking Show Case - Live Demo“ die Möglichkeit mitzuerleben, wie Unternehmensnetze ausspioniert werden können. Aktuelle Bedrohungen, Trends, mögliche Folgen für ein Unternehmen sowie wirksame Schutzmechanismen werden vorgestellt.

Die Veranstaltungen finden statt am
· 31. August 2006 im Arabella Sheraton Airport Hotel, Düsseldorf
· 13. September 2006 im Radisson SAS Hotel, Expo Plaza, Hannover
· 14. September 2006 im Radisson SAS Hotel, Franklinstraße, Frankfurt
· 28. September 2006 im Arabella Sheraton Grand Hotel Bogenhausen, München,
jeweils von 18:30 Uhr bis rund 20.00 Uhr. Eine vorherige Anmeldung wird erbeten unter de.events@iss.net.

Die Schäden durch gezielte Hacker-Angriffe auf Unternehmen werden immer größer. Die organisierte Kriminalität setzt verstärkt Hacker und Hackingmethoden ein, um gezielt Unternehmen auszuspionieren. Viele Unternehmen verschweigen dabei aus Angst vor negativen Folgen für ihr Geschäft oder ihr Image solche Angriffe. Um Zugriff auf fremde Systeme zu erhalten, werden die Methoden und technischen Verfahren dabei immer raffinierter. Ziel dieser Angriffe ist es, entweder möglichst viele Rechner in kurzer Zeit mit Malcodes zu infizieren oder einzelne oder wenige Systeme unter Kontrolle zu bringen und auf diese Weise sensible Informationen und Daten zu erlangen. Um sich vor diesen Angriffen wirksam zu schützen, hilft nur eine umfassende Schutzplattform, wie sie ISS bietet.


Weitere Informationen:

Internet Security Systems GmbH
Stefanie Woytowitz
Miramstraße 87
D-34123 Kassel
Telefon: 0561.57087.22
Telefax: 0561.57087.18
E-Mail: swoytowitz@iss.net

billo pr GmbH
Tina Billo / Annette Spiegel
Taunusstraße 43
D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0611.5802.417 od. 415
Telefax: 0611.5802.434
E-Mail: tina@billo-pr.com
annette@billo-pr.com

Kurzprofil Internet Security Systems: Internet Security Systems (ISS) gilt bei renommierten Unternehmen und Regierungsbehörden rund um den Globus als erste Instanz in Sachen Sicherheit. Das Angebot umfasst alle für die präventive Absicherung von Rechnern, Servern und Netzwerken erforderlichen Produkte und garantiert deren unterbrechungsfreien Betrieb. Eine breite Palette an Managed Security Services rundet das Leistungsspektrum ab. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 setzt ISS auf ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, das den Schutz von Schwachstellen in den Mittelpunkt stellt. Diesem Ansatz folgend, konzentriert sich der Hersteller auf die Entwicklung von Produkten und Services, die frühzeitig sowohl bekannte als auch bislang weniger beachtete Angriffstechniken erkennen und diese automatisch entschärfen, bevor Schaden entsteht. Dabei kommt der ISS-eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung X-Force, die international als Autorität auf dem Gebiet der Schwachstellenermittlung gilt und permanent mit dem Internet in Zusammenhang stehende Bedrohungspotenziale aufdeckt, besondere Bedeutung zu. Von dem Team gewonnene Arbeitsergebnisse fließen permanent in alle von dem Hersteller angebotenen Lösungen ein. Kunden, die auf ISS vertrauen, sind somit stets einen Schritt voraus und können darauf vertrauen, dass ihre geschäftsentscheidenden Ressourcen nicht zum Ziel von über das Internet geführten Angriffen werden. Neben seinem Hauptsitz in Atlanta, USA, ist ISS auf allen Kontinenten vertreten. Sitz der deutschen Niederlassung ist Kassel. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.iss.net
Veröffentlicht von billopr am 14.08.06